WhatsApp Web: Desktop-Client für den Mac verfügbar

22. Januar 2015 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von:

So ein bisschen überraschte WhatsApp gestern schon mit der Veröffentlichung von WhatsApp Web. iOS-Nutzer bleiben komplett ausgeschlossen, zudem muss eine Verbindung mit dem Smartphone bestehen, um WhatsApp Web im Browser nutzen zu können. Alles ein wenig anders, als es viele erwartet hätten, aber eben auch bessere als die vorherige – nicht vorhandene – Lösung. Keine native Desktop-App ist natürlich unschön, Nutzer eines Mac können sich aber mit einem Wrapper behelfen, der die Webseite in einem extra Fenster ausführt, sozusagen Desktop-App-Feeling verleiht. Das ist keine offizielle Version von WhatsApp, allerdings muss man auch keinen Ban befürchten, denn es wird letztendlich nur Chrome ausgeführt.

WhatsAppWeb_Mac

Die fertige App könnt Ihr bei Life plus Linux herunterladen. Dort könnt Ihr zudem eine Anleitung erhalten, wie Ihr die App selbst erstellen könnt, wenn Ihr nicht die fertige nehmen wollt. Voraussetzung ist die Installation von Chrome, darauf baut der Wrapper nämlich auf. Nutzt Ihr normalerweise Safari oder einen anderen Browser könnt Ihr WhatsApp Web bequem in einem eigenen Fenster nutzen, ohne direkt den kompletten Browser geöffnet zu haben. Fehlt nur noch die Lösung, damit auch iOS-Nutzer die Web-Version nutzen können.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9388 Artikel geschrieben.