Xiaomi: Neue smarte Saug- und Wisch-Helfer für Zuhause vorgestellt

Das erste Global Launch Event von Xiaomi außerhalb von China hat allerhand neue Gerätschaften aufgezeigt, die in den kommenden Monaten auch hierzulande zu bekommen sein werden. Dazu gehören auch die Nass-Trocken-Sauger Xiaomi Truclean W10 Wet Dry Vacuum Series und der Xiaomi Robot Vacuum X10+.

Letzterer kommt mit einer eigenen Basisstation zu euch, an der er seinen Schmutzbehälter selbstständig entleeren kann. Dort werden zudem seine Wischpads gereinigt, der Wassertank aufgefüllt und die Pads nach einem Wischvorgang auch getrocknet. Ein eingebauter Ultraschallsensor soll die Bodenbeläge erkennen und so die Reinigung entsprechend anpassen. Teppiche saugt er mit bis zu 4.000 Pa, Hartböden werden zudem dann auch gewischt – optional versteht sich.

Da sich die Wischpads unter Druck drehen, dürfte die Reinigung hier auch etwas besser ausfallen als bei Lösungen mit feuchtem Pad, das nur hinterhergezogen wird. Der Xiaomi Robot Vacuum X10+ ist mit dem S-Cross AITM System ausgestattet, das es ihm ermöglichen soll, jedem Objekt auf seinem Reinigungspfad auszuweichen. Das Gerät verfügt außerdem über einen Zweilinienlaser und eine RGB-Kamera zur Zielerfassung. Zusammen mit der LDS-Navigation plant das Gerät eine effiziente Reinigungsroute, unabhängig von der Größe und Beschaffenheit des Haushalts.

Der Xiaomi Robot Vacuum X10+ ist in Deutschland ab sofort zunächst exklusiv bei mi.com/de, in den Xiaomi Stores und bei Amazon zu einer UVP von 899,99 Euro erhältlich. Vom 4. bis 11. Oktober 2022 erhalten Kunden hier beim Kauf einen Xiaomi Smart Air Fryer 3,5L gratis. Ab dem 15. November 2022 ist der Xiaomi Robot Vacuum X10+ auch über weitere Vertriebskanäle verfügbar.

Xiaomi Truclean W10 Wet Dry Vacuum-Series

Neu ist auch die Nass-Trocken-Staubsaugerreihe von Xiaomi, die Truclean W10 Wet Dry Vacuum Series. Hierzu zählen der Truclean W10 Ultra Wet Dry Vacuum und der Truclean W10 Pro Wet Dry Vacuum. Beide bieten drei Funktionen in einem Durchgang – Saugen, Wischen, Schrubben – und verfügen über ein intelligentes Schmutzerkennungssystem, das die Reinigungsleistung automatisch anpassen kann, wenn eine Oberfläche mal etwas mehr „Aufmerksamkeit“ benötigt. Natürlich unterscheiden sich die beiden Modelle auch ein wenig. So ist der Xiaomi Truclean W10 Ultra Wet Dry Vacuum mit einem 75°C-Hochtemperatur-Reinigungsmodus ausgestattet, der eine gründlichere Reinigung verspricht. Zudem kann er sich mit der intelligenten All-in-One-Basisstation selbst reinigen, Wasser nachfüllen und sich automatisch trocknen.

Der Xiaomi Truclean W10 Pro Wet Dry Vacuum hingegen ist eher für Haushalte mit schwer zugänglichen Ecken und Kanten. Hier soll die verhedderungsfreie Walzenbürste helfen, die auch größere Flächen abdecken kann, und der um 90 Grad verstellbare Griff, der eine effektive Reinigung unter den meisten Möbeln verspricht.

Der Xiaomi Truclean W10 Ultra Wet Dry Vacuum ist in Deutschland ab sofort zunächst exklusiv bei mi.com/de, in den Xiaomi Stores und bei Amazon zu einer UVP von 799,99 Euro erhältlich. Der Xiaomi Truclean W10 Pro Wet Dry Vacuum ist in Deutschland ab sofort zunächst exklusiv bei mi.com/de, in den Xiaomi Stores und bei Amazon zu einer UVP von 599,99 Euro erhältlich.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Soweit ich das sehe, ist das Teil im wesentlichen baugleich mit dem Dreame L10s Ultra, wobei es folgende Unterschiede gibt:

    – Keine Überwachungskamerafunktion
    – Keine Aufnahme für separaten Behälter mit Reinigungslösung
    – Hauptbürste mit Gummilippen und Borsten statt nur Gummilippen

    • Der Dreame hat eine max. Saugleistung von 5300 Pa, der hier „nur“ 4000 Pa. Das dürfte für den ein oder anderen sicher auch Interessant sein.

  2. Ich habe schon lange den Überblick bei den zig Xiaomi Wisch/Saug Robotern verloren.
    Warum muss man denn so viele verschiedene Modelle mit verschiedenen Stationen anbieten.
    Und wer kommt bitte auf diese Modellnamen „Xiaomi Truclean W10 Pro Wet Dry Vacuum“ WTF…
    Unfassbar.

  3. Den Saugroboter durch Geburtstagsgutschein -20% für 700,-€ Mal bestellt, denke der wird seine Arbeit für den Preis trotz 4000pa ordentlich verrichten 😉

    • Wo bekomme ich den Geburtstagsgutschein?

      • In der Mi Store App. Wenn Du dort Deinen Geburtstag eingetragen hast. Und Geburtstag hast natürlich… 😉

        Um die vermutlichen Folgefragen schon direkt zu beantworten: App öffnen, auf „Konto“ gehen, dann sollte so ein Banner durchlaufen, dass man seinen Geburtstag eintragen soll. Da drauf tippen, dann öffnet sich die Webansicht des Kontos (vermutlich kommt man da auch auf kürzerem Weg hin). Hier dann oben neben der Emailadresse auf das Bearbeiten-Symbol tippen. Hier kann man den Geburtstag eintragen. Den Button gibts in der App direkt auch schon, aber dort fehlt dann die Möglichkeit, den Geburtstag einzutragen.

        Das Datum kann man – vermutlich aus Gründen – nur einmal pro Jahr ändern… 😀

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.