BetterApp for WhatsApp: guter Mac-Client für WhatsApp Web aktuell reduziert erhältlich

17. April 2016 Kategorie: Apple, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_betterapp_whatsappWhatsApp zählt heute zu der Kategorie „Kommunikationsstandard“. Mehr als eine Milliarde Nutzer vertrauen auf den Messenger, der seit kurzer Zeit auch mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung kommt. Das unbequemste an WhatsApp ist jedoch die Nutzung über mehrere Geräte hinweg, das ist nämlich so gut wie nicht möglich. Immerhin gibt es über WhatsApp Web eine Möglichkeit, WhatsApp auch am PC zu nutzen, über den Aufruf einer Webseite. Diese macht sich auch BetterApp for WhatsApp zu Nutze, verpackt das Ganze aber in einer getrennt vom Browser nutzbaren App.

Solche Lösungen gibt es bereits einige, neben Chit Chat kann man sich zum Beispiel auch eine eigene Lösung mit Google Chrome basteln. WhatsApp Wrapper für den Mac, WhatsApp for Desktop und WAOM stellen weitere Alternativen dar. BetterApp for WhatsApp möchte WhatsApp auf dem Mac angenehmer machen, lässt sich dies allerdings auch bezahlen.

ba_wa_04

Eine Einrichtung der App ist quasi nicht nötig, lediglich der Code muss gescannt werden, wie es bei WhatsApp Web eben auch bei Erstnutzung der Fall ist. Unterstützt wird auch die kürzlich eingeführte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. So weit, so gut, richtig interessant wird die App aber erst durch die Einstellungen, die sie durchaus als nette Alternative zur Nutzung im Browser darstellt.

ba_wa_01

Unter Allgemein kann der Nutzer festlegen, was beim Systemstart geschehen soll, außerdem lässt sich ein Tastatur-Kürzel zum anzeigen und verbergen des Fensters einstellen. Ruft man den Menüpunkt Meldungen auf, kann man alle Benachrichtigungen stumm schalten (geht auch über einen Button direkt im Messenger). Auch kann festgelegt werden, in welchem Fall Benachrichtigungen angezeigt werden sollen. Zur Wahl steht hier immer, niemals und wenn im Hintergrund.

ba_wa_02

Für Töne lassen sich die gleichen Einstellungen wie für Benachrichtigungen vornehmen. Außerdem kann der Benachrichtigungston geändert werden, eine kleine Auswahl an unterschiedlichen Tönen steht hier zur Verfügung. Im Menü für die Darstellung kann man das helle oder dunkle Theme auswählen, die Schriftgröße anpassen und das Hintergrundbild für Chats ändern.

ba_wa_03

Insgesamt funktioniert BetterApp for WhatsApp sehr gut, aber das machen andere Lösungen auch. Aktuell gibt es die App auf 99 Cent reduziert im Mac App Store, zu diesem Preis kann man sie durchaus empfehlen. Normalerweise soll BetterApp for WhatsApp 2,99 Euro kosten, immer noch kein Geld für ein Stück Software, aber sicher nur eine Ausgabe, die man tätigt, wenn man die App auch intensiv nutzt. Das Angebot läuft noch ein paar Tage, lasst Euch aber besser nicht zu viel Zeit.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7911 Artikel geschrieben.