Vista Firewall Control

Ihr seid auf der Suche nach einer kostenlosen Firewall für Windows Vista? Kostenlos? Auch noch portabel ohne Installation nutzbar? Gibt es nicht? Gibt es doch!

Zuallererst sei gesagt: Firewalls sind zumeist Schlangenöl. Nichts ersetzt den gesunden Menschenverstand. Die meisten Paranoiden nutzen Firewalls eh nur um Phonehome zu unterdrücken. Geben wir uns also der Illusion hin, dass eine Personal Firewall (softwareseitig) etwas blocken kann..

sshot-2007-10-22-[16-21-16]

Ich benutze keine Firewall. Zu tief sind oftmals die Eingriffe ins System. Nun bin ich aber über die kostenlose Variante von "Vista Firewall Control" der Firma Sphinx gestolpert. Die Software gibt es in mehreren Versionen – mit mehreren Features. Die kostenlose Variante kann halt "nur" blocken oder zulassen. Ohne Port. Alles oder nichts. Dafür kostenlos und portabel. Deshalb ein Grund, von mir erwähnt – und getestet zu werden.

sshot-2007-10-22-[16-21-35]

Sobald ein Programm auf das Internet zugreifen möchte, fragt Vista Firewall Control nach, wie zu verfahren ist. Wie gesagt, Vista Firewall Control liegt auch in einer portablen Version vor. Schaut es euch ruhig an und bildet euch selbst die Meinung. Auf der Homepage gibt es einmal eine Version 1.1 – ich habe hier die Betaversion 1.1.2 im Einsatz, welche man auch herunterladen kann. Läuft auch rund.

Weiterführende Links:

Vista Firewall Control Downloadseite

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. braveheart82123 says:

    uiii caschy

    nu binsch absolut baff du bist der erste seit jahren dem ich begegne der wie ich der meinung ist ne firewall macht wenig sinn

  2. Ich kenne im Umkehrschluss kaum Leute, die sie (FWs) als sinnvoll erachten 😉

  3. Genau so etwas will ich auch… aber für XP *grummel*

  4. braveheart82123 says:

    Nuja Caschy

    Dann wunder ich mich wieso so viele schreien:

    „ja du musst ne firewall installieren“

    wobei ich persönlich oft über genau die leute lache die sich ne firewall installieren so Performanceverluste von 30% und mehr hab ich dabei schon erlebt und dann werd ich dumm angeschaut wenn ich mit den schultern zucke und kommentiere das ichs ja gesagt habe

    Also wo zum teufel sind leute alle die du kennst *g*

  5. Da bin ich. Allerdings hab ich auch Linux 😀

    Unter Windows hab ich auch bei allen Leuten ne Software-Firewall installiert, ganz einfach weil die kein Hirn haben 😉 Außerdem braucht die Kerio 2.1.5 fast keine Ressourcen und für einfache Sachen reicht es vollkommen.

  6. Firewall braucht man in jedem Fall!
    Nur dann wenn man mind. einen FW-Router hat, wird keine Software-FW benötigt.
    Also das müsst Ihr schon detaillierter erklären.

    Weiterhin ist das Tool zwar nett, aber mit der Vistaeigenen-Firewall auch lösbar.
    Sparrt man sich somit ein Tool.

    Das ziehe ich bei der Installation neuer Programme durch und blocke die passende exe

  7. Argh, ich hasse diese Abfragen, die ein Benutzer einfach wegklickt. Habe eine HW Firewall und bin zufrieden (http://m0n0.ch/wall/). Mir käme es nicht in den Sinn auf dem lokalen Computer eine Firewall zu installieren *grübel*.

  8. braveheart82123 says:

    @bernd ich kenne mich leider nicht mit linux aus und weis leider auch keinen richtigen einstiegsweg aber unter linux hast du auch keine 30-70%(wobei um die 70% verlust zu bekommen musst du noch en virenscanner installieren) verlust an rechenzeit wie unter windows

    @s1ic3r (argh nu habsch en knoten in der zunge) hw firewall macht ja auch noch sinn aber welcher privatanwender kann sich das leisten? ich net und von welchen abfragen redest du?

    argh ich will hier keine disskussion ausarten lassen in caschy seinem blog wo könnte man darüber weitersinieren?

