Xiaomi Redmi Note 8 (Pro): Vorstellung am 29. August

Mittlerweile Faustregel bei zahlreichen Herstellern: Jedem normalen Smartphone-Modell muss ein Pro-Modell zur Seite stehen. Bei Xiaomi heißt es dann: Es wird ein Redmi Note 8 Pro geben. Dieses soll am 29. August vorgestellt werden – und durch die Deutschland-Aktivitäten von Xiaomi haben wir noch einen Big Player, den es sich zu beobachten lohnt.

Wie so oft gibt es durch das Unternehmen Teaser, die sich beispielsweise auf der E-Commerce-Plattform Flipkart oder auch im Social Network Weibo finden. Dort sieht man, dass das Redmi Note 8 und das Redmi Note 8 Pro am 29. August vorgestellt werden. Laut Teaser verfügt die Note-8-Serie über ein interessantes Setup in Sachen Kameras auf der Rückseite. Hier wird man einen 64-Megapixel-Sensor vorfinden, wobei am Ende nicht so große Bilder ausgegeben werden, durch Pixel-Binning möchte man kleinere, dafür bessere Fotoergebnisse erzielen. Die Anordnung deckt sich mit den Flaggschiffen Redmi K20 und K20 Pro, allerdings scheint man aus Kostengründen nicht auf einen Fingerabdruckleser im Display zu setzen. Mal sehen, was man noch so hört aus dem Hause Redmi – denn das Redmi 8a soll ja auch vor der Tür stehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Puh, langsam wird es für mich unübersichtlich. Ich verfolge das Thema Xiaomi kürzlich mit steigendem Interesse, blicke aber jetzt schon langsam nicht mehr durch. Beinahe jede Woche eine Neuankündigung mit leicht anderen Specs. Mi 9, Mi 9T, Mi 9T Pro, aber welches ist jetzt „besser“ oder „schlechter“, wie hängt Redmi damit zusammen, was ist mit dem Pocophone, welche Rolle spielen die Mix-Geräte. Die Hersteller-Webseite trägt alles andere dazu bei Klarheit zu schaffen.
    Gibt es irgendwo eine Art Übersicht, die alle Geräte vergleicht bzw. ranked?

    • Redmi ist eine mittlerweile eigenständig Tochterfirma.

      Vergleichen kannst du die Handys gut über kimovil.com

      Die meisten Unterschiede finden sich in Formfaktor/Prozessor/Kamera.
      Der Rest ist in der gleichen Preisklasse sehr ähnlich, da gibts dann eher noch Designunterschiede.

  2. Der Unterschied bei der Redmi-Serie zwischen Pro und ohne „Pro“ ist immer nur, dass eine Variante für den indischen Markt ist und eine für den chinesischen Markt…

    • das war mal. Hat sich aber im letzten Jahr geändert. Jetzt haben die Pro Modelle meist einen stärkeren Prozessor und eine etwas potentere Kamera und teils höher aufgelöste Displays.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.