Windows Store wird zum Microsoft Store umgetauft

Microsoft tauft den Windows Store, über den ihr in Windows 10 Apps beziehen könnt, zum Microsoft Store um. Auch das Logo der Plattform wird entsprechend angepasst. Im neuesten Update für Insider spiegelt sich diese Veränderung bereits wider. Auch in der Taskleiste sowie im Startmenü prangt dann bereits das neue Logo. Abseits dieser Umbenennung scheint Microsoft am Store und seinen Funktionen aber nichts weiter gedreht zu haben. Ich vermute, dass man diesen Wechsel auch vollzogen hat, da mittlerweile auch Spiele für die Xbox One über den Store am PC zu finden sind.


Microsoft nutzt die Bezeichnung Microsoft Store aktuell allerdings parallel auf seiner Website für den Bereich, über den die Redmonder Hardware verscherbeln. Gut möglich, dass Microsoft ähnlich wie Google beide Bereiche etwas näher zusammenbringen will. Somit ist gut möglich, dass Microsoft seine Hardware eventuell bald über den Microsoft Store in Windows 10 auffindbar macht.

Das ist aber erst einmal Spekulation. Derzeit haben sich eben nur Name und Logo geändert. Was die weitere Zukunft für den Microsoft Store bringt, weiß derzeit nur Microsoft selbst. Zumal man diese Veränderung ja erst noch breit für alle User ausrollen muss.

(via Windows Central)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Eine Zusammenfassung aller Verkaufsaktivitäten des Konzerns würde zumindest Sinn machen.

  2. Wann lernt M$ endlich, dass Erfolg nichts mit dem Namen zu tun hat?

  3. André Westphal says:

    Ich finde es schon schlüssig, dass man den Store umbenennt: Ermöglicht Vereinheitlichung der Xbox- und Windows-Plattformen und das will Microsoft ja seit jeher :-). Wenn man dann noch die Hardware auch darüber anbietet, hätte man tatsächlich mal eine einheitliche Anlaufstelle – das kann nur eine sinnvolle Sache sein, finde ich.

  4. Ich bin mir ziemlich sicher das es hier eben auch um das anbieten der Hardware geht. Ich bin auf der Xbox im „Alpha Ring“ und hier wird zu Zeit auch das anbieten von Hardware getestet die man dann direkt auf der Xbox im Store bestellen kann. Finde ich eine super Sache und vereinfacht das ganze!

  5. Warum auch nicht, finde ich gut 🙂

  6. Wenn XBox und Windows 10 vereinheitlicht werden (sollen): warum gibt es dann nicht eine UHD-BD APP, um Blu-Rays abzuspielen?
    Das wäre doch mal was feines. Diese blöde DVD App (für 20 Euro) ist doch fürn A….
    Immer noch muss man Cyberlink PowerDVD oder Macgo BluRay Player nachinstallieren.
    VLC mit Blu-Ray Plugin (Keydb und aacs) ist auch nur ein Krampf. Finde, so etwas gehört ins System.

  7. Da sieht man aber echt die Priorität von MS. Als gäbe es keine anderen Dinge die man tun sollte.

  8. Irgendwie haben alle ein bißchen Recht, denn auch wenn die Bündelung und damit neue Namensgebung sinnvoll ist, ändert sich hierdurch das (schlechte) handling des stores nicht.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.