SwiftKey mit Tastatur-Themes im Material Design

23. Oktober 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Alternative Tastaturen haben auf der Android-Plattform eine lange Tradition und sind für mich die Apps, die auf jedes neue Smartphone gehören. Menschen haben diverse Vorlieben, ich selber schwanke zwischen Swype und der SwiftKey-Tastatur, an deren Beta-Programm ich teilnehme. Nachdem man neulich bei SwiftKey Halloween-Themes auf den Markt brachte (SwiftKey wechselte vom Pay- zum Free-System, Tastaturen kosten), so gibt es nun Themes, die auf Basis von Googles neuem Material Design erstellt wurden. Material Dark und Material Light heißen die beiden Themes, die sich optisch schon einmal auf Android L einschießen, aber eben die SwiftKey-Technologie mitbringen. Die beiden Themes sind ab sofort im SwiftKey-Store zu haben – kosten dann allerdings.

montage

Google Hangouts 2.4 für Android bringt Guthabenanzeige für Google Voice

23. Oktober 2014 Kategorie: Android, Google, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Hangouts für Android hat ein Update auf Version 2.4.78234730 erhalten. Neben den üblichen Bugfixes gibt es eine Neuerung, die vor allem diejenigen zu schätzen wissen werden, die Hangouts auch für bezahlte Telefongespräche nutzen. Auf dem Dialer-Bildschirm wird jetzt nämlich das Guthaben angezeigt, sofern welches vorhanden ist. Tippt man auf den Betrag, wird man auf die Webseite weitergeleitet, auf der man sein Guthaben aufstocken kann. Im Google Play Store wird noch Version 2.3 angezeigt, wer die aktuelle APK bereits installieren will, findet diese bei APK-Mirror.

Hangouts_2_4

Google Now erhält neue Karten für Polizeiaktivitäten und Sonnenfinsternis

23. Oktober 2014 Kategorie: Google, Internet, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Now hat wieder einmal neue Karten für die Anzeige von Inhalten erhalten. So werden nun – vermutlich nur in den USA – Polizeiaktivitäten in der eigenen Umgebung als Karte angezeigt. Man kann davon ausgehen, dass es sich um die Abfrage einer öffentlichen Datenbank handelt, sodass es unwahrscheinlich ist, dass wir die Karte auch hierzulande zu sehen bekommen.

Google_Now_Police

Testflight: Offen für alle Entwickler, bis zu 1000 Betatester möglich

23. Oktober 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2014-10-23 um 21.12.59

Gute News für alle App-Entwickler auf der iOS-Plattform. Der damals von Apple aufgekaufte Dienst Testflight, der für das bequeme Bereitstellen von Apps an Tester sorgte, ist nun offen für alle. Sofern du also App-Entwickler bist, kannst du nun bis zu 1000 Testern via E-Mail über iTunes Connect eine Einladung zu einem Betatest zukommen lassen. Sobald die Eingeladenen zugesagt haben, bekommen sie die App via Testflight-App eingespielt, inklusive etwaiger Updates und einer Möglichkeit, dem Entwickler Feedback zu geben. Apps, die via des Programms verteilt werden, müssen nichtsdestotrotz den Anforderungen des App Stores entsprechen und eine Pre-Beta-Review durchlaufen, man kann sich also nicht eben registrieren und eine App mit nicht erlaubten Funktionen an bis zu 1000 Freunde schicken. (danke Lauro!)

iPad Air 2 im iFixit Teardown: Kleiner Akku und viel Kleber

23. Oktober 2014 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Deniz Kökden

Bei iFixit hat es mittlerweile Tradition, neue Geräte am Tag der Erscheinung auseinander zu schrauben. Diese Tradition möchte man auch beim iPad Air 2 nicht brechen. Beim Auseinanderbauen des neuen Apple Tablets gab es allerdings einige Herausforderungen und Hindernisse zu bewältigen. Als Apple mit dem iPhone 6 Plus ein großes Smartphone mit vergleichsweise wenig verklebten Bauteilen vorgestellt hat, hat man sich bei iFixit bereits Hoffnungen darauf gemacht, dass dies auch beim neuen iPad so sein wird.


6iZUH3wyNdaPQGAH

Rooms: Facebooks neue App ermöglicht anonymen Austausch mit anderen

23. Oktober 2014 Kategorie: iOS, Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Anfang Oktober war davon die Rede, dass Facebook an einem anonymen Messenger oder einer Diskussions-App arbeitet. Diese App ist nun verfügbar, allerdings vorerst nur in den USA. Dabei handelt es sich tatsächlich um eine App, die sich anonym nutzen lässt. Man muss sich nicht registrieren und auch keine anderen Accounts verknüpfen. Einer der seltenen Fälle, wo es wirklich heißt: herunterladen und nutzen.

Rooms_02

LG G Watch R: Anfang November in Deutschland, kostet 269 Euro

23. Oktober 2014 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: Deniz Kökden

Bereits im Vorfeld der diesjährigen IFA hat uns LG seine Version einer runden Smartwatch gezeigt. Auf der IFA hatten wir dann auch die Gelegenheit selbst Hand anzulegen – seitdem gab es leider wenig Infos zu LGs Smartwatch. Releasedatum und Verfügbarkeit standen lange Zeit in den Sternen.

Bild_LG G Watch R_01

Google stellt Android Wear-Neuerungen vor

23. Oktober 2014 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

Bereits in den letzten Tagen verteilte Google die Software-Version 4.4W.2 auf Smartwatches von LG oder auch Motorola. Bislang war nicht ganz offensichtlich, welche Neuerungen offiziell in das System eingeflossen sind, nun hat Google aber einen Beitrag veröffentlicht, welcher aufklärt. Mit der aktuellen Version unterstützt Android Wear nun auch Smartwatches, die über einen separaten GPS-Sensor verfügen – die Sony Smartwatch 3 ist zum Beispiel eine dieser Uhren.

LG G3 LG G Watch

Für das iPad: Pixelmator und Anno

23. Oktober 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Heute sind gleich zwei Apps erschienen, auf die ich schon gewartet habe. Anfangen möchte ich mit dem Spiel Anno, welches – je nach Arbeitsaufkommen – sobald wie möglich unter die Lupe genommen wird. Bereits im Mai gab es die ersten Informationen zum Spiel, bevor es bei uns in Deutschland soweit war, gab es noch einen Soft-Launch des Spiels.

Bildschirmfoto 2014-10-23 um 16.57.51

Pushbullet für Chrome-Update: Snooze-Funktion und Benachrichtigungs-Historie

23. Oktober 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Pushbullet hat seiner Chrome-Erweiterung ein Update verpasst. Wer den Dienst nutzt, kennt das Problem sicher, Benachrichtigungen werden kurz angezeigt, verschwinden dann aber schnell und lassen sich erst erneut ansehen, wenn man die Webseite aufruft. Mit dem Update der Erweiterung ist dies hinfällig, Benachrichtigungen können direkt über einen Klick auf den Pushbullet-Button angesehen werden, bei interaktiven Benachrichtigungen können diese auch direkt beantwortet oder verworfen werden.

PB_Chrome_136



Seite 1 von 2.190123456...Letzte »