Netzwerke unter Windows einrichten

31. Oktober 2007 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von: caschy

network-workgroupVor Jahren waren de Artikel der Microsoft Knowledge Base immer trockene Artikel, die für den ungeübten Leser absolut schlecht zu lesen waren. Dies hat sich mittlerweile geändert – und Microsoft erklärt Schritt für Schritt (zwölf an der Zahl), wie man ein Netzwerk einrichtet. Es handelt sich zwar „nur“ um die Einrichtung für „kleine“ Netzwerke – die der hier lesende Freak eh aus dem Effeff beherrscht – aber ich fand die Anleitung definitiv lesens- und erwähnenswert.

WordPress 2.3.1 deutsch

31. Oktober 2007 Kategorie: Internet, WordPress, geschrieben von: caschy

Ich liebe die deutschen Upgradepakete. Hervorragende Arbeitserleichterung. Ein Upgrade von WordPress ist damit immer in wenigen Augenblicken getan, da man nur die aktualisierten Dateien austauschen muss. Danke an das Team von WordPress Deutschland.

Starter – wissen, was abgeht

30. Oktober 2007 Kategorie: Internet, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Welcher Dienst und welches Programm startet automatisch, wenn der PC angemacht wird? Klar, für die meisten hier lesenden Freaks kein Problem – aber was machen, wenn man mal wieder den PC von jemand anderes herrichten muss?

sshot-2007-10-30-[21-46-23]

Dann empfiehlt es sich, die Freeware „Starter“ auf dem USB Stick zu haben. Liegt in Version 5.6.2.8 vor und kann auch auf die deutsche Sprache eingestellt werden.

sshot-2007-10-30-[21-48-03]

Starter kann Dienste, Prozesse und Startmenüeinträge anzeigen und beenden /deaktivieren. Schön, dass es auch portabel ist.

Weiterführende Links:

CodeStuff Homepage
Starter Downloadseite

Raketenforscher

30. Oktober 2007 Kategorie: Privates, geschrieben von: caschy

Ein Ehepaar erwarb einen aktuellen PC nebst Designmonitor bei uns. Heute wollten sie das Gerät umtauschen, weil wir angeblich bereits gebrauchte Ware verkaufen – und der Monitor sei auch kaputt.

Einrichten sollte das nun eine andere Person.

Nun der Plot: Der Typ hatte den armen Leuten tatsächlich erzählt, dass auf dem PC Dateien aus dem Jahre 2006 wären. Seiner Meinung nach ein untrügliches Zeichen für ein gebrauchtes Gerät. Ich erklärte daraufhin den Ablauf einer Entwicklung einer Software bis zum Release. Das die Dateien dann älter sind, leuchtet schon ein – vor allem, wenn auf einem anderem PC besagte Dateien das exakte Erstelldatum haben.

Des Weiteren erwähnte ich, dass es die Hardware nachweislich vor knapp einem Jahr noch nicht gab – und ich leider auch nicht im Besitz einer Zeitmaschine wäre. Somit war die PC Geschichte geklärt.

Kommen wir zu guter letzt zum Monitor, den der „Einrichter“ für defekt befunden hatte, weil das Netzteil einen Wackelkontakt hätte. Bei besagtem Gerät handelt es sich um einen LG der 1900er Reihe mit Klavierlackbeschichtung, welche ein externes Netzteil haben – bei dem der Stecker mit Schmackes gedrückt werden muss, bis es halt „klack“ macht.

Ich habe den – mittlerweile glücklichen Kunden – gesagt, sie sollen sich das Geld wiedergeben lassen.

Unglaublich, oder?

Zu guter letzt habe ich das Gesamtpaket rabattiert, damit die Kunden das verlorene Geld wiederhaben.

Fanta4 reloaded

29. Oktober 2007 Kategorie: Privates, geschrieben von: caschy

Bereits im April habe ich Karten für die Fantas geholt – um diese im November mit Kai und nem Arbeitskollegen zu besuchen. Nun war ich zwischenzeitlich bei Bremen Vier (komm‘ ich getz in Radio?) – aufgrund meines Gadgets um Radio Bremen Vier in der Windows Vista Sidebar zu hören.

Nun hatte ich noch ein Konzert frei, welches Bremen Vier mir schenken wollte. Heute bekam ich die Mail von Bremen Vier:

Hallo Carsten,
du stehst für Fanta Vier am 28.11.07 + Begleitung auf der Gästeliste. Bitte melde dich
direkt an der Abendkasse des AWD-Dome´s.

Geil, das erfreut doch. Wobei ich eben erst einmal ne Mail hinschreiben musste, um die Begrifflichkeit „Gästeliste“ zu klären. Heisst das nun Backstage oder normale Karte? Backstage wäre natürlich unbezahlbar =)

Prism. Hip oder Hype?

