Windows Phone: Entwickler können auf App-Rezensionen antworten

19. April 2014 Kategorie: Mobile, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Zur Build-Konferenz wurde es bereits angekündigt, Entwickler erhalten die Möglichkeit, auf Kommentare zu Apps im Windows Phone Store zu antworten. Geht im Google Play Store auch, allerdings anders als es im Windows Phone Store der Fall sein wird. Im Google Play Store ist es so, dass Entwickler direkt auf Rezensionen antworten können, für alle sichtbar. Microsoft wählt einen diskreteren Weg und lässt Entwickler direkt mit den Nutzern kommunizieren.

WP8_Dev_Comment

Google Streetview und Captchas: beide profitieren voneinander

19. April 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Habt Ihr Euch schon einmal gefragt, wie Google es schafft, den Ort zu einer bestimmten Adresse zu bestimmen? Ich ehrlich gesagt nicht, Google erklärt es aber trotzdem. Das Ganze hat etwas mit dem automatischen Lösen von Captchas (die wüsten Zahlen- und Buchstaben-Kombinationen, die einem das Leben echt schwer machen können) zu tun. Google ermittelt so nämlich die Hausnummern aus Streetview-Aufnahmen und kann so exakt sagen, wo sich eine bestimmte Adresse befindet.

Google_Streetview_Captcha

Skitch für iPhone und iPad erhält Update mit verbessertem Sharing

19. April 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Skitch ist ein Tool für schnelle Anmerkungen auf einem Bild mit Symbolen oder Texten. Hatten wir schon häufiger im Blog, kennt Ihr sicher. Das neueste Update für iOS (Version 3.11) vereinfacht die Sharing-Funktionen innerhalb der App. Auch die Bearbeitungsfunktionen wurden durch neue Text-Tools erweitert.

Skitch_3_11_iOS

Hat man die Bearbeitung eine Bildes abgeschlossen, kann dieses nun viel schneller geteilt werden, dank Integration des Kalenders auch direkt an die Teilnehmer von Meetings. Es gibt drei Sharing-Screens, die sich aus Meeting, sozialen Netzen und lokaler Speicherung zusammensetzen.

OnePlus One: Renderings sollen Gerät zeigen

19. April 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das OnePlus One wird von vielen Android-Fans sehnlichst erwartet. Das Smartphone, welches mit CyanogenMod verkauft werden soll, erzeugt sehr viel Buzz, was auch an den geschickten Teasern des Unternehmens liegt. Jetzt sind im OnePlus-Forum Bilder aufgetaucht, die das OnePlus One zeigen sollen. Die Spezifikationen sind bereits bekannt. 5,5 Zoll Full HD Display, Snapdragon 800 SoC und ein 3.100 mAh Akku werden in dem Gerät verbaut sein, das kleiner ist als das 5 Zoll Sony Xperia Z.

OnePlusOne_01

YouTube entfernt Vorlade-Funktion aus App

19. April 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: erst vorgestern berichtete ich hier darüber, dass derzeit eine neue YouTube-Version für Android ausrollt. Diese bringt zum Beispiel Unterstützung für das Streaming von Live-Videos auf Chromecast mit, entfernt aber auch eine Funktion. So fehlt nun die Vorladefunktion für eure Abos. Hier einmal in der Gegenüberstellung, im linken Teil das Menü nach dem Update, rechts und mittig das alte. YouTube nimmt  (erst einmal?) damit seinen Nutzern also die Möglichkeit, abonnierte Kanäle, beziehungsweise die Videos im WLAN vorzuladen. Nutzer, die unterwegs schauen wollen, ohne auf den Traffic zu achten, werden sicherlich wieder zu anderen Apps greifen, um YouTube Videos offline vorzuhalten.

