Vodafone Cable 200 und 400, Vodafone ab heute mit neuen Tarifen

vodafone logoWir haben heute eine Mail eines Lesers bekommen, der uns auf eine Neuerung bei Vodafone hingewiesen hat. So fällt offensichtlich die bisherige Drosselung ab 1 TB bei den Tarifen 200v und 400v weg. Wir haben bei Vodafone angefragt, was es damit auf sich hat. Der Grund scheint einfach zu sein. Man bietet einfach Tarife mit dem Zusatz „V“ nicht mehr an, stattdessen treten die neuen an ihre Stelle. Für die neuen Tarife gibt es mittlerweile auch eine Leistungsbeschreibung online.

bildschirmfoto-2016-11-02-um-15-41-50

Hier wird dann nicht mehr gedrosselt – oder wie es Vodafone ganz marketingtechnisch ausdrückt: „Wir orientieren unsere Produkte und Tarife am Markt und an den Bedürfnissen unserer Kunden. Unsere Kunden haben den Wunsch nach unbegrenztem Surf-Genuss. Sie möchten einen Festnetz-Anschluss ohne Einschränkungen. Und den liefern wir jetzt.

Was allerdings immer noch im Kleingedruckten zu finden ist: „Ab einem Gesamtdatenvolumen von mehr als 10 GB pro Tag behält sich Vodafone Kabel Deutschland vor, die Übertragungsgeschwindigkeit für File-Sharing-Anwendungen bis zum Ablauf desselben Tages auf 100 kbit/s zu begrenzen.“

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. und ich zahl bei Unitymedia das zigfache für die gleiche Geschwindigkeit 🙁

  2. Das hab ich heute auch freudig festgestellt als ich nachm Upgrade geschaut habe. Nur nen wenig stinkt es mich schon an, dass die Upload-Raten schleichend verschlechtert werden bei den Tarifen. Ich bekomm mit meinem aktuellen 32er Vertrag irgendwas leicht über die 4Mbit Upload nach der neuen Tabelle wäre nen Upgrade auf 100 praktisch witzlos. Als ich den Vertrag abgeschlossen hab damals hätte ich bei 100 Down 12 Up bekommen. Download schön, gut und wichtig aber mich würde es freuen die (Kabel-)Provider mal was tun würden um ihre Verträge Upload freundlicher zu gestalten.

  3. @ Farolon Wo wurde denn in den neuen Tarifen der Upload verschlechtert? Beim Tarif 100 waren es schon immer 6Mbit und beim 200er wurde ebenfalls nichts geändert.

  4. plantoschka says:

    Ist übrigens für Bestandskunden auch umgestellt.

  5. Die Upload Raten wurden eigentlich nicht verschlechtert. Bei 100Mbit Download ist schon Upload schon seit mindestens 2 Jahren bei 6 Mbit gewesen, das hat sich also nicht geändert. Den 32Mbit Tarif gibt es schon eine ganze Weile gar nicht mehr. Ich werde jedenfalls in 4-5 Monaten von meinen 200Mbit in den 400Mbit Tarif mit 25Mbit Upload wechseln, kostet dann ja nur 5€ mehr 😉

  6. Endlich. Seit Monaten hadere ich mit mir, ob ich von der 100er auf die 200V umsteigen soll. 1 TB Volumen klingt ausreichend, aber in Zeiten von Netflix in 4K, Amazon in 4K und diversen Cloud-Backups kann das Volumen schnell weg sein. Und was ich besonders wichtig finde: man hat im Hinterkopf immer irgendeine Grenze, auf die man aufpassen muss, ob man sie nun erreicht oder nicht. Das erinnert mich zu sehr an die Zeiten von „früher“.
    Ich bin Gott sei Dank einer von den Kunden, die seit 5 Jahren praktisch durchgehend die volle Bandbreite der 100er-Leitung ausnutzen können, nur in den Abendstunden geht es mal auf „nur“ 60MB runter. Ich hoffe, die 200er ist auch so zuverlässig.
    Nun können wir alle auf den Tag warten, an dem es zwischen Down-und Upload-Speed nicht mehr so himmelweite Unterschiede gibt…

  7. Man man Vodafone – anstatt immer mehr Download auf dem Papier anzubieten solltet ihr
    – mehr Upload
    – mindest Upload
    – und dies bitte auch liefern
    zu bieten.

  8. Direkt den Upgrade von 100 zu 200 durchgeführt.
    17 Uhr gebucht, 18 Uhr war’s bereits geschaltet… Nur dumm meine 6490 ab, Hitron dran, umgestellt, 6490 wieder dran.

  9. Bartenwetzer says:

    Seit Ende September ist Vodafone nicht im Stande einen 100 Anschluss wieder in Betrieb zu nehmen.
    Die Telekom sagt Termine zu – es kommt jedoch keiner. Dann kommt einer, der sagt erst eine Woche später könne er etwas machen. Dann kommt er aber nicht.

