Humble Tin Man Games Mobile Bundle für Android bietet Games und mehr für kleines Geld

20. April 2015 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: Pascal Wuttke

Mobile Gamer vereinigt Euch, es gibt was zwischen die Flossen! Das aktuelle Humble Tin Man Mobile Bundle bietet aktuell bis zu zehn DRM-freie Games für Euer Android-Gerät. Und es kommen noch mehr dazu. Insgesamt warten Spiele im Wert von 59 Dollar auf Euch.

7f6708baf34ad449fb16f71b88fc6acc10303dee

XSS-Sicherheitslücke macht mehrere WordPress-Plugins unsicher

20. April 2015 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Pascal Wuttke

Wie der sucuri-Blog meldet, sind offenbar mehrere WordPress-Plugins für Cross-Site-Scripting (XSS) anfällig geworden. Grund hierfür ist ein Missbrauch der Funktionen add_query_arg() sowie remove_query_arg(), die für das Hinzufügen und Ändern von query-strings in URLs innerhalb von WordPress von Entwicklern genutzt wird. Da die offizielle WordPress-Dokumentation für diese Funktionen leider etwas missverständlich geschrieben wurde, haben einige Entwickler die Funktionen fehlinterpretiert und Ihre Plugins somit unsicher gemacht.

WordPress

1Password: Alpha für Windows Phone und Windows 8.1

20. April 2015 Kategorie: unsortiertes, Windows, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Viele von euch kennen ja sicherlich den Passwort-Manager 1Password. Dieser ist nicht nur für Windows zu haben, sondern auch für OS X, Android und iOS. Auf Wunsch lassen sich Datenbanken über Gerätegrenzen hinweg synchronisieren, sodass man überall auf dem aktuellen Stand ist. Bislang in geschlossener Alpha, hat man sich seitens des Herstellers nun dafür entschieden, die neue Windows Phone-Version für jedermann zugänglich zu machen.

1Password Alpha
1Password: Alpha für Windows Phone und Windows 8.1
Entwickler: AgileBits Inc.
Preis: Kostenlos

Google ermöglicht nun auch Download der eigenen Suchanfragen als Archiv

20. April 2015 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google_SearchHistory

Über Google Takeout haben Nutzer bisher schon die Möglichkeit, die persönlichen Daten mehrerer Google-Dienste herunterzuladen, darunter auch YouTube, Google+ oder Google Kontakte. Seine eigenen Suchanfragen gibt es ab sofort ebenfalls. Falls das Tracking-Feature aktiviert ist und man während der Suchanfragen bei Google eingeloggt war. Die Suchhistorie kann man an dieser Stelle einsehen. Über das Zahnrad für die Einstellungen rechts oben erhält man dann die Möglichkeit, das komplette Archiv herunterzuladen.

Twitter: Direktnachrichten von jedem Follower empfangbar

20. April 2015 Kategorie: Mobile, Social Network, geschrieben von: caschy

Eine alte Funktion nimmt etwas getweakt wieder Platz bei Twitter ein: das Verschicken von Direktnachrichten, auch wenn man sich gegenseitig nicht folgt. Normalerweise war es bislang so, dass man zum Verschicken einer direkten Nachricht die betreffende Person bitten musste, zu folgen. Man konnte keine direkten Nachrichten an Menschen schicken, die einem nicht folgten – tolle Sache, war man ja so auch vor nervigem Spam geschützt.

