Teracopy 2 erschienen

Teracopy ist in der finalen Version 2 erschienen. Das für den Heimgebrauch kostenlose Programm bietet definitiv einen besseren Kopier- und Verschiebemechanismus von Dateien als Windows an. Große Aktionen können pausiert werden. Tauchen Fehler auf, so werden diese angezeigt – bei der Windows-eigenen Routine käme eine lapidare Fehlermeldung und vorbei wäre es mit dem Kopieren / Verschieben. Definitiv die Nutzung wert – gehört zu meinem Standardrepertoire unter Windows.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

42 Kommentare

  1. mschortie says:

    Ich schwöre seit langem auf dieses Tool. Hatte bis gerade eben die letzte Beta drauf … ist aber in wenigen Minuten aktualisiert. Pluspunkt: Funktioniert auch unter Windows 7!

  2. Nutze auch seit Äonen Total/bzw. WinCommander. Aber lobenswert, daß diese Problematik mal angesprochen wird. Unter Windows ist man schnell mal gefrustet, wenn man mit Bordmitteln 27000 Dateien kopiert und Datei 26899 gerade von irgendeinem Prozess blockiert wird …
    Simuliert der Test Button den Kopiervorgang, ähnlich zB. Nero’s Brennvorgang Simulation, oder bekommt man gar ne ungefähre Zeitangabe vorausberechnet?

    Matze

  3. Leider funktioniert TeraCopy anscheinend nicht mit Hardlinks unter NTFS! Bei mir (Hardlinks auf C:) erscheint eine Fehlermeldung, nachdem zu wenig Speicherplatz vorhanden wäre.
    Ich wollte 400GB Daten kopieren….

  4. Meistens erwähnst du die Neuerungen ja eh, aber ich würde mir ebenfalls immer einen Link zum Changelog wünschen.

    Egal ob jetzt Firefox, Chrome, Filezilla oder ein sonstiges portables Programm.

    So kann man noch ein bischen mehr stöbern 🙂

  5. Klasse Artikel und Netz wird immer wichtiger, den heute sind Netze angesagt.

  6. Ich nutze bisher SuperCopier, kostet auch nix.

    Mal schaun was Tera Copy kann. 🙂

  7. You can also buy a Pro version of the
    program that lets you do the
    following:

    * Select files with the same extension/same folder
    * Remove selected files from the copy queue
    * Get free updates and priority support
    * More features coming soon!

    Nachzulesen hier: http://www.codesector.com/teracopy.php

    Schade dass ich die Aktion verpasst hab, die 10 $ wäre es mir wert gewesen, alleine um die zu unterstützen.

  8. ist Win7 eigentlich auch noch so dumm in der hinsicht oder kommt man da ohne Kopiertool aus?
    Aber das MS überhaupt bis vista da nix richtiges gemacht hat ist schon sehr merkwürdig. Kopieren wie unter win3.1 zeiten…

  9. Win7 kopiert auch ned anders als Vista.

  10. SOCIALBREAKZ says:

    Och, heute nutzt man doch eh den TOTAL COMMANDER – http://www.ghisler.com – dort geht alles mit Shortcuts á la F5 / F6 wie beim guten alten Norton Commander. 🙂

  11. Ich selbst benutze TeraCopy auch sehr gerne – super tool. Einzige vermisse ich die optisch bessere Integration in Vista.

  12. Ist deutlich schneller als der Windows-Explorer z.B. 560 MB von der gleichen Platte auf die gleiche Platte:

    TeraCopy: 12 Sekunden
    Explorer: 20 Sekunden

    2x hintereinander verifiziert.

  13. Sehr coole Software. Vielen Dank für den Tipp. Ich habe mich schon unzählige Male über abgebrochene Kopiervorgänge geärgert, weil mal wieder irgend ein Fehler auftrat. So hat das jetzt hoffentlich mal ein Ende 🙂

    Finde das schon faszinierend. Ich denke eigentlich, dass ich mich schon ganz gut mit dem PC auskenne, aber das du immer noch an kleinen Tools aus dem Hut zauberst… Respekt! 🙂

  14. Ich nutze Roadkills Unstoppable Copier unter XP

  15. Danke für den heißen Tipp, caschy. Dieses Programm kannte ich noch nicht.

  16. Kann mir bitte jemand erklären, wo man den pausieren-Button findet?
    Am Screenshot ist davon nichts zu sehen.

    >
    …Aktionen können pausiert werden…
    >

  17. wie isses nun mit dem Virus an Board – falscher Alarm oder will davon hier nur keiner was wissen?

  18. Seit Monaten ein „must have“ für viel-Kopierer.
    Das serielle kopieren ist weit aus günstiger und z.B. bei Netzlaufwerken die auf einmal getrennt werden beim Kopiervorgang wartet TeraCopy brav bis das Laufwerk wieder verfügbar ist und kopiert dann weiter. Auch gut, PC runterfahren lassen bei Ende der Liste.

    Nix Virus. Hab es schon ziemlich lange drauf und eben unter Vista SP2 x64 m. KIS 2009 die final 2.0 installiert.

  19. Tera Copy hat mich überzeugt.

    Hab eben mal meine Thunderbirds als Sicherung kopiert, knapp 4GB, ging verdammt flott.
    Die Umstellung auf Tera Copy war unkompliziert und was mir sehr gut gefällt ist der CRC Check (dauerte auch bei den knapp 4GB nicht all zu lang).
    Jetzt muss das Teil nur noch Deutsch sprechen. 😉

    Frage zu dem CRC Check: Werden Fehler in irgendeinerweise hervorgehoben?
    Oder muss ich die ganze Liste von ‚Hand‘ prüfen, ob die Werte übereinstimmen?
    Auf der Tera Copy Website fand ich nur den Hinweis, durch den Clean-Button die korrekt kopierten/verschobenen Files aus der Liste zu löschen und die übriggebliebenen defekten erneut zu kopieren.

    Zu dem vermeintlichen Virus: Scan vom 27.062009 auf Virustotal.com
    1 Treffer von 41 möglichen, das würde ich ganz einfach mal als false positive werten.

    @Sebastian
    Hast du Tera Copy von der Hersteller Seite, oder woanders heruntergeladen?

  20. Da gibt es das angeblich beste Kopier-Tool ‚RichCopy‘:
    http://technet.microsoft.com/en-us/magazine/2009.04.utilityspotlight.aspx

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.