    Das Schlimme daran: Es handelt sich um den Anschluss den Bürger aus fremden Ländern gemeinsam nutzen um Zugang zu ihrer Heimat zu haben: E-Mail und aktuelle Nachrichten.
    Nach über 4 Wochen bietet ein Mitarbeiter an, eine SIM Karte mit 50 GB zur Verfügung zu stellen.
    Die trifft jedoch erst am 7.11. ein – hoffentlich zusammen mit dem telekomtechniker der an diesem tag zwischen 8 und 14 Uhr kommen soll.

    Noch Fragen zu diesen Firmen?

  10. Gerade geschaut. Ohne filesharing oder dergleichen, habe ich letzten Monat 670GB Datenverbrauch gehabt. Damit sollte es im Schnitt immer über 20GB gewesen sein pro Tag. Sorry aber ich traue Vodafone nicht, dass sie nur filesharing dann droseln können, sondern pauschal Ports usw. droseln – egal was darüber läuft.

  11. Yeah. Dann lohnt sich ja das Umstellen ohne Angst davor zu haben dass man Netflix, Amazon Prime, Spotify und YT irgendwann wegen der Beschränkung nicht mehr schauen bzw. hören kann

  12. @iZerf Dann hast du dir aber die 10€ Online-Bonus durch die Lappen gehen lassen. Kommst du wirklich auf deine 200 mit der 6490?

  13. @iZerf Sorry, ich habe zwischen den Zeilen gelesen, dass du dort angerufen hast ^^

  14. Warum soll ich mir den 10er durch die Lappen gehen gelassen haben?
    Jep, kommt mit der 6490 ganz locker auf die 206MBit/s

  15. die preise sind schon n tick besser als bei vdsl aber der krüppel Upload und das shared medium ding sind trotzdem die paar gesparten Euros nicht wert, lieber eine konstante schnelle Leitung für n 5er mehr^^

  16. @Christian
    Vodafone zieht den Begriff „Fileharing“ sehr weit, es wird zum Beispiel auch klassischer http Traffic zu etlichen One-Click Holstern gedrosselt.

  17. Zwei Punkte:
    1) Ich bin mit Vodafone/Kabel Deutschland sehr zufrieden. Habe die 200v. Die 202 MBit/sec Upload werden zu jeder x-beliebigen Zeit bereitgestellt. Ebenso der Upload. Top.
    2) Ich hätte lieber die 1 TB pro Monat behalten. Die sind unabhängig vom Zweck gewesen, also auch Oone-Klick-Hoster tauglich. Trotz Amazon/Netflix (HD) Streaming kam ich an die 1 TB bei weitem nicht hin.

  18. wow, das Angebot für Neukunden ist schon sehr, sehr verlockend

  19. Na toll. Gute Sache, keine Frage!
    Ich habe vorgestern Online das Upgrade auf 200v (von 100) bestellt… Bekomme ich jetzt etwa den Tarif mit Traffik oder nicht?!

  20. Die 10 GB Pro Tag fürs Filesharing stehen in der Preisliste und den AGB sind aber auf unbestimmte Zeit ausgesetzt wegen dem letzten Shitstorm.

    Funktionsweise war damals aber auch so, dass bei einem Verbrauch von 10GB am Tag egal wie dieser zustande kam (sei es Netflix, Youtube oder normales surfen) dann Filesharing Dienste gedrosselt waren. Also 10 GB Filesharing = gedrosselt für Filesharing und alles andere lief. 10GB Youtube etc = auch für Filesharing gedrosselt.

    Was die Tarife angeht: Bestandskunden der 200v und 400v Tarife werden automatisch auf die ohne V umgestellt. Kunden die bereits 20 EUR mehr für die ehemaligen Tarife ohne 1TB-Drossel bezahlen können anrufen und sich runter stufen lassen.

    Neue Änderung nebenbei: Alle Kunden die bereits einen TV Vertrag mit Premium Sendern (oder Vielfalt oder Home (Kein Testabo)) besitzen und mind. eine 10.000er Internetleitung besitzen (egal welcher Provider) können 6 Monate kostenfrei und selbstkündigend das neue „Giga-TV“ bestellen. Ist ein neuer Festplattenrekorder der auch Netflix und Amazon etc unterstützt. Premium und Premium Plus Sender sind kostenfrei mit drin. Das Gerät besitzt keine SC mehr und wird nur „Provisioniert“ – IP wird zwingend voraus gesetzt, da die Aufnahmeverwaltung, Senderliste etc über die Cloud laufen. Hat angeblich 16 Tuner verbaut von denen derzeit aber auch AFAIK nur 4 Softwaretechnisch freigeschaltet sind.
    Nach den 6 Monaten kündigt sich der Vertrag wie gesagt selbst.

    Ziel dieses Tests ist es mindestens 5000 Nutzer bis Ende des Jahres zusammen zu bekommen zwecks Belastungstests.
    In der zweiten Phase in etwa einem Monat reicht nicht mehr 10.000er DSL bei Fremdprovider sondern 25.000er VF-KD Vertrag und Ende des Jahres die letzte Phase wo nur noch Kunden mit IP100 bei Kabel das kostenfrei bestellen können.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.