Bildschirmfoto 2015-04-20 um 19.07.06

Elgato EyeTV Netstream 4C geht in den Handel

20. April 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Seit einigen Jahren gibt es diverse Lösungen, um das TV-Bild auf mobile Geräte zu bringen. Hier kam in den letzten Monaten richtig Drive rein, denn mittlerweile gibt es Repeater, die das TV-Bild auf mobile Geräte bringen, zudem bringen Kabel-Anbieter wie Kabel Deutschland eigene Apps mit, die das Schauen von TV-Programm auf mobilen Plattformen erlauben.

eyetv-netstream4c-kabel-tv-im-ganzen-haus

Deutsche Bahn DB Navigator: Keine iPhone 6 Plus-Anpassung, aber mit Apple Watch kompatibel

20. April 2015 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: caschy

Was wir momentan sehen: ein Hersteller nach dem anderen knallt Apps für die Apple Watch auf den Markt. Schön für Kunden, die sich das Gadget in den nächsten Tagen ums Handgelenk schnallen – sie bekommen damit gleich eine prall gefüllte Wundertüte mit diversen Apps, die den benötigten Mehrwert bringen sollen. Schade finde ich es bei diversen Firmen, dass man nicht die identischen Bemühungen unternommen hat, die Apps auch für Android Wear anzupassen. Die Deutsche Bahn macht es sogar noch grotesker: die haben heute den von mir häufig genutzten DB Navigator mit Funktionen für die Apple Watch ausgestattet.

DB Navigator
Deutsche Bahn DB Navigator: Keine iPhone 6 Plus-Anpassung, aber mit Apple Watch kompatibel
Entwickler: Deutsche Bahn
Preis: Kostenlos

So bekommt man Haltestellen in der Nähe, Hinweise auf geänderte Verbindungen bei abonnierten Verspätungs-Alarmen und die Abfahrts-, Umstiegs- und Reservierungsinformationen direkt auf die Apple Watch. Die reine Ticket-Anzeige beim Schaffner ist offenbar nicht möglich. Toll. Liebe Deutsche Bahn, ernsthaft: schön, dass ihr vor dem offiziellen Marktstart eine mit der Apple Watch kompatible App auf den Markt bringt. Ihr bekommt es aber nicht hin, eure App auf ein iPhone 6 Plus anzupassen, welches schon zig Monate auf dem Markt ist? Bei jedem Start der App denke ich, ich schaue durch einen fetten Glasbaustein auf das Smartphone. Man man man…

Google kündigt neue Android Wear-Version mit vielen neuen Funktionen an

20. April 2015 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

Es war lange ruhig um Android Wear, nun kommt man mit Neuigkeiten zur neuen Version ums Eck. Und ja – vieles ist bekannt, das macht es aber nicht unspannender. So wird Android Wear nun Unterstützung für WLAN bekommen. Bislang hatte man hier die Unterstützung für GPS und Bluetooth, nun folgt auch WLAN.

Motouhr4

Nokia soll ab 2016 wieder in das Hardware-Geschäft mit Telefonen einsteigen

20. April 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Dass Nokia wieder in das Hardware-Geschäft zurückkehren könnte, wird schon eine ganze Weile spekuliert. Immerhin haben die Finnen für das Tablet Nokia N1 gesorgt, dürfen aber nach dem Verkauf der Mobilsparte an Microsoft erst ab 2016 wieder Smartphones herstellen. Wobei dies vermutlich ebenso ablaufen wird wie beim N1, also das Produkt wird bei Nokia entwickelt und für andere Firmen lizenziert. Dies haben Insider gegenüber Re/Code geäußert.

Nokia Logo

HTC Desire EYE: Telekom-Geräte erhalten Android 5.0.2

20. April 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Gute Nachrichten für Besitzer eines HTC Desire EYE Smartphones. Ab sofort wird Android 5.0.2 Lollipop auch bei Geräten der Deutschen Telekom verteilt, nachdem man schon Channel-, Vodafone und 02-Geräte bediente. Nun gibt es also Lollipop, wenn auch nicht die allerneueste Version. Falls Ihr das Update erhaltet, hinterlasst gerne einen Kommentar, ob es gelungen ist. Man hört in den letzten Wochen leider sehr viel über langsame Smartphones, das zieht sich aber durch fast alle Hersteller. Android 5.1 soll bei derartigen Problemen ja angeblich Abhilfe schaffen.



Seite 1 von 2.514123456...Letzte »