Was ist eigentlich neu an Firefox 3.5?

Bald kommt die finale Version von Firefox 3.5. Viele Leser nutzten bereits zum Ausprobieren die Vorversionen – einfach um zu schauen, was die neuen Verbesserungen so bieten. Viele werden allerdings erst mit dem Umstieg auf die Version 3.5 mit den neuen Features konfrontiert. Deshalb hier mal eine kleine Übersicht der neuen Features. In den nächsten Tagen werde ich noch eine kleine Anleitung zum Thema “Umstieg auf Firefox 3.5 ohne Angst vor Datenverlust” schreiben. Dort werde ich dann mögliche Backupstrategien und die verschiedenen Möglichkeiten des Umstiegs von Firefox 3 auf Firefox 3.5 beschreiben. Doch fangen wir mal mit einigen neuen Features an.

Private Browsing – besser bekannt als der “Porn Mode”. Ein schneller Umschalter der Firefox dazu bringt absolut gar nichts aus der Surfsitzung zu speichern. Keine Cookies, kein Cache und so weiter.

Schnelleres JavaScript – Firefox 3.5 wird mit TraceMonkey ausgeliefert. Spürbar wird das dann an Seiten mit viel JavaScript – hier sei als Beispiel Google Mail genannt.

Schnellere und bessere Awesomebar – die Awesomebar ist quasi die Adressleiste mit all ihren Features. Bei ihrer Einführung in Version 3 noch ein häufig bemeckertes Feature ist sie mittlerweile für die meisten unverzichtbar. In Version 3.5 kommt sie mit Autokomplettierung von Tags und der Mehrfachbearbeitung von Bookmarks Tag-technischer Art.

Geschlossene Fenster wiederherstellen – nach versehentlich geschlossenen Tabs können nun auch Fenster wiederhergestellt werden.

Tabs in neue Fenster ziehen – bisher konnte man Tabs per Drag & Drop umpositionieren. Zieht man nun einen Tab aus der Leiste, so wird dieser in einem neuen Browserfenster geöffnet.

Videos in HTML5 – Direkte Unterstützung von Ogg. Open Video ist wirklich toll – kann man auch direkt per Rechtsklick herunterladen. Benötigt keine Frickelei oder externen Kram im Quelltext.

Schickere SSL-Fehlerseiten – SSL-Fehlerseiten sind hilfreicher für den Benutzer gestaltet worden.

Geolocation – spezielle Webseiten können auf Nachfrage deinen Standort ermitteln. Dieser Dienst wird von Google unterstützt. Siehe auch mein alter Beitrag zum Projekt Geode.

Neues Icon – hatte ich ja schon drüber berichtet.

Den ganzen Spaß kann man auch in englischer Sprache hier nachlesen, den Entwicklerkram habe ich mal raus gelassen. Mike Beltzner hat auch ein Video online gestellt, in dem er kurz und knapp noch was zu Firefox 3.5erzählt. Ich hätte es gerne in HTML5 eingebunden – verzichte aber darauf, da sicherlich noch einige nichts damit anfangen können.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

52 Kommentare

  1. coole Übersicht. Danke caschy!!

    Und das Bild ganz oben? Ist das die Start-Geschwindigkeit des Browsers? 🙂

  2. Und wie schnell ist Google Chrome im Vergleich?

  3. Die Features der 3.5 sind echt klasse.
    Nur was mir ein wenig fehlt im Vergleich zur alten 3.0 ist der Schließen-Button auf dem Tab, wenn man nur ein Tab offen hat. Die 3.0 hat dann immer einen leeren Tab angezeigt.

  4. @david: TMP und gut ist 😉

  5. blackpeat says:

    hm so ganz gefällt mir der Porn Modus noch nicht fände es besser wenn er den in einem extra Fenster öffnen würde und meine sonstige Seiten aufbleiben würden

  6. Zur Startgeschwindigkeit:
    Ich hab auf den FF 3.5 RC2 geupdated.
    Seit dem braucht der FF direkt nach dem Windowsstart etwa eine Minute zum Starten. Das Wiederöffnen dauert nen paar Sekunden.

    Ich hab zuerst gedacht es ist mein mitgeschlepptes Profil, aber mit einem neuen Profil kommt genau das gleiche. In dieser Minute dümpelt der Fox bei 0-5% Prozessorauslastung…

    Wäre über jegliche Hilfe dankbar.

  7. asdrubael says:

    Ich hätte es gerne in HTML5 eingebunden – verzichte aber darauf, da sicherlich noch einige nichts damit anfangen können.

