Apple startet Ladegerät-Austausch auch in Österreich und der Schweiz

18. August 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von:

Nachdem wir in Deutschland bereits in den Genuss des Austauschprogrammes von Apple kommen, dürfen nun auch die Leser in der Schweiz und in Österreich ihre unter Umständen gefährlichen Netzteile bei Apple eintauschen. Was passiert war? Nachrichten machten die Runde, dass Menschen aufgrund billiger Fake-Netzteile verletzt, gar getötet wurden. Apple bietet nun an, dass man Fake-Netzteile austauschen könne, um gegen die Zuzahlung von 10 Euro ein neues Original-Netzteil zu erhalten.

100708_Pudong_Hero_PR

Voraussetzung ist, dass man einen Apple Store oder einen autorisierten Händler aufsucht und neben dem Netzteil auch das Gerät dabei hat. Dieses wird nämlich registriert, sodass nur ein Netzteil pro Gerät getauscht werden kann. Bis zum 18. Oktober läuft die Aktion und ist auf ein Netzteil pro iPhone, iPad und iPod begrenzt. Wie man ein Original-Netzteil von Apple erkennt, erfahrt ihr hier.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: macrumors |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25469 Artikel geschrieben.