Windows 8.1: Kommt das Startmenü zurück?

Windows 8 hat bekanntlich kein Startmenü mehr, stattdessen werden Programme und Co über die neuartige Oberfläche, auch bekannt als Metro UI, gestartet. Tools, um ein Startmenü nachzubilden, gibt es zuhauf. Nun berichtet aber die eigentlich gut informierte Mary Jo Foley bei ZDNET darüber, dass man im Hause Microsoft plane, daen Start-Button in Windows 8.1 wiederzubeleben. Dies ist übrigens kein neues Gerücht, ich schrieb es schon in Beiträgen zur CeBIT.

Surface-Pro

Dort unterhielten sich bereits viele Hersteller und „Insider“ über Windows 8 und die Pläne Microsofts, das klassische Startmenü wieder in das Betriebssystem einzubauen, weil das Feedback wohl dahin gehe. Sollte es so werden, dann ist Microsoft sehr konsequent – mit der Möglichkeit, direkt in den Desktop zu booten und einem Startmenü hätten wir dann etwas, was man wohl als Windows 7 mit Plus Pack bezeichnen darf. Warten wir mal ab, was bis zum Erscheinen von Windows 8.1 noch so geschehen soll.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

42 Kommentare

  1. Jetzt noch transparente Fenster und Schattenwürfe und ich installiere Win8 vielleicht doch noch.

  2. @cashy
    Ich finde das aktuelle Verhalten bei Remote-Wartung schrecklich. Bei manchen Fernwartungssystemen kann man die Tasten nicht übertragen, womit ich mit der Maus nicht einfach eine Schaltfläche treffen muss, sondern ein paar Pixel im Eck treffen.
    Ich habe mir auf allen Windows Server 2012 nun einen Abmelde-Button als Verknüpfung angelegt. Wenn man die Abmelde-Funktion woanders hinlegt brauche ich auch keine größere Schaltfläche. Generell sind die Eckfunktionen bei virtualisierten Servern eher schlecht zu bedienen.

  3. Ich für meinen Teil, komme mit der Metro-Ansicht sehr gut klar. Hier und da könnte die Koexistenz mit dem Desktop schlüssiger umgesetzt sein. Aber ich bin vlt. kein Maßstab, lasse ich mich doch gerne auf neue Dinge ein…

    Heiko

  4. wow ist doch schon beeindruckend wie viele Leute wieder die Referenz für alle sind. Echt schlimm heutzutage. Jeder ist der Nabel der Welt und alle anderen sind bloß blöd, faul oder zu bescheuert. Warum kann man nicht akzeptieren, dass es viele unterschiedliche Meinungen gibt, die oftmals sogar begründet werden.
    Deshalb sollte MS beim Einrichtungsassistenten einfach abfragen was man möchte. Start in ModernUI oder gleich Desktop, mit Startbutton oder ohne. Was ist das Problem ?
    Ich persönlich würde mich total über ein kleines Startmenü freuen, bei dem ich nicht den Desktop verlassen muss. Aber das ist wie gesagt meine Vorliebe der Benutzung.
    Bitte seit doch alle mal nen bissl toleranter, macht sonst keinen Spaß eure Kommentare zu lesen.

    Danke

  5. Ich habe mir damals als Win 8 kam gedacht, wie lange das gut gehen wird und wann das Startmenü wieder zurück kommt. 50% derer die ich kenne wünschen sich das, sind zwar alles die ältere Generation aber auch ein paar Junge Leute sind dabei.

    Ich habe Win 7 wieder drauf, ich bin damit einfach schneller im Workflow und basteln um das Startmenü zu bekommen wollte ich nicht. Mal sehen, das ganze wird beobachtet. 😉

  6. Bei mir ist das fehlende Startmenü fast noch das kleinere Übel. Ich finde Win8 einfach nur hässlich… Selbst Win7 kann man noch (fast) wie 98 aussehen lassen, aber Win8 nicht wie Win7. Ich suche noch ein Win7.5. Sieht aus wie Win7, bietet aber die Funktionen von Win8 (neuer Taskmanager, Ribbons, Kopierdialog…)
    Früher scherzte man, dass man bei Windows zum BEENDEN auf START klicken muss und da sei ja unlogisch. Jetzt muss man (wenn ich mich recht erinnere) in dieser CharmBar in die EINSTELLUNGEN??
    Vista hab ich wegen der Technik übersprungen, Win8 wegen der Optik. Mal sehen was Win9 bringt;)

  7. Thomas Baumann says:

    @Michael: AMEN! Genau meine Meinung.

    By the way, diese scheiß Suchfunktion war das Erste was bei mir unter Vista und Win7 geflogen ist. Ständig dieser Lärm vom Lüfter weil der sch… Indexdienst gelegentlich (wenn dann aber ewig lange) 100% CPU nutzt. Und will man was suchen? Nix gefunden. Komischerweise findet ein „dir /s“ es aber (Kommandozeile). Und schneller isses dabei auch noch gewesen.

  8. Ein optionale Startmenü ist OK
    Besser wäre es die Apps der MetroUI zu gruppieren, wie man es auch von Android kennt. z.B Gruppe Spiele, oder Gruppe Office
    Die funktion direkt aus der MetroUi per Tastatureingabe Programme zu suchen ist aber auch sehr nett!! Ich mag Windows 8 und freue mich auf jedes Update 🙂

  9. Wieder einer dieser Beiträge, die polarisieren.

    Meine Erfahrung:
    Seit Windows 8 habe ich keine Probleme mehr mit Langeweile. Viele fragen mich, „ob ich denen das „neue Windows“ erklären könnte“. Und die zweite Frage (wenn ich dann mit dem Nuttenbuch bei den Leuten sitze) „Die Windows-Taste, da, auf Ihrem Computer, können sie mir die bitte auch bei mir machen? “

    Ich denke, das erklärt so einiges.

