Teracopy 2 erschienen

Teracopy ist in der finalen Version 2 erschienen. Das für den Heimgebrauch kostenlose Programm bietet definitiv einen besseren Kopier- und Verschiebemechanismus von Dateien als Windows an. Große Aktionen können pausiert werden. Tauchen Fehler auf, so werden diese angezeigt – bei der Windows-eigenen Routine käme eine lapidare Fehlermeldung und vorbei wäre es mit dem Kopieren / Verschieben. Definitiv die Nutzung wert – gehört zu meinem Standardrepertoire unter Windows.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

42 Kommentare

  1. Hi!
    Was hälst Du von FastCopy (http://www.ipmsg.org/tools/fastcopy.html.en)
    Ist Teracopy von der Geschwindigkeit her mit FastCopy zu vergleichen?

  2. Und wie schnell sind FastCopy und Teracopy im Vergleich zum TotalCommander?

    Kann man bei beiden auch die Tasks von der Reihenfolge her verschieben so wie es im TotalCommander möglich ist?

  3. Changlog/blog der Software findet ihr hier: http://tr.im/pApN
    PS: Dort gibts auch nen link zu nem 50% Rabattpreis.

    Feedback: Ich denke es würden einige begrüßen wenn du immer zu updates gleich das changelog oder den link dazu falls vorhanden postest 😉

  4. Bindet sich das Programm in den Explorer ein, so dass die windowseigene Kopier-/ Verschiebefunktion ersetzt wird (Kontextmenü), oder wie muss ich das verstehen – Kopierersatz? Grüße Mo

  5. Ich hatte irgendwie nie Probleme, mit der Explorer Kopierfunktion… Bis solche auftauchen, verzichte lieber auf so ein Tool.

  6. Hatte ich frühe mal benutz, geriet aber in Vergessenheit. Werds mir mal wieder laden. Danke caschy fürs wieder ins Gedächtnis holen.

    @Mo: Ja es ersetzt die Windowsfunktion. Wenn du die Dateien mit der rechten Maustaste verschiebst, bzw. kopierst kannst du zwischen Teracopy und dem Windowsstandard wählen 😉

    @atreiu: Ist ja auch nicht dafür gedacht die Explorer Kopierfunktion zu ersetzten, wenn Leute Probleme mit dieser haben. Teracopy und andere hier erwähnte Programme kopieren die Dateien einfach schneller, indem sie eigentlich das gleiche tun, wie Downloadmanager: Sie kopieren mehere Päckchen zur selbem Zeit und erzielen damit eine höhere Geschwindigkeit.
    Solche Software macht deshalb für Leute Sinn, die öfters mal große Datenmengen herumschieben.

    Gruß

    Hannes

  7. Ah, coole Sache.
    Auf das Programm kann ich mittlerweile auch kaum noch verzichten! Dann werde ich doch direkt mal updaten 😉

  8. Also es ist ja so das in der Datei Viren und Malware sind.

    Hier mal Virustotal Scan ergebnis
    http://img3.imagebanana.com/img/ebznjy85/24062009_163815.jpg

    Und hier der Ordner mit dem Inhalt nach der Installation
    http://img3.imagebanana.com/img/4y82q0t3/24062009_164247.jpg

    Was meint ihr dazu??

  9. Ich liebe dieses Programm 🙂

    Leider war der 50% Rabatt nur gestern und ich hab ihn verpasst 🙁

  10. Was bringt dir das Pro?

  11. ich schwör auf den TotalCommander. Da gehts nix drüber.

  12. @caschy

    Ehrlich gesagt, dachte ich immer, dass man bei der Pro-Version Dateien während des Kopiervorgangs hinzufügen, überspringen oder wieder entfernen kann.
    Allerdings finde ich davon nichts auf der Homepage. Da frage ich mich jetzt allerdings auch was mir die Pro-Version bringt (abgesehen von der finanziellen Unterstützung) 🙂

  13. @Hannes:

    [… kopieren die Dateien einfach schneller, indem sie eigentlich das gleiche tun, wie Downloadmanager: Sie kopieren mehere Päckchen zur selbem Zeit und erzielen damit eine höhere Geschwindigkeit.

