Xiaomi Mi Smart Clock: Kommt im Februar für 49,99 Euro nach Deutschland

Xiaomi wird eine smarte Uhr mit Google Assistant und Chromecast-Unterstützung auf den Markt bringen. Das Wichtigste vorab: Sie erscheint im Februar in Deutschland und wird dann 49,99 Euro kosten. Die Xiaomi Mi Smart Clock hat ein 3,97 Zoll großes Display und zeigt Uhrzeit, Wetter und Kalender an und funktioniert darüber hinaus als digitaler Fotorahmen.

Mit einem speziellen Sonnenaufgangs-Alarmmodus kann die Mi Smart Clock die Display-Helligkeit sowie den Weckton schrittweise erhöhen, um den Benutzer zu wecken. Und mit dem integrierten Google Assistant und Chromecast fungiert die Mi Smart Clock als AIoT-Steuerungs- und Unterhaltungszentrale für Zuhause und ermöglicht die Sprachsteuerung verschiedener intelligenter Mi-Geräte, wie zum Beispiel das Streamen von Videos von Sicherheitskameras oder das Abspielen von Musik und Unterhaltung von den Smartphones der Nutzer.

Sonstiges? Die Auflösung beträgt 800 x 400 Pixel. Ein 1,5 Zoll (3,81 cm)-Lautsprecher, zwei Mikrofone. Unterstützt nur 2,4 GHz WLAN.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Wird gekauft, hoffe der Wecker ist schön leise.

  2. Ich hoffe das Ding hat 24h Anzeige… Bei Lenovo war es leider mein Retourengrund

    • Meine Lenovo SmartClock zeigt auf den digitalen Zifferblättern die Uhrzeit im 24h Format an?!
      Evtl. war die Region der Uhr in der Google Home App falsch gewählt?

  3. Hat das ePaper als Display? Wäre ideal für Dauer-Anzeige.

    • Gibt es da schon Modelle anderer Hersteller?

      • Mit Google Assistent kenne ich nur die Geräte von Google, Lenovo und Xiaomi. Keines davon hat aber ein eInk/ePaper-Display. Ich wüsste auch nicht, worin hier der Vorteil läge. Diese Displays nutzt man eigentlich nur in tragbaren Geräten, um Akku zu sparen. Und in Lesegeräten, um die Schrift ähnlich einem Buch wirken zu lassen. Bei einem Wecker mit Stromanschluss fällt mir auf Anhieb kein Vorteil ein, eher noch Nachteile bei der Beleuchtung und damit Ablesbarkeit.

        • Ja, da hast du Recht, die Eigenschaft des geringen Stromverbrauchs ist hier nicht so notwendig.
          Ich finde aber, dass das Bild viel ruhiger ist bei e-paper. Vielleicht wäre auch das Display angenehmer für das Auge, wenn man mal nachts drauf schaut.
          Aber wenn der Markt das noch nicht anbietet, hat das wohl auch seine Gründe.

        • Ich habe ein Eigenbau-SmartDisplay, und darin verwende ich s/w-eInk.

          Der Grund dafür ist, dass ich einen komplett dunklen Bildschirm will, der Nachts keinerlei Licht abstrahlt.

  4. Du musst deine URLs umstellen, „,“ zu „-“ oder so.

    Jedes Mal bekomme ich einen Schock, wenn ich die URLs sehe wie hier: Wie, 4.999€ für einen Wecker? 😀

  5. Kann das Ding mehrere Timer? Das wäre was für die Küche.

  6. Wie der Echo show5 …nur ohne Alexa und noch kleiner….mmmmmmh

  7. Cyberkasper says:

    Ja, also mit 5€ weniger wie einem Echo Show 5 reist mich das jetzt auch nicht vom Hocker.
    Ich sehe nichts was jetzt am Xiaomi besser sein soll, aber vieles was schlechter ist.

  8. Mi, Xiaomi, Aqara, Yeelight,,,.die mischen den Markt auf.
    Das Design, die Technik und die Verarbeitung sind immer Top und der Preis auch.
    Obwohl ich dieses Talent nicht wirklich brauche, bin ich schon verfallen,
    genau wie die Apfel-Jünger.

  9. Daniel Maak says:

    Kann man das vorbestellen?

  10. Peter N
    ich habe diese Uhr schon länger in Gearbest-Shop im Blick. Dort lief diese Uhr nur in Chinesich Sprache-bzw Bedienungs App auf Chinesisch bzw mit der MiHome App Unterstüzung aller Xiaomi smartMiHome Geräten. Wenn ich mit meinem ganzen Xiaomi SmartHome Gerätepark mit dieser Uhr die kompletten Xiaomi Mi Geräte über XiaomiApp steuern kann, dann würde ich mir diese Uhr sofort bestellen bzw vorbestellen! Aber ohne die Xiaomi miHome App und diese in deutscher Sprache ist dies Uhr für mich völlig uninteressant!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.