Und ewig lockt die Cloud: Box mit 10 GB Speicher

Box macht mal wieder von sich reden. Einer der ältesten Clouddienste hat mittlerweile kapiert, dass Desktop-Synchronisation ein Muss ist und fängt langsam damit an, das Feature für seine Benutzer auszurollen. Wie das „in echt“ aussieht hatte ich euch hier ja schon einmal hier aufgeschrieben. In den letzten Jahren gab es dann auch immer mal wieder Spezialangebote für Neu- und Bestandsnutzer.

Hier bekamen mal die LG-Smartphone-Käufer lebenslang 50 GB Speicher, da die Sony-Besitzer noch einmal 10 GB on top. Nun trifft es die iOS-Benutzer, die bekanntlich ein wenig auf Cloud angewiesen sind, wenn es auf dem Gerät knapp wird – nachrüsten ist bekanntlich nicht.

Wer sich jetzt die App aus dem Store besorgt, einen neuen Account einloggt, oder sich mobil in einen bestehenden einloggt – der bekommt wieder 10 GB „lebenslang“. Zudem verspricht man im Blog, dass man sich Mühe gebe, die ganzen Accounts auch für die lokale Synchronisation freizuschalten. Aktion endet am 31. Oktober 2012.

Box for iPhone and iPad
Box for iPhone and iPad
Entwickler: Box, Inc.
Preis: Kostenlos+
  • Box for iPhone and iPad Screenshot
  • Box for iPhone and iPad Screenshot
  • Box for iPhone and iPad Screenshot
  • Box for iPhone and iPad Screenshot
  • Box for iPhone and iPad Screenshot
  • Box for iPhone and iPad Screenshot
  • Box for iPhone and iPad Screenshot
  • Box for iPhone and iPad Screenshot
  • Box for iPhone and iPad Screenshot
  • Box for iPhone and iPad Screenshot

Zitat: for the next month, we’re giving away a 10GB account and Box Sync completely free to anyone with an iOS device. Whether you have an iPhone 5, iPad or older iPhone, you’ll be eligible for this promotion. More awesomeness: Both new and existing Box users can take advantage of this offer!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

15 Kommentare

  1. Da gabs ja auch schon mal ne 50 GB-Promo… Die hat ehrlich gesagt mehr gelockt 😀

    Ich komm irgendwie nicht von Dropbox runter, wobei ich für Dokumente inzw. Google Drive verwende, da die automatisch dann auch im Google Account bei Google-Docs sind.

  2. Klappt bei mir nicht, bleibt bei 50GB wie gehabt. App löschen und neu laden, bringt auch nichts.

  3. Hier der Promo-Link für 25 GB bei Neuanmeldung:
    https://www.box.com/signup/o/fetchnotes_25

  4. GAP
    29 mins ago
    Klappt bei mir nicht, bleibt bei 50GB wie gehabt. App löschen und neu laden, bringt auch nichts.

    Sieht bei mir genauso aus.

  5. und der Desktopsync funktioniert nicht zuverlässig, ich muss immer „Force-Upload“ anwählen. Rücksprache mit Support bringt auch nichts.

  6. Hatte mir auch bei der Promo damals die 50 GB gesichert. Nutze sie aber quasi nicht da die Server unglaublich extrem langsam sind.

    Das macht so keinen Spaß.

  7. Cloud Speicher wird immer mehr, aber die Mobilfunk provider bieten immer weniger Volumen an….

    .. wozu das ganze?

    Alle Tablet Hersteller und so weiter machen einem das Cloud-ing schmackhaft, aber dann ist oft schon bei paar MBs schicht im Schacht.

  8. @Tomster

    nicht nur die Mobilfunk Provider. Kabel Deutschland drosselt ja auch. Da entwickeln sich 2 entgegengesetzte Richtungen.

  9. @ Risar: KD drosselt Traffic von P2P Netzwerken aber nicht von Cloud Diensten. Und bei P2P auch nur wenn du am Tag über 10GB kommst.

  10. Nur fuer Leute die weniger als 10GB haben.

  11. An die, bei denen es nicht funktioniert:

    Ihr wisst schon, dass das bei dieser Aktion ausschließlich auf iOS-Geräten funktioniert?

  12. @pitti: Danke für den 25GB-Anmelde-Link – viel besser, als diese 10-GB-Aktion!
    @alle: der Speicherplatz addiert sich nicht, steht auch im box-net-Blog-Artikel, wer heute schon > 10 GB hat, bekommt nichts mehr.

  13. pro file 100 mb? ne, da helfen auch keine 50 gb.

  14. @maddin: Mit einem kleinem Skript, das Dateien zum Heraufladen splittet, ist das kein Problem. Jedenfalls ist box.net gegenüber dem Mediencenter vom „rosa Riesen“ in puncto Zuverlässigkeit (WebDav -Zugang) um ein Vielfaches überlegen. 😉

  15. Die dämliche Synchronisations-Software verlangt doch tatsächlich NET.Framework 2.0. Ich habe bereits 1, 2, 3 und 4 auf dem Rechner. Was soll das? Das geht ja wohl garnicht.
    Ich bleibe bei Dropbox.