TomTom Traffic Checker für MyDrive soll Pendler um Staus herumlotsen

18. Mai 2016 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

tomtom mydrive

TomTom erweitert seine kostenlose App MyDrive für Android und Apple iOS um ein neues Feature: Der neue Traffic Checker soll Pendler um Staus herumlotsen bzw. alternative Routen empfehlen. Unter iOS ist das Feature als Widget in die „Heute“-Übersicht integriert. Unter Android funktioniert der Traffic Checker wie ein Alarm. Damit ihr nicht während der Fahrt hektisch mit dem Smartphone neue Routen austüftelt, soll der Traffic Checker schon vor der Fahrt loströten und euch vor Staus und anderen Hürden auf dem Arbeitsweg warnen. Auch nennt der Traffic Checker euch dann eine angepasste Abfahrtszeit, um noch pünktlich beim Chef aufzuschlagen.

Samsung Gear VR: Beim Kauf eines S7 / S7 Edge für nur 9,90 Euro mit Games

18. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, Wearables, geschrieben von: André Westphal

artikel_gearvrZur Veröffentlicht der aktuellen Smartphone-Flaggschiffe Samsung Galaxy S7 bzw. S7 Edge bot sich Vorbestellern die Gelegenheit das VR-Headset Gear VR kostenlos als Dreingabe zu erhalten. Regulär kostet der Aufsatz für die Smartphones mittlerweile wieder 99 Euro. Jetzt rufen die Südkoreaner aber eine neue Aktion ins Leben, um die Adoption ihres Virtual-Reality-Headsets erneut zu pushen: Wer direkt in Sasmungs Online-Shop ein Galaxy S7 oder S7 Edge kauft, erhält die Gear VR für einen Aufpreis von nur 9,90 Euro dazu. Neben der Hardware ist auch gleich in Software-Paket mit mehreren Spielen in diesem Angebot enthalten.

Google Cast 1.15 offenbart Chromecast-Preview-Programm und mehr Cast-fähige Hardware

18. Mai 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

chromecast google cast artikel logoEine neue APK der Google Cast-App ist im Umlauf. Version 1.15 verrät dabei schon Dinge, die von Google bisher noch nicht kommuniziert wurden. Gelegenheit dazu wäre heute Abend, wenn die Google I/O startet. Interessant ist es nämlich allemal, was Android Police in der Version entdeckt hat. Zum einen ein Preview-Programm für den Chromecast, zum anderen könnte es auch neue Hardware-Kategorien geben. Das preview-Programm beschreibt sich recht eindeutig, Nutzer erhalten die Möglichkeit, Updates und neue Funktionen schon früher zu erhalten. Es wird keiner dazu gezwungen, die Teilnahme am Preview-Programm muss aktiviert werden und man kann auch jederzeit wieder aussteigen.

Totgeglaubte leben länger: Nokia kehrt auf den Smartphone- und Tablet-Markt zurück

18. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

nokia logo squareErstens kommt es anders – und zweitens als man denkt. Es ist noch keine 10 Jahre her, dass Nokia unangefochtener Marktführer auf dem Mobilfunkmarkt war. Mit Symbian brachten die Finnen das erste Smartphone-Betriebssystem, lange vor iOS und Android. Leider entwickelte Nokia sich zu langsam weiter, hielt zu lange an Symbian fest. Symbian war code-technisch schon am Ende bevor überhaupt Android kam, zu viel Gemurkse, eine zu geringe App-Kompatibilität. Das Ende vom Lied kennen wir, Microsoft übernahm Nokia nach ein paar Jahren Windows Phone-Exklusivität. Mittlerweile ist Nokia als Marke nicht mehr auf dem Smartphone-Markt existent. Oder sollte man sagen „noch nicht wieder“ existent?

WhatsApp warnt, wenn WhatsApp Web aktiv ist

18. Mai 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

whatsapp artikel logoNeues bei WhatsApp, sofern ihr die aktuelle Beta für Android des beliebten Messengers benutzt, die ihr ja ganz normal über den Play Store beziehen könnt. WhatsApp warnt nämlich jetzt. Ich hole euch dazu mal kurz ins Boot, was mir eben dazu einfiel: Neulich beim Zappen hatten die bei Stern TV (meine ich zumindest) extrem vor der Werbung getriggert, dass man bei WhatsApp eine riesige Lücke gefunden hätte. Hörte sich im reißerischen Privatfernsehen natürlich so an als sei es der schiere Wahnsinn. War es natürlich nicht, man nahm Passanten unter einem Vorwand das Smartphone ab und loggte sich schnell über das Scannen des QR-Codes bei WhatsApp Web ein und konnte dann die Nachrichten mitlesen. Sicherheitslücke! Nach Zugriff auf ein entsperrtes Gerät! Joa.