    Wie soll das denn funktionieren? Festplatte X schreibt normalerweise mit einer Spitzengeschwindigkeit von Y MB/s. Nun soll sie zwei Dateien „parallel“ schreiben und prompt verdoppelt sich die Schreibrate? Bei Downloadmanagern ist’s klar, aber bei Festplatten …?
    Dass die Geschwindigkeit höher ist bezweifle ich nicht, aber dass die Ursache des Geschwindigkeitsschubs die gleiche ist wie bei Downloadmanagern erschließt sich mir jetzt nicht so ganz.

  14. Und dann gibt’s auch noch den CopyHandler – ein sehr zuverlässiges Tool, das ich seit Jahren gerne einsetze. Spricht im Gegensatz zu TeraCopy und FastCopy auch Deutsch, wenn man’s braucht… 😉

  15. Eigentlich machen diese Programme genau das Gegenteil, sie serialisieren die Zugriffe (und bieten ein wenig mehr Komfort, wenn z.B. ein Fehler auftritt). Festplatten sind für serielle Zugriffe optimiert, das gleichzeitige Lesen/Schreiben an verschiedenen Stellen macht ständiges Neupositionieren notwendig. Starte zwei Kopierjobs auf die selbe Platte und es dauert normalerweise doppelt so lange wie wenn du sie nacheinander durchgeführt hättest. Diese Programme führen diese Sachen also nacheinander aus (Parallelisierung könnte nur bei verschiedenen physischen Platten etwas bringen). Außerdem machen sie es meist wie xcopy und verwenden einen großen Speicherpuffer, was sich vor allem bei Kopien auf die selbe Festplatte auszahlt, großen Block lesen, großen Block schreiben, weniger Kopfbewegungen.

    Alles in allem sind diese Programme sehr nützlich, schade, dass etwas ähnliches nicht schon in der Standardinstallation dabei ist.

  16. fellowweb says:

    Diejenigen, die eine verhältnismäßig vollständige Auflistung der Alternativen suchen, seien auf den entsprechenden Lifehacker-Artikel verwiesen, der erst wenige Tage alt ist.

    Leider war ich nicht in der Lage, nach meinem Umstieg auf Mac OS X ein vergleichbares Programm für OS X zu finden. Super hilfreich war für mich Teracopy’s Funktion, Kopien am Ende des Kopiervorgangs zu überprüfen. Allein bei muCommander konnte ich unter den Freeware-Programmen die Möglichkeit ausmachen, Kopien zu „verifizieren“. Was dahinter steckt (Hash-Abgleich?), habe ich jedoch nicht in der Dokumentation gefunden.

    Ist einer von Euch da schon weiter? 😉

  17. @Sebastian: Mach es doch wie Caschy – Stell den Virenscanner aus 😉
    http://stadt-bremerhaven.de/2008/05/18/avg-antivirus-versus-teracopy/
    Mal im Ernst: Evtl. einfach false positive. Muß man aber prüfen.

  18. FastCopy hab ich mal ausprobiert, ist sehr schnell. 🙂 Leider kann man dort nur Drag&Drop-Aktionen ausführen, aber keine Liste anlegen mit Dateien, die man gebündelt kopieren möchte. TeraCopy hat so eine Liste, aber wieso kann ich die Einträge in der Liste nicht wieder löschen? Auch werden bereits vorhandene Einträge ggf. doppelt und dreifach angelegt, was recht sinnfrei ist. Geht das alles nur in der Pro-Version? Wenn ja, dann ist Fastcopy genauso gut oder eher besser (wegen der Sync-Optionen).

  19. Aus einer Liste löschen geht wirklich nur in der Pro-Version, habe ich auch schon bemerkt 🙁

  20. Die Pro braucht man vor allem für den kommerziellen Einsatz

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.