28. Oktober 2007 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: caschy

sshot-2007-10-28-[15-25-56]Momentan wird eine neue Sau durch das Mozilla’sche Dorf getrieben. Prism. Vormals unter dem Namen Webrunner bekannt. Web Applikationen wie Googlemail & Co (oder jede andere Webseite) werden in einem „Prismfenster“ dargestellt (technisch natürlich auf dem Stand von Firefox). Die Installation von Prism erfolgt wie jede andere Anwendung aus dem Hause Mozilla – inklusive Profilordner unter %appdata% (nur Windows).

Die Frage, die sich mir stellt: welchen Vorteil hat eine Anwendung, die eine Internetseite anzeigt (und somit nur bei bestehender Internetverbindung funktioniert) gegenüber einer (portablen) Version von Firefox?

Bei einem direkten Start von Prism erfolgt ein Einstellungsdialog, indem man die Werte für das „Webapp“ eingibt.

sshot-2007-10-28-[15-31-23]

Nach erfolgreicher Eingabe erscheint ein Icon auf dem Desktop. Klickt man dieses doppelt, so startet Prism.

sshot-2007-10-28-[15-32-59]

Vielleicht kann mir ja ein Leser einen Tipp geben, welchen sinnvollen Einsatzbereich Prism hat.

Weiterführende Links:

Download von Prism
Einführung in Prism

Googlemail nebst IMAP und Thunderbird

27. Oktober 2007 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Definitives Killerfeature. IMAP bei Googlemail. Bereits auf einem meiner zwei Hauptkonten aktiv. Leider nur auf dem Nebenkonto. Leider sieht man im deutschen Interface nicht, ob man bereits für IMAP freigeschaltet wurde. Also mal rasch auf US Englisch umgestellt – siehe da, IMAP verfügbar. Läuft natürlich 1a mit Thunderbird.

sshot-2007-10-27-[22-31-30]

sshot-2007-10-27-[22-32-00]

Vorteile für mich (oder euch): man kann bei Googlemail den Mails Labels zuweisen. So kann man z.B. Mails, in denen das Wort Pagerank (Achtung Sarkasmus) das Label „GooglePR“ verpassen. Abonniert man nun per Thunderbird die IMAP-Ordner, so werden Label als Ordner dargestellt. Beste Filtermöglichkeit also.

sshot-2007-10-27-[22-38-57]

Alles serverseitig, was die Konfiguration am Mailclient natürlich wieder schrumpfen lässt. Natürlich auch immer der gleiche Datenbestand/Einstellungen auf anderen PCs/Betriebssystemen.

In Thunderbird ist der ganze Spass innerhalb weniger Minuten eingerichtet – klar, wer Emails bereits online „labeln“ lässt, benötigt weder Filter noch ausgeklügelte Ordnerverwaltung.

Wer bei Verfügbarkeit mal IMAP und Googlemail testen möchte – hier die Serverdaten eingehend:

Eingangsserver: imap.googlemail.com
Benutzername: benutzername@googlemail.com
Passwort: dein Passwort
Port: 993
Sicherheitseinstellungen: SSL

und ausgehend:

Ausgangsserver: smtp.googlemail.com
Benutzername: benutzername@googlemail.com
Passwort: dein Passwort
Port: 587
Sicherheitseinstellungen: TSL

So, ich muss los – meine Konten umstellen. Wer mehr wissen möchte, wie man das Maximum aus Thunderbird und IMAP in Verbindung mit Googlemail herausholt, der sollte diese beiden englischsprachigen Blogeinträge bei Downloadsquad und Lifehacker lesen.

EssentialPIM Portable

27. Oktober 2007 Kategorie: Internet, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Nicht jeder mag die Software aus dem Hause Mozilla. Sei es Firefox, Thunderbird oder die Kalenderlösung Sunbird, über die ich gestern berichtete. Also muss man auch fairerweise Alternativen erwähnen, die zwar nicht immer Open Source sind – aber dennoch Freeware.

sshot-2007-10-27-[21-29-46]

Deshalb möchte ich hier mal EssentialPIM erwähnen, der als „normale“ und portable Version vorliegt. Sicher, es gibt einige Unterschiede zwischen der kostenlosen Variante und der Bezahlversion. Mir hat zu Testzwecken allerdings immer die Freewarevariante gereicht.

sshot-2007-10-27-[21-30-46]

Kontakte können verwaltet werden – ebenso Termine, Aufgaben und Notizen. Definitiv eine gute Software – die auch „deutsch“ spricht.

sshot-2007-10-27-[21-31-14]