Twitter für Android bekommt „Go Live“-Button für Periscope-Einbindung

17. Mai 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Benjamin Mamerow

twitter artikel logo„Ein Vögelchen hat mir gezwitschert,…“ Diese alte Floskel hat durch das Netzwerk Twitter eine ganz neue Bedeutung gefunden, ist man durch die Tweets aus aller Welt doch immer am ehesten informiert, wenn irgendwo irgendwas passiert. Im letzten Jahr übernahm der Social Media-Dienst die Live-Streaming-Plattform Periscope und integriert diese mehr und mehr in seine 140-Zeichen-App. Nun erhalten erste Nutzer die Möglichkeit, per „Go Live“-Button ihre Streams bei Twitter zu teilen.

Monster Mingle: Android-Kinderspiel aktuell für 10 Cent

17. Mai 2016 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Play Store Artikel LogoEs ist Dienstag, Zeit für einen neuen App- und Game-Deal für Android. Den App-Deal konntet Ihr als aufmerksamer Leser bereits am Wochenende absahnen, hier gibt es diesmal das Retrorika Icon Pack für schlanke 10 Cent. Monster Mingle ist das Spiel der Woche, welches Ihr ebenso günstig holen könnt. Lohnt sich vielleicht eher, falls Ihr sehr jung seid – oder Kinder im entsprechenden Alter habt. Monster Mingle erinnert an eine Beschäftigung als an ein Spiel, was aber gerade für Kinder sehr praktisch ist. Sie können Monster aus verschiedenen Körperteilen erstellen, mit denen sie dann die Welt erkunden können.

Vysor: Android-Tool kehrt mit Abo-Modell zurück

17. Mai 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

vysorFür alle Nutzer von Vysor gibt es gute Nachrichten. In den letzten Tagen hatten sich ja die Ereignisse etwas überschlagen. Wer Vysor noch nie hörte: Das kostenlose Tool zaubert den Bildschirm des Android-Smartphones auf den Rechner, selbst die Bedienung über den Rechner ist machbar. Freigeben für andere Nutzer über das Netz? Auch das beherrscht Vysor von Koushik Doutta. Dieser setzte aber auf einen Codec, für den Lizenzierungsgebühren anfallen. Lange Geschichte in kurz: Die App wurde daraufhin temporär entfernt, der beanstandete Codec gegen den Pepper VideoDecoder ausgetauscht, auf den auch Google Chrome setzt.

Twitter-Client Fenix bekommt Peek-Funktion

17. Mai 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

fenixKurz notiert für die Nutzer des Twitter-Clients Fenix auf der Android-Plattform, der das Token-Problem ja offensichtlich in den Griff bekommen hat. Es ist die Version 1.8 erschienen, die einige Fehlerbehebungen mitbringt, aber auch Neuerungen im Gepäck hat. So lassen sich nun per langem Pressen auf User-Avatare die Profile anzeigen sowie Bilder, GIFs und Vine-Videos in einer flotten Vorschau betrachten. Ferner wird nun in Replies die kleine Vorschau eines etwaig vorhandenen Bildes mit angezeigt. Persönlich muss ich sagen, dass mir die Peek-Vorschau sehr gut gefällt, da ich so nicht in andere Bildschirme wechseln muss – für den flotten Blick eine gute Sache. Die aktualisierte Version 1.8 von Fenix ist ab sofort im Google Play Store zu finden.

Aus Moto X wird Moto Z

17. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

motorola logo artikelMotorola. Emsig ist man. So hat man heute offiziell das Moto G4 und das Moto G4 Plus vorgestellt. Beide Geräte kommen auch in den nächsten Wochen nach Deutschland – über die technischen Spezifikationen und den Preis für die Geräte in Deutschland informierten wir bereits in diesem Beitrag. Nun die nächste Motorola-News, die Leaker Evan Blass aus dem Köcher schoss. Es geht eigentlich nur um den Namen – denn auch bei den Moto X Z-Geräten kennen wir ja schon fast alle Infos. Diese sollen auf der Lenovo Tech World im nächsten Monat vorgestellt werden. Hören werden sie nicht mehr auf Moto X, sondern eben auf Moto Z.