    @all:
    Apropos WIN8. Mit dem UEFI-Bios und dem Secure Boot, wie hoch ist da eigentlich noch die Gefahr des BKA-Trojaners? Normalerweise sollte sowas ja geblockt werden, oder?

    Schon irgendjemand Erfahrungen damit?

  10. Startmenü wirklich ? die wirklich schlechteste Funktion die es gibt soll wiederbelebt werden ?

  11. Ganz ehrlich Leute wo ist euer Problem? Ich wäre froh wenn das Startmenü wieder da ist! Warum gönnt ihr es den Leuten nicht die sich dieses Menü wieder zurückwünschen? Warum wird hier mit Beleidigungen und Aussagen um sich geworfen die einem selber nur den Kopf schütteln lassen?
    So wäre für jeden die richtige Version dabei und jeder könnte sich aussuchen was er haben möchte! Das wäre der perfekte Kompromiss von Microsoft aber hier stellen manche es dar, als wäre es der Untergang des Abendlandes. Warum diese unnötige Aggression? Könnt ihr mir das vielleicht bitte mal erklären?

  12. old school user says:

    wenn ich diesen bericht mit dem letzten (desktop) verbinde, wird win 8.1 tatsächlich ein interessantes system.

    man nehme den unterbau von win 8 und die grafische oberfläche von win 7 und fertig ist ein gutes system.

    und ja, ich mag abgerundete buttons, ich mag die dortige 3d-obtik, ich nutze das startmenü (angepasst nach meinen bedürfnissen).
    und nein, ich mag keine kacheln, ich mag keine grundsätzlichen full-screen-apps, …

    selbst apple hat zwei produkte für pc und mobil/touch. man kann über apple sagen was man will, aber da waren sie deutlich vernünftiger als microsoft.

  13. Man sollte dem User einfach die Wahl lassen.

  14. Ein Task/Start/Anzeigeleiste wäre mir auch lieber – ich vermisse die auch.
    Ich freue mich aber eher auf „Windows X“ aber da müssen wir wohl noch 1-2 Jahre warten.

  15. Ein Startmenü wäre meiner Meinung nach nicht schlecht. Aber jeder sollte das für sich entscheiden uns somit sollte einem auch die Wahl gelassen werden.

  16. Wäre der einzig richtige Weg, sonst hat MS im Business-Bereich ein richtig großes Problem. Ich persönlich finde die Modern UI ganz ok, sie ist zwar nicht hübsch, aber auf dem Tablet ganz brauchbar. Auf dem Desktop hat die allerdings in der Form absolut nichts verloren, per Maus einfach nur mühsam.

  17. Thomas Fragstein says:

    Ich habe mich vor einigen Wochen auf das Wagnis „Windows 8“ eingelassen und ich muss sagen, den Startbutton braucht kein Mensch. Ich hoffe der kommt nicht wieder.

    Würde mich mal interessieren für was die Leute den noch brauchen?

  18. Ich würde die Möglichkeit zum klassischen Startmenü wechseln zu können bergüßen. Nicht weil dies eine Rückschritt wäre, sondern eher ein Vorteil für alle Nutzer.

    Schließlich könnte dann jeder selber wählen welche Weg er/sie nutzen möchte.

    Wer bisher mit Windows 8 Oberfläche zufrieden war, der braucht sich doch nicht aufzuregen. Es nimmt Euch doch keiner was weg.

    Aber anscheinend wollen manche nur das Ihre Meinung/Vorliebe für alle anderen Gültigkeit hat.

    Das wäre aber eine kranke Vorstellung. Oder wollt Ihr eine Gleichschaltung wie in Nord Korea?

    Der „dicke“ Kim sucht sicherlich noch Leute für Staats Propaganda.

  19. @Thomas Fragstein
    Siehe meinen Kommentar weiter oben. Auf meinem Privatgerät brauch ichs auch nicht, bei Remote-Verwaltung von Kundenservern via Citrix o.ä. kann ich manches nur per Maus bedienen und habe keine physikalischen Ecken an denen die Maus hängen bleibt.
    Da heißts dann ein paar Pixel treffen.
    Außerdem brauche ich den Ausführen-Dialog recht oft und wenn man nicht Win+R drücken kann ists zäh..

  20. Ich seh derzeit trotzdem keinen Grund dazu, zu wechseln. Win7 Pro läuft auf meinem Laptop (Aspire 8935G, Bj. 2009) bestens und ich hab nicht die geringste Lust, daran groß herumzuschrauben. Fürs ernsthafte Arbeiten hab ich ja eh noch Debian, und bevor das den Rechner überfordert, ist der schon zu Staub zerfallen.

    Abgesehen davon war es nach meiner Erfahrung immer am besten, bei neuen Windows-Versionen erst einmal 1-2 Jahre abzuwarten, das war immerhin bei 98SE, NT4.0 (ab SP3), XP Pro und Win7 Pro (letztere beide ab SP1) die richtige Entscheidung.
    Oder man läßt gar mal die eine oder andere Version ganz aus. Mit 95, ME und Vista hatte ich nur ganz wenig Berührung und die sind mir auch nicht wirklich abgegangen.

    Fazit: Man muss bei Microsoft wirklich nicht jeden Blödsinn mitmachen, und schon gar nicht als Erster. Denn das kostet nur Blut, Schweiß und Tränen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.