Also, wer einen kostenlosen Personal Information Manager sucht, der sollte sich EssentialPIM anschauen – benötigt ja keine Installation 😉

Weiterführende Links:

EssentialPIM Homepage
EssentialPIM Forum
EssentialPIM Downloadseite
EssentialPIM FAQ
EssentialPIM Screenshots

Portable Sunbird 0.7 Final deutsch

26. Oktober 2007 Kategorie: Internet, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Portable Sunbird 0.7 Final deutschHallo zusammen! Das scheinbar unbeachteste Projekt aus dem Hause Mozilla liegt in Version 0.7 vor – Sunbird nämlich. Dies war auch für mich Intention, die portable Version auf den neusten Stand zu bringen. Zuerst zögerte ich – denn für mich persönlich ist Sunbird ohne die Erweiterung „Provider for Google Calendar“ fast wertlos.

sshot-2007-10-26-[19-24-36]

Mithilfe von „Provider for Google Calendar“ ist es möglich, den Google Calendar mit Portable Sunbird (oder Sunbird generell) zu synchronisieren. Lesend und schreibend. Eine große bebilderte Anleitung mit dem Titel „Google Calendar mit Sunbird synchronisieren“ schrieb ich ja bereits vor einigen Monaten.

Mittlerweile gibt es auch die angesprochene Erweiterung in Version 0.3 – die dann vollständig mit Sunbird 0.7 zusammen arbeitet.

Wie auch immer – wer einen kostenlosen Kalender sucht, der sollte sich auf jeden Fall mal Sunbird anschauen. Auch ohne Installation. Ist mir mittlerweile so wichtig, dass er hier im Blog eine eigene Kategorie hat.

So, lange Rede, kurzer Sinn: Download Portable Sunbird 0.7 deutsch. Sind knapp 5,26 Megabyte. Einfach entpacken und mit SunbirdLoader.exe starten. Viel Spass.

Tierpark Hagenbeck Hamburg

25. Oktober 2007 Kategorie: Privates, geschrieben von: caschy

Man kann an freien Tagen sich nicht nur sinnlos die Falten aus dem Sack kloppen – deswegen ging es heute morgen nach Hamburg, in den Tierpark Hagenbeck im Hamburger Stadtteil Stellingen. Lutscher mit Modem klicken am besten gleich weiter – viele Fotos (unter anderem ich und Spiderschwein)… Alle meine Fotos mit freundlicher Genehmigung von Hagenbeck.

DSC 8299

Normalerweise bin ich nicht so der große Freund von eingepferchten Tieren. Aber in Hamburg macht der Tierpark nen guten Eindruck. Genug gesabbelt – hier einige Impressionen.

DSC 8184

DSC 8195

DSC 8224

DSC 8282

Unbenannt-1

DSC 8367

Unbenannt-11

DSC 8415

Unbenannt-23

Unbenannt-3

Unbenannt-4

Unbenannt-5

DSC 8467

DSC 8478

DSC 8477

Unbenannt-6

DSC 8572

DSC 8576

DSC 8597

DSC 8618

DSC 8678

Unbenannt-7

DSC 8764

DSC 8796

DSC 8818

Absolut lohnenswert, mal einen Tag im Tierpark Hagenbeck in Hamburg zu verbringen. Wer von euch war auch schon da?

Portable FileZilla 3.0.2.1 deutsch

24. Oktober 2007 Kategorie: Internet, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Portable FileZilla 3.0.2.1 deutsch Moinsen! Auf Basis der aktuellen Version 3.0.2.1 des besten FTP Clients hier das portable Pendant dazu. Entpacken und filezilla.exe starten. Server aus Vorgängerversionen können importiert werden. Changelogleser können sich hier schlau machen. Aber denkt dran: FileZilla sichert eventuell gespeicherte Passwörter im Klartext in der XML Datei ab.

Portable FileZilla 3.0.2.1 deutsch

Da hat der gefixte Bootrecord vor ein paar Tagen drüber geschrieben. Lieber Chris, ich teile deine Ansicht definitiv – Zugangsdaten müssen verschlüsselt abgelegt werden und sind nicht Sache des Betriebssystems. Als mündiger User habe ich dann die Wahl – jammern – oder tätig werden. Ich fand den Bericht klasse – und als quasi Abschluss hier die selfmade Lösung (Achtung, Anglizismen!). Man bastle sich einen ca. 3 Megabyte grossen TrueCrypt Container – portabel selbstverständlich. Habe ich ja hier beschrieben.