  9. @braveheart
    m0n0wall ist freeware. Man kann das auf einem PC installieren mit den nötigen Netzwerkkarten oder einfach ein Board Gehäuse und CF Karte kaufen. Dann hat man Hardwarekosten von max. 150€.
    Und das Webinterface lässt keine Wünsche übrig.

    Lieber 150€ investieren und keine Probleme mit der Sicherheit. Lohnt sich auf lange Sicht bestimmt!

    Abfragen:

    Sobald ein Programm auf das Internet zugreifen möchte, fragt Vista Firewall Control nach, wie zu verfahren ist.

  10. @braveheart82123: Fast jeder DSL-Router hat inzwischen eine Firewall bzw. einen Port-Filter eingebaut, da muss man weder in Software noch zusätzliche Hardware installieren. Die Leute müssten sich bloß mehr mit der Router-Software beschäftigen…

  11. Hm,

    also eigentlich ist Vista Firewall Control keine „richtige“ Firewall.

    Es ist lediglich ein auf aufsatz auf die bereits in Vista intregieret Firewall. Sone Art GUI dafür.

    Hatte sie am anfang von Vista als es noch keine anderen Alternativen gab auch drauf. War aber nie so richtig zufrieden damit.

    Dennoch bin ich auch der Meinung das es nie falsch ist eine Softwarefirewall auf dem Rechner zu haben. Ein Firewall im Router blockt nur die anfragen von Ausserhalb. Wenn eine Programm ins Internet senden will kann es das auch, und dafür ist eben eine Softwarefirefall gut. Ich finde es schon gut wenn ich feststelle das das eine oder anderen Programm in Internet senden möchte (unabhängig ob es bösartig ist oder „nur“ eine Statistik nach hause senden funktion hat.

  12. Ich nutze Comodo v2.4 Free, Deutsch, die neue 3´er ist noch Englisch aber am deutschen Sprachfile wird gearbeitet.

    Testieger: Leaktest u.a.
    http://www.matousec.com/projects/windows-personal-firewall-analysis/leak-tests-results.php

    User Rezensionen:
    http://www.testberichte.de/test/produkt_tests_comodo_free_firewall_pro_2_4_p110839.html

    HP, Download v2.4
    http://www.personalfirewall.comodo.com/download_firewall.html?currency=EUR&region=Europe&country=DE

    Weiterhin hat Comodo Anti Malware, Anti Spam, Anti Virus, und dass alles FREE

    http://www.comodo.com/products/free_products.html

    Forum/Support:
    http://forums.comodo.com/index.php

  13. Zusatz: Habe auch mal OnlineAmor angetestet machte auch einen spitzen Eindruck, jedoch nur in Englisch und das ist nichts für mich, ist im o.a. Leaktest Link auch Spitzenreiter wie die Comodo
    http://www.tallemu.com/online_armor_free.html

  14. Frage: wurde mein ganzer Beitrag zur Comodo FW gelöscht? der issw eg?

  15. Ich gehe mal von einem technischen Fehler aus, und schreibe meine Empfehlung zur Comodo FW erneut:

    Also ich nutze die Comodo FW v2.4 Free, in Deutsch, es ist schon die neue 3´er raus, aber leider noch in Englisch, an einer dt. Sprachfile wird gearbeitet:
    Diese FW ist Leaktestsieger:
    http://www.matousec.com/projects/windows-personal-firewall-analysis/leak-tests-results.php

    User Rezensionen:
    http://www.testberichte.de/test/produkt_tests_comodo_free_firewall_pro_2_4_p110839.html

    Download HP:
    http://www.personalfirewall.comodo.com/download_firewall.html?currency=EUR&region=Europe&country=DE

    Weiterhin bietet Fa. Comodo Anti Malware, Anti Spam, und Anti Virus an, und das für Lau, alles Free Lifetime:
    http://www.comodo.com/products/free_products.html

    Forum:
    http://forums.comodo.com/index.php

    Sonst gibts noch dieses hier im Leaktest usw. auch gut abgeschnitten, jedoch Englisch aber hat nicht viele Einstellmöglichkeiten:

    Breakthrough Desktop Security
    http://www.privacyware.com/personal_firewall.html

  16. Hö? Wie soll es einen spitzen Eindruck machen, wenn auf der Webseite steht: „This program is not suitable for Windows Vista.“?