youtube

Windows Phone 8.1: Bildschirmecho auf dem PC anzeigen

19. April 2014 Kategorie: Windows Phone, geschrieben von: caschy

Seit wenigen Tagen ist Windows Phone 8.1 für Entwickler und alle Interessierten verfügbar. Meines Erachtens ein sehr sinnvolles Update, welches das System mit einigen nützlichen Neuerungen ausstattet. Solltet ihr das System bereits installiert haben und der Meinung sein, dass Smartphone-Bild auch auf dem Windows-PC wiedergeben zu wollen, so findet ihr in den Einstellungen von Windows Phone den Punkt “Project my Screen”. Der Gegenpart zu diesem Windows Phone-Feature muss in Form eines Clients auf eurem Windows-PC installiert werden. Nach erledigter Installation könnt ihr euer Windows Phone am Rechner mittels USB anschließen und das Bildschirmecho betrachten oder das Windows Phone steuern. Sollte wider Erwarten euer Bildschirmecho nicht angezeigt werden, so kann diese Schritt für Schritt-Anleitung vielleicht helfen.Bildschirmfoto 2014-04-19 um 15.55.18

Moonshine: Icon-Pack, welches auf Googles Redesign-Absichten basiert

19. April 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Nicht lange ist es her, da wurde Google ein Redesign der Google Apps-Icons nachgesagt. Nein, nicht nur nachgesagt – Google setzt die neueren, flacheren Icons auch schon selber ein. Basierend auf diesen Icons haben sich die Jungs bei Nextbit einmal hingesetzt und 60 Icons gezaubert, die nicht nur den Google Apps einen flacheren Look verpassen, sondern auch diversen anderen Apps.Bildschirmfoto 2014-04-19 um 07.44.02

CloudCaster: aus vielen Cloud-Diensten zu Chromecast streamen

19. April 2014 Kategorie: unsortiertes, geschrieben von: caschy

Apps für Googles Streamingstick Chromecast sprießen momentan wie die sprichwörtlichen Pilze aus dem Boden. Ein ganzer Schwung Apps, die letzten Endes alle ein Ziel verfolgen: lokalen, oder in der Cloud gelagerten Content auf dem TV oder Monitor abspielen, an dem ein Chromecast-Stick angeschlossen ist. Ich bin da relativ schmal unterwegs, MediaThek Cast und AllCast sind die Begleiter auf dem Android-Smartphone, wenn ich denn mal auf Chromecast zugreifen möchte – was aber ganz selten ist, da mein Server in Verbund mit dem DLNA-fähigen TV einfach bessere Arbeit erledigt.

cloudcaster

Nike dementiert Ausstieg aus dem Wearable-Markt

19. April 2014 Kategorie: Wearables, geschrieben von: caschy

Laut einem Bericht von CNET hat sich Nike dazu entschlossen, komplett aus dem Wearable-Markt auszusteigen. Nike soll zu der Erkenntnis gekommen sein, dass Fitness-Software eine bessere Zukunft hätte, als die angebotenen Hardware-Lösungen wie das Nike FuelBand. Das Nike FuelBand und andere tragbare Fitness-Produkte von Nike sollen deswegen nicht mehr weiterentwickelt werden, ebenfalls müssen sich die meisten der 70 Angestellten in diesem Bereich einen neuen Job suchen. Nike dementierte, hört sich aber nur an, wie um den heißen Brei geredet.

Nike Fuelband

MEGA: Sync-Client für OS X kommt “sehr bald”

19. April 2014 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Cloudspeicher MEGA lockt Nutzer mit gut dimensionierten 50 GB Onlinespeicher. In der Zwischenzeit hat man es sogar geschafft, Clients für BlackBerry, iOS, Android und Windows auf den Markt zu bringen. Heute dann die Ankündigung, dass man den Mac-Client “sehr bald” auf den Markt bringen wolle. Mit ihm werdet ihr – wie mit der Windows Variante auch – die Möglichkeit haben, lokale Ordner mit dem Onlinespeicher zu synchronisieren. Hier ist die Auswahl einzelner Ordner, aber auch des kompletten Speichers möglich. Ein verschlüsselter Chat und ein E-Mail-Angebot will man folgen lassen.




Seite 1 von 1.841123456...Letzte »