Windows 8.1: Kommt das Startmenü zurück?

Windows 8 hat bekanntlich kein Startmenü mehr, stattdessen werden Programme und Co über die neuartige Oberfläche, auch bekannt als Metro UI, gestartet. Tools, um ein Startmenü nachzubilden, gibt es zuhauf. Nun berichtet aber die eigentlich gut informierte Mary Jo Foley bei ZDNET darüber, dass man im Hause Microsoft plane, daen Start-Button in Windows 8.1 wiederzubeleben. Dies ist übrigens kein neues Gerücht, ich schrieb es schon in Beiträgen zur CeBIT.

Surface-Pro

Dort unterhielten sich bereits viele Hersteller und „Insider“ über Windows 8 und die Pläne Microsofts, das klassische Startmenü wieder in das Betriebssystem einzubauen, weil das Feedback wohl dahin gehe. Sollte es so werden, dann ist Microsoft sehr konsequent – mit der Möglichkeit, direkt in den Desktop zu booten und einem Startmenü hätten wir dann etwas, was man wohl als Windows 7 mit Plus Pack bezeichnen darf. Warten wir mal ab, was bis zum Erscheinen von Windows 8.1 noch so geschehen soll.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

42 Kommentare

  1. Windows 8.1 ist Windows 8 nach dem ersten Service-Pack nehm ich an, oder?

  2. Der einzig richtige Schritt imho.

  3. @konstantin: es gibt keine SPs mehr im klassischen Sinne. Läuft wie bei Apple.

  4. und wenn sich dann noch welche aufregen oder sagen das nutzt doch eh kaum einer, dann platzt mir echt der Kragen…

    Ich habe das Startmenü persönlich nicht vermisst. Ganz im Gegenteil.

  5. Ohne Scheiß, da habe ich heute morgen in der Dusche drüber nachgedacht. Kranker Shit.

  6. Wichtiger fände ich die vermurgsten in zweigeteilten Einstellungen sinnig zusammenzuführen – das neue Startmenü finde ich super! Endlich kann man die Programme die man oft nutzt so anordnen wie man es will.

  7. @caschy bzgl. Apple hab ich (bis jetzt jedenfalls) nur unter iOS Erfahrung… – Kommt nun alles als Einzel-Update? – das komplette System neu aufzusetzen und aus nem Backup raus alles reinzufrickeln ist doch für Desktops eindeutig zu umständlich…

    sry, aber bzgl OSX bin ich noch komplett Neuling…

  8. Schön wäre es wenn man bei der Installtion auswählen könnte ob Win 7 Design oder Win 8 Design mit Kacheln.
    Ich glaub auch nicht das es viele Fimen gibt die auf Windows 8 wechseln würden wenn es so bleibt.

  9. Sebastian Schumacher says:

    Master_Ipse hat was die Einstellungen angeht vollkommen recht. ein riesen verhau zwischen minimalistische „Tablet UI“ und dem altbekannten MMC Oberflächen. da fehlt halt der rote faden und man sucht sich bissl tod.

  10. das wäre ein Rückschritt, das Startmenu von Win7 ist sowas von überflüssig. Es hat sich hoffentlich nicht ernsthaft jemand durch das Win7 Startmenu gewühlt um ein Programm zu starten, oder? Dafür gab es in Win7 schon die SuFu und die gibt es auch noch in Win8, so whats the problem?

  11. hoffentlich nicht

  12. Foley berichtet über die mögliche Rückkehr des Startbuttons, nicht des Startmenüs. Der Button würde lediglich den (Metro-)Startbildschirm aufrufen.

  13. Blöde Idee, würde das fundamentale Problem von Windows 8 (zwei Oberflächen und Bedienkonzepte in einem OS; außerdem die zunehmende Irrelevanz des konkreten Betriebssystems für den Nutzer) nicht lösen. Der fehlende Startbutton ist ja nur ein Symptom, aber an und für sich nicht so dramatisch. Hat eigentlich schon mal jemand die Microsoft-mutierter-Pinguin-Linux-Antiwerbung auf Windows 8 adaptiert? Denn die passt da wie die Faust aufs Auge.