Portable FileZilla 3.0.2.1 deutsch

Die betreffende Batch erweitert man nach dem erfolgreichen "Mount" des virtuellen Laufwerkes um den Start von Filezilla – quasi aus dem Container heraus. Wäre das was? Ich meine – ich bereite da euch gerne was vor =)

Wie auch immer – wie denkt der Benutzer darüber? Klartext der Verbindungen – absolutes Nein – oder "mir egal"? Wie oben geschrieben – bei genug interessierten Benutzern bastle ich verschlüsselungstechnisch gerne was für uns…

Bis dahin: Download Portable FileZilla 3.0.2.1 deutsch. Ich muss nun Gas geben, Pro Evolution Soccer 2008 ruft nach mir 😉

Portable Pidgin 2.2.2 deutsch

24. Oktober 2007 Kategorie: Internet, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Portable Pidgin 2.2.2 deutsch Vor knapp zwei Wochen habe ich euch Pidgin, einen Multimessenger, vorgestellt. Diesen hatte ich euch als deutsche portable Version angeboten – nebst Anleitung. Nun ist Version 2.2.2 erschienen. Also gibts heute und hier Portable Pidgin 2.2.2 deutsch. Neueinsteiger lesen meine Anleitung, Updatewillige tauschen einfach das .purple Verzeichnis aus (entsteht nach dem ersten Start von Pidgin). Changelog. Download Portable Pidgin 2.2.2 deutsch (7,22 Megabyte).

Original und Simpson

24. Oktober 2007 Kategorie: Internet, Spass muss sein, geschrieben von: caschy

Szenen aus Simpsonsfolgen – und deren Originalszenen. Reinklicken und anschauen für Freaks Pflicht. Vergleiche Seite 1, Seite 2 und Seite 3. Marsch Marsch!
sshot-2007-10-24-[17-49-59]
(Bildquelle: Actualidas Simpson)

Vista Firewall Control

22. Oktober 2007 Kategorie: Internet, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Ihr seid auf der Suche nach einer kostenlosen Firewall für Windows Vista? Kostenlos? Auch noch portabel ohne Installation nutzbar? Gibt es nicht? Gibt es doch!

Zuallererst sei gesagt: Firewalls sind zumeist Schlangenöl. Nichts ersetzt den gesunden Menschenverstand. Die meisten Paranoiden nutzen Firewalls eh nur um Phonehome zu unterdrücken. Geben wir uns also der Illusion hin, dass eine Personal Firewall (softwareseitig) etwas blocken kann..

sshot-2007-10-22-[16-21-16]

Ich benutze keine Firewall. Zu tief sind oftmals die Eingriffe ins System. Nun bin ich aber über die kostenlose Variante von "Vista Firewall Control" der Firma Sphinx gestolpert. Die Software gibt es in mehreren Versionen – mit mehreren Features. Die kostenlose Variante kann halt "nur" blocken oder zulassen. Ohne Port. Alles oder nichts. Dafür kostenlos und portabel. Deshalb ein Grund, von mir erwähnt – und getestet zu werden.

sshot-2007-10-22-[16-21-35]

Sobald ein Programm auf das Internet zugreifen möchte, fragt Vista Firewall Control nach, wie zu verfahren ist. Wie gesagt, Vista Firewall Control liegt auch in einer portablen Version vor. Schaut es euch ruhig an und bildet euch selbst die Meinung. Auf der Homepage gibt es einmal eine Version 1.1 – ich habe hier die Betaversion 1.1.2 im Einsatz, welche man auch herunterladen kann. Läuft auch rund.

Weiterführende Links:

Vista Firewall Control Downloadseite

Geeste

21. Oktober 2007 Kategorie: Privates, geschrieben von: caschy

Obwohl ich bisher immer negativ über Bremerhaven genölt habe – seitdem ich mir eine Kamera gekauft habe, liebe ich einige Ecken hier. Ideal zum Abschalten. Nicht alles ist HartzIVCity.

DSC_8072

Heute ging es an die Geeste. Idealerweise kann man in der Nähe der Feuerwehr parken – und von dort kilometerweit an der Geeste lang laufen. Relativ nervig ist nur das Rauschen der A27, die an diesem kleinen Paradies verläuft.

DSC_7930

Ankern verboten?

DSC_7969

 DSC_79439

Fischreiher.

DSC_7991 

Meinen Spaziergang haben wir abgebrochen, nachdem ich nicht mehr fotografieren konnte. Dreck in der Kamera (im unteren Bild, roter Kreis). Hatte erst das Objektiv gereinigt und dann das Innenleben. Hat nichts gebracht, der Fleck war auf jedem Bild.

DSC_8010

Freund Google schlug eine Sensorreinigung vor. Als Laie und SLR Neuling gar nicht so einfach. Aber ich konnte den Sensor meiner Spiegelreflexkamera mithilfe diesen Videos reinigen.