Android 12 Developer Preview: Verteilung für OnePlus 9 (Pro) aufgrund von Problemen ausgesetzt

Android 12 wurde im Rahmen der Google I/O offiziell vorgestellt. Nachdem Googles Pixel-Geräte mit der ersten Beta-Version den Developer-Preview-Status verlassen haben, stehen auch für zahlreiche andere Android-Geräte, ein Image auf Basis von Android 12 erhalten. So auch das OnePlus 9 und das OnePlus 9 Pro. Im Gegensatz zu den Pixel-Geräten setzt man hier aber noch nicht auf die Möglichkeiten der „Material-You-Oberfläche“. Da hat man nämlich ein „Developer Preview Program“ in Kooperation mit Google ins Leben gerufen. Das derzeitige Build richtet sich klar an Entwickler, dennoch wird da vielleicht der eine oder die andere ran gewagt haben, um die Luft von Android 12 abseits des eigenen Produktivgeräts ein wenig zu schnuppern.

Hier ist aber doppelte Vorsicht geboten, denn abseits der Warnungen häufen sich Berichte zu fehlerhaften Builds außerhalb des Pixel-Universums. Nein, nicht zu den bekannten Fehlfunktionen (Keine Videoanrufe, kein Entsperren mit Fingerabdruck oder Gesichtsentsperrung sowie weitere Stabilitätsprobleme und Apps die nicht funktionieren oder noch nicht ansprechend aussehen.)

Die fehlerhaften Builds resultieren in gebrickten Smartphones. Auch einige Xiaomi-Geräte seien hier betroffen. OnePlus hat nun umgehend reagiert und die entsprechenden Download-Links für die Preview von Android 12 entfernt. Ich konnte es mir natürlich nicht nehmen lassen auch Android 12 zu flashen und gehöre zu den „betroffenen“ Nutzern. Im Einrichtungsprozess ist die Reise zu Ende. Der vorige Pincode oder der Versuch mich mit dem Google-Account als „Besitzer“ zu legitimieren führen in eine Endlos-Schleife.

Der letzte Ausweg ist hier wohl nur noch das MSM-Tool, dessen Handhabe die Kollegen von XDA in dieser Anleitung beschreiben. Schuld am entstehenden Problem dürfte da der geschlossene Bootloader sein. Ein entsperrter Bootloader sollte zu einer lauffähigen Version von Android 12 führen bzw. geführt haben. Klingt nach einem Problem, was im derzeitigen Stadium durchaus vorkommen kann und welches OnePlus recht schnell in den Griff bekommen dürfte. Für interessierte und wagemutige Nutzer stellt man sicherlich in Kürze wieder eine (dieses Mal funktionstüchtige) ROM für Android 12 ein.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Dominik D. says:

    Kann mich mit meinem Pixel 4a leider noch nicht fürs Beta Programm eintragen, wie siehts bei euch aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.