  17. Dennoch bin ich auch der Meinung dass es nie falsch ist eine Softwarefirewall auf dem Rechner zu haben. Ein Firewall im Router blockt nur die Anfragen von Ausserhalb. Wenn eine Programm ins Internet senden will kann es das auch, und dafür ist eben eine Softwarefirefall gut. Ich finde es schon gut wenn ich feststelle das das eine oder anderen Programm in Internet senden möchte (unabhängig ob es bösartig ist oder “nur” eine Statistik nach Hause senden Funktion hat.

    Häää? Also ich blocke mit meiner HW-Firewall auch alle ausgehenden Ports bis auf den HTTP, FTP, POP, SMTP und ein paar weitere für VOIP und MSN. MSN stellt wohl das grösste Sicherheitsrisiko darf. Auf der FW wird natürlich auch alles geloggt:

    IP address of remote syslog server

    system events
    firewall events
    DHCP service events
    Captive portal
    PPTP VPN events

    Dazu hab ich folgende Menüpunkte:
    Status
    System
    Interfaces
    Traffic graph
    Wireless
    Diagnostics
    Logs
    DHCP leases
    IPsec
    Ping/Traceroute
    ARP table
    Firewall states
    Diagnostics: Ping/Traceroute

    Denke nicht, dass deine SW-Firewall das überbieten wird *grübel*

  18. Hallo,
    hab grad hier nach gugln und installieren der Vista Firewall Control diese site entdeckt 🙂
    Benutze „nur“ die Haus-FW Vista und probier‘ derzeit den o.g. Aufsatz.
    Leider is‘ dieser nur in english :(.
    Das bissel was da jedoch zum einstellen u an Meldungen kommt, sollte aber jeder halbwegs ’schlaue‘ User kapierutieren :))
    Der Aufsatz ist doch eigentlich, was sich (so fast) jeder User wünscht. Dass nun endlich, man mal Meldung bekommt, was die Vista FW alles so nach draußen lässt.
    Eigentlich unverständlich, warum es Microsoft nicht geschafft hat, nun bei Vista dieses Feature nicht mit zu integrieren.
    Wenn man sich die Vista FW eingehend und mal tiefer anschaut (was in den Untiefen der Vista FW alles so steht), fängt es einem ja an zu grausen.
    Wer da anfängt zu schrauben und sich dann wundert dass Programme nicht mehr funktionieren, hat es schwer, das hinterher wieder grade „zu biegen“.

    m.M. nach, reicht der kostenlose „Aufsatz“ für die normalen User völlig.
    Leider gibt es keine einsehbaren Logfiles, manchmal kommt rechts unten ein popup mit geblockten IP’s, die dann wieder nach 2 bis 3 Sekunden verschwinden.
    Keine Chance einer Rückverfolgung oder Einsicht 🙁

    Die kostenpflichtige Version kostet ja gleich 35€uronen (wovon noch 19%MWST abgezogen werden)
    Dort werden die Einstellungen dann schon wieder kompliziert. Zumal alles in englisher Sprache.

    Der Wunsch bleibt deshalb:
    dass Microsoft solch einen Aufsatz in multilanguage raus bringt.
    Leider bleibt es wohl Wunsch … .

  19. Nachtrag: Nach drei Stunden Betrieb und wieder einschalten des Notebooks, stellte ich fest, dass der Aufsatz keine Updates mehr für Norton AV2009 zulässt.
    Die integrierten Pulse-updates gingen nicht mehr.

    Ebenso lästig: Alle Programme die Vista-Control neu erkennt, werden erstmal radikal geblockt und funktionieren nicht. Auch wenn man erlauben klickt.
    Man muss die Programme ein zweites mal starten, die man eben erlaubt hat.

    Dass Norton Update Problem bleibt bestehen, obwohl man dort Norton Framework ‚erlaubt‘ hat.
    Unmittelbar nach der Vista-Contol Deinstallation funktionierte das Update wieder.
    Schade. Der Ansatz war gut durchdacht.
    Leider fehlt die technische Umsetzung der einwandfrei problemlosen Funktionalität.

  20. Ich wollte mal nachfragen, ob bei euch auch noch das Fenster der „normalen“ Firewall in Windows 7 aufpoppt? Ich weiß dann garnicht wie ich da verfahren soll, da ich das Programm eigentlich schon mit der „Windows Firewall Control“ geblockt habe.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.