  14. Sebastian Schumacher says:

    Ich versteh grad persönlich nicht, warum sich hier jede menge leute beschweren, dass der start-button wieder eingeführt wird. Es ist ja nicht so, als würde man den leute die Metro UI wegnehmen. Warum also diese Abneigung gegen ein neues, höchstwahrscheinlich sogar optionales, Feature? Kann mir das jemand erklären?

  15. @Hans: W#re ja albern, denn diese Funktion ist im klassischen Desktop bereits existent.

  16. Nachdem ich gleich am Anfang auf Win8 umgestiegen war, bin ich nach einiger Zeit unzufrieden gewesen. Also habe ich vor 3 Wochen wieder Win7 aufgesetzt und da ist mir aufgefallen, warum ich Win8 mochte und weshalb ich unzufrieden war. Ich bin dann wieder auf Win8 umgestiegen.
    Ich habe einfach nicht kapiert (und es deshalb nicht konsequent umgesetzt), dass das MetroUI im Grunde ein großer Start.Button ist.
    Wenn man sich darauf einläßt ist Win8 genial schnell und extrem produktiv (ein Wort das ja hier gerne verwendet wird). Insofern wäre der Start Button eher ein „Nicetohave“.
    Das einzige was mich wirklich glücklich machen würde, wäre eine Task/Start/Anzeigeleiste unten in der Kachelansicht. Aus irgendwelchen Gründen fehlt mir die. Auch eine bessere Verzahnung der Programme mit Metro fände ich gut. So gerät man ja doch erst auf Desktop ehe z.B. Firefox gestartet wird.
    Ansonsten gefällt mir Win8 ganz gut und nun auch immer besser.

  17. Man braucht weder den Startbutton, noch das Startmenü. Seit Win 7 habe ich das Startmenü nicht mehr verwendet, weil man mit WIN + Eingabe eh alles gefunden, bzw gestartet hat. Und für was brauche ich den Startbutton?
    Ich hoffe, dass Windows 8.1 diesbezüglich so bleibt, wie es jetzt ist!

  18. Dann bitte noch das Aero Design einbauen damit Win8.1 auf dem Desktop nicht so aussieht wie Win 98.
    Und DANN werde ich auf das technisch bessere OS wechseln!

  19. Wie ist denn eigentlich diese Namens-Diskussion ausgegangen? Muss es nicht inzwischen Style UI heißen? Metro UI gibt es doch nicht mehr oder?

  20. Die Rückkehr des Startbutton wäre endlich mal ein Schritt in die richtige Richtung. Es mag sein, dass es viele gibt, die auch ohne Startbutton auskommen. Für mich gehört er einfach zur Tradition, auch wenn ich das Startmenü selbst schon ewig nicht mehr genutzt habe. Trotzdem finde ich es einfach schrecklich, wenn ich die Windows-Tastedrücke und der ganze Bildschirm verändert sich. Ich denke mal, viele werden so denken, denn nicht umsonst ist die aktuelle Entwicklung so schlecht, denn der Preis war es sicherlich nicht. Das System an sich ist auch gut, doch was MS den Nutzern da zumutet ist einfach eine Katastrophe. Ich brauche kein Microsoft die für mich entscheidet. Sie bauen die Möglichkeit ein, dass ich mir diese doofen Kacheln farblich gestalten kann wie ich möchte, aber nicht, ob ich einen Startbutton möchte oder nicht, oder die Modern-UI nutzen möchte oder nicht?! Wären da ein paar schlaue Leute bei MS würden sie sagen, wir bauen alles mal optional ein (gerne auch per default auf jetziges Windows 8) aber mit der einfachen Möglichkeit sich sein Windows so zu konfigurieren wie man es gerne möchte, im Notfall eben auch Win7-Like. Wenn jemand die Modern-UI deaktiviert und eine App nutzen will, sollte es doch ein einfaches sein eine Meldung auszugeben, dass dazu die Modern-UI aktiviert werden muss. Ich habe Windows 8 getestet, finde es extrem schnell und stabil und würde gerne mit dem System arbeiten, doch solange ich gezwungen werde das System, die Gesten und Steuerung so zu nutzen wie MS es gerne hätte, verweigere ich mich. Kehrt der Startknopf in seiner bisherigen Form zurück (und nicht so ein Pseudo-Startknopf) werden auch viel mehr Leute Windows 8 nutzen.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.