Wear OS: Uhr-App erinnert euch nun an das regelmäßige Händewaschen

Google verteilt gerade ein Update für alle Träger einer Wear-OS-Smartwatch. Version 5.4.0 bringt keine wesentlichen Neuerungen mit, möchte aber in Zeit der Krise rund um das Coronavirus etwas Unterstützung bieten. So erinnert euch die Uhr-App auf der Smartwatch nun an das regelmäßige Händewaschen.

Öffnet ihr eine der Mitteilungen, startet ein Timer, der 40 Sekunden lang ist und euch außerdem daran erinnert, beim Waschen auch Seife zu benutzen. Habt ihr einen Waschgang erledigt, folgt drei Stunden später eine erneute Erinnerung. Wer diese dreitstündige Erinnerung nicht haben möchte, kann diese glücklicherweise auch abschalten.

Das Update sollte ab sofort verfügbar sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ich halte eine anlassbezogene Wäsche der Hände für sinnvoller, als eine zeitbezogene. Zum Beispiel sollte man sich immer die Hände waschen, wenn man die eigene Wohnung betritt. Das haben mir meine Eltern aber bereits vor vielen Jahrzehnten eingehämmert, weshalb ich dafür keine App benötige. Was ich aber gut finde, ist der Timer für die Dauer des Händewaschens und die Erinnerung an Seife. Denn 20 Sekunden, die Zeit, die man sich die Hände mindestens waschen sollte, sind recht lang und eine andere Art des Händewaschens, als ich das oft in öffentlichen Klos sehen konnte. Da werden die Hände gerne maximal fünf Sekunden lang unter das Laufende Wasser gehalten, manchmal auch mit ein wenig Seife. Sinnvoll wäre übrigens auch eine Animation des Einreibevorgangs. Denn einfach die Hände übereinander zu reiben, ist auch nur die halbe Miete.

  2. Es wurde außerdem eine neue „Tile“ eingeführt um diesen Timer zu triggern.

    Kann man sich also in den Bereich legen der virtuell rechts neben dem Watchface liegt, so wie Wetter, Fit, Kalender usw.

    Man wischt dahin und tippt dann unten auf die Hände, dann startet ein 3 Sekunden Countdown gefolgt von dem 40 Sekunden Countdown.

    Ob man seine Uhr anfassen will, wenn man gerade das Bedürfnis verspürt seine Hände waschen zu müssen, muss jeder selbst im Detail ausarbeiten.

  3. Was für ein unnötiger Schwachsinn!

    Als nächstes kommt dann noch die Erinnerung fürs Atmen?!

Schreibe einen Kommentar zu Celli Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.