BetterApp for WhatsApp: guter Mac-Client für WhatsApp Web aktuell reduziert erhältlich

artikel_betterapp_whatsappWhatsApp zählt heute zu der Kategorie „Kommunikationsstandard“. Mehr als eine Milliarde Nutzer vertrauen auf den Messenger, der seit kurzer Zeit auch mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung kommt. Das unbequemste an WhatsApp ist jedoch die Nutzung über mehrere Geräte hinweg, das ist nämlich so gut wie nicht möglich. Immerhin gibt es über WhatsApp Web eine Möglichkeit, WhatsApp auch am PC zu nutzen, über den Aufruf einer Webseite. Diese macht sich auch BetterApp for WhatsApp zu Nutze, verpackt das Ganze aber in einer getrennt vom Browser nutzbaren App.

Solche Lösungen gibt es bereits einige, neben Chit Chat kann man sich zum Beispiel auch eine eigene Lösung mit Google Chrome basteln. WhatsApp Wrapper für den Mac, WhatsApp for Desktop und WAOM stellen weitere Alternativen dar. BetterApp for WhatsApp möchte WhatsApp auf dem Mac angenehmer machen, lässt sich dies allerdings auch bezahlen.

ba_wa_04

Eine Einrichtung der App ist quasi nicht nötig, lediglich der Code muss gescannt werden, wie es bei WhatsApp Web eben auch bei Erstnutzung der Fall ist. Unterstützt wird auch die kürzlich eingeführte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. So weit, so gut, richtig interessant wird die App aber erst durch die Einstellungen, die sie durchaus als nette Alternative zur Nutzung im Browser darstellt.

ba_wa_01

Unter Allgemein kann der Nutzer festlegen, was beim Systemstart geschehen soll, außerdem lässt sich ein Tastatur-Kürzel zum anzeigen und verbergen des Fensters einstellen. Ruft man den Menüpunkt Meldungen auf, kann man alle Benachrichtigungen stumm schalten (geht auch über einen Button direkt im Messenger). Auch kann festgelegt werden, in welchem Fall Benachrichtigungen angezeigt werden sollen. Zur Wahl steht hier immer, niemals und wenn im Hintergrund.

ba_wa_02

Für Töne lassen sich die gleichen Einstellungen wie für Benachrichtigungen vornehmen. Außerdem kann der Benachrichtigungston geändert werden, eine kleine Auswahl an unterschiedlichen Tönen steht hier zur Verfügung. Im Menü für die Darstellung kann man das helle oder dunkle Theme auswählen, die Schriftgröße anpassen und das Hintergrundbild für Chats ändern.

ba_wa_03

Insgesamt funktioniert BetterApp for WhatsApp sehr gut, aber das machen andere Lösungen auch. Aktuell gibt es die App auf 99 Cent reduziert im Mac App Store, zu diesem Preis kann man sie durchaus empfehlen. Normalerweise soll BetterApp for WhatsApp 2,99 Euro kosten, immer noch kein Geld für ein Stück Software, aber sicher nur eine Ausgabe, die man tätigt, wenn man die App auch intensiv nutzt. Das Angebot läuft noch ein paar Tage, lasst Euch aber besser nicht zu viel Zeit.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

14 Kommentare

  1. Es geht auch kostenfrei! Kann Franz nur bestens empfehlen. http://meetfranz.com

  2. Ich bin ein großer Fan von „Franz“, weil man dort neben Whatsapp eben auch zahlreiche andere Messenger (z.B. Hangouts, Telegram, Skype, Steam Chat, etc. pp) im selben Programm nutzen kann.
    Leider kann man nichts einstellen und die App hat auch keinen Dark-Mode. Allerdings kostet sie auch nichts.

    Link:
    http://www.meetfranz.com

    Hattet ihr afaik auch schon mal was drüber geschrieben.

  3. Ich werds mir auf jeden fall mal holen. Hab jetzt schon ein paar apps ausprobiert. Aktuell benutze ich auch Franz. Aber ich hab das Gefühl die App benötigt vergleichsweise viel Leistung/Akku.. Auch, dass man Benachrichtigungen nicht individuell für jeden chat einstellen kann nervt mich ein bisschen..

  4. Nutze momentan WhatsChrome und bin damit recht zufrieden. Was ich nut echt vermisse ist die Möglichkeit direkt aus der Chrome-Benachrichtigung heraus zu antworten (wie es seit kurzem ja auch unter Android möglich ist). Aber hier muss Google vermutlich erst vorarbeitet leisten.

  5. FreeChat for WhatsApp ist meine Wahl: https://itunes.apple.com/de/app/id1084346074
    Dunkles Theme, Reply im Mitteilings-Popup, Mitteilungen lassen sich für Chats einzeln deaktivieren, kostenlos und ohne Werbung.

  6. Christopher says:

    Kennt ihr zufällig einen WhatsApp Client für Windows oder im Browser, in dem man sich alle Bilder eines Chats ansehen kann? Also genauso wie man es auch in der App auf dem Smartphone machen kann?

  7. WhatsChrome (Chrome App)?

  8. Stephan Lipphardt says:

    Ich glaube, ein besonderes Merkmal von „BetterApp“ ist, dass man Sprachnachrichten verschicken kann…

  9. Wer braucht das? gibt doch iMessage.

  10. @Andreas Urbanczyk
    @micha

    Danke für den Hinweis auf Franz – genial! 🙂

    Könnt ihr mir sagen, wie ich die Messages meiner Facebook-Page einbinden kann? Habe das nur mit meinem persönlichen Profil geschafft.

    Danke 🙂

  11. Meetfranz ist echt nett. Danke für den Tipp.

  12. Super App, vielen Dank für den Tipp! Jetzt schreibe ich 90 % am Macbook! 😉

  13. Das scheint eine Whatsapp Spyware zu sein. Heute ist die Spionage auf unglaublich freches Niveau umgewandelt. Ich kann es einfach nicht begreifen, warum schweigt darüber unsere Regierung? Es gibt sogar entsprechende Webpages, die eigentlich keine Fakes sind, also keine Werbungsseiten oder ähnliches, die ihre Besucher einfach verarschen und Pron-Werbung anzeigen. Ich hatte Verdacht, dass mein Handy von dritten ausspioniert wird. Eine kleine Recherche bei Google führte mich auf diese Seite: Zieht euch das mal raus: http://whatsapphacken.de/wie-kann-man-geloschte-whatsapp-chats-hacken/. Was echt schrecklich ist, kann diese Software – ich würde sagen diese Viren – auch gelöschte Daten ausspionieren! Und jetzt? Kein Privatleben? keine Chance auf Privatsphäre? das ist doch entsetzlich.

  14. Warum nutzt keiner den offiziellen nativen Client? Gibt es für Windows und Mac und ist kostenlos. Ist seit ein paar Wochen erhältlich. Download findet ihr auf http://www.whatsapp.com