WhatsApp Web-Client als „Windows-App“

23. Januar 2015 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von:

Das Facebook-Unternehmen WhatsApp hat nun bekanntlich einen Web-Client. Einige sagen, dass sie mit der Lösung zufrieden sind, andere wiederum sind der Meinung, dass WhatsApp da etwas nicht richtig verstanden hat, wenn es um nahtlose und bequeme Kommunikation auf allen Plattformen geht.

whatsapp_web

WhatsApp im Web funktioniert derzeit nur unter Chrome, iOS-Nutzer sind außen vor. Gestern berichtete Freund und Kollege Sascha Ostermaier hier im Blog von einer App, die es Mac-Nutzern möglich macht, den WhatsApp Web-Client als quasi eigenständige Mac-App zu betreiben. Windows-Nutzer, die ebenfalls das Feeling einer echten App haben wollen (eigentlich ist es nur ein Wrapper, der Google Chrome voraussetzt), können dies seit langem mit Google Chrome bewerkstelligen, denn Chrome lässt unter Windows die flotte Erstellung einer App-Verknüpfung zu.

wa

Hierbei sind Dinge wie die Adresszeile und Buttons komplett ausgeblendet. Wer zum ersten Mal davon hört: kein Hexenwerk, nur wenige Klicks und eigentlich mit jeder Seite machbar. Hier einmal in Einzelschritten:

– web.whatsapp.com aufrufen

– Im Menü von Google Chrome „Weitere Tools“ dann „App-Verknüpfung erstellen“ auswählen

– Bestätigen, dass man die App-Verknüpfung erstellen will, mit oder ohne Shortcuts

– Starten, chatten – siehe Screenshot Nummer 1

(Danke Constantin für den Hinweis!)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.