    So wie ich es verstanden habe unterstützt das Tag auch einen Pfad, für Browser die damit nix anfangen können und es kann dann alternativ mit Flash dargestellt werden. Siehe als Beispiel für ein HTML/Flash Video:
    http://openvideo.dailymotion.com/de/featured/video/x9nu1m_lenzunser-gutes-recht_music

    Das „Fast, Faster, Fastest“ ist ja ganz nett, aber andere Browser sind Firefox 3.5 gerade bezüglich Javascript Performance um Längen vorraus:
    http://www.apple.com/safari/whats-new.html#performance
    Soll ja hier ein technisches Blog bleiben und keine Firefox Werbeplattform 😉

  8. Hallo Samuel,
    ich habe ein gleichartiges Problem und es hier schon im vorigen FF-Thread gepostet, war aber damit alleine. Es geht nur um den allerersten Start, der sehr lange dauert, während die Festplatte ununterbrochen rödelt. Ich habe dieses Problem auf mehreren Rechnern gleichartig und auch schon seit der Beta3 oder so. Ich habe im Netz sporadisch die Schilderung ähnlicher Probleme gefunden, aber noch keine Lösung gefunden.
    Im Verdacht habe ich MS Visual Studio, das auf meinen Rechnern installiert ist. Das neueste Update, mit dem man den .Net Assistant in Firefox endlich deinstallieren kann, hat das Problem etwas gelindert.

  9. Ich hab den schon! 😀 Zumindest steht es bei mir im „about“ Version 3.5, nix beta oder so.
    Jetzt müssen nur die Addon-Autoren nachziehen. Bei Firebug/Yslow hakt es noch.

  10. Moin!

    In der aktuellen 3.5 Version ist zwar der JIT (Tracemonkey) für JavaScript auf Web-Seiten aktiviert, aber noch nicht für die FF-Oberfläche. Der Wert javascript.options.jit.chrome muss in about:config auf „true“ gesetzt werden.
    Nachdem ich das gemacht und den FF neu gestartet hatte, rockten die Menüs und die Oberfläche richtig schnell.

  11. MS Visual Studio hab ich auch.
    Ich hab auch letztens diese „.net“ Erweiterung deinstalliert.

    Ich frag mich warum das bei FF3 kein Problem war.

  12. Sicherlich merkt man Verbesserungen gegenüber 3.0 – aber im direkten (subjektiven) Vergleich zu Chrome hält 3.5 nicht mit.

    Schon alleine dass ich mich mit Chrome was die Oberfläche angeht viel „freier“ fühle (keine grauen oder andersfarbigen Windows Fensterrahmen, eine Taskleiste die sich automatisch ein und ausblendet, Such und Adressleiste in einem etc.), kommt mir Chrome auch „leichter“ vor (im Sinne von schnellerem Start als FF, schnellerer Seitenaufbau etc.).

    Ich denke doch dass V8 und WebKit einen entscheidenden Vorteil gegenüber Gecko und TraceMonkey bieten. Mir persönlich kommt auch die Chrome v3 schneller vor als die v2. Das einzige Manko ist momentan ein nur unzureichender Adblocker (Adsweep). Flashblocker gibst auch für Chrome und mehr hatte ich beim FF auch nicht.

    Es gibt zwar sehr gute Themes für FF die Chrome nachahmen (Chromifox extreme + Chromifox companion), aber die oben beschriebene „Leichtigkeit“ erreichen die bei weitem nicht.

    Chrome ist und bleibt dank Caschy (Stichwort: 1 ID für alle) mein Standardbrowser.

    @ Caschy: wenn ich im portable Chrome unter Optionen – Details „Helfen Sie Google Chrome zu verbessern…“ anhake, werden dann die Berichte an Google gesendet oder funktioniert das im portable Chrome nicht?

    Und warum kann ich portable Chrome unter Vista und 7 nicht als Defaultbrowser über Optionen – Grundeinstellungen „Chrome als Standardbrowser festlegen“ einstellen?

  13. Schön, wie der Porn-Mode im Video beschrieben wird. „Falls man jemandem zum Geburtstag überaschen wollte…“ – lol 98,6% der „Private Browsing“-User machen höchstens sich selbst eine Überaschung! 🙂

  14. Eine Frage zum Porno-Mode:
    Schützt er auch vor Super-Cookies (aka Flash Cookies)? Oder muss ich mich da weiterhin manuell drum kümmern? Diese Art von Cookies ignoriert Firefox leider bisher völlig und löscht sie zu mindest mit den Standard-Funktionen „Clear Private Data…“ nicht. Dabei ist gerade diese Art von Cookies für Langzeit-Tracking z.B. durch Google sehr beliebt, da die Cookies auch kein Verfallsdatum haben.
    Wäre schön, wen 3.5 dafür was hätte?

  15. Also im gegensatz zu FF 3.0.11 rockt der FF 3.5 RC2 die Seiten durch. Ich habe DSl 16k 2x2Ghz Core2… usw. Ich glaube das mit dem rödeln der Platte hängt sehr stark von der Hardware ab und ob man Vista benutzt (Prefetch oder so).

    Probiert doch mal Iron aus,der ist auch ein ableger von Chome nur dort wurden viele Dinge die in Chrome drin sind verändert.
    Aber ich habe das gefühl, das Chrome den Seitenaufbau 1-2 sek. verzögert aufbaut, kann das sein?
    Jedenfalls Zeit mal mit Stopwatch gecheckt, da tut sich im normalen gebraucht nicht viel

    Aber FF3.5 ist deutlich schneller als Opera,deshalb nehem ich den jetzt auch, komsich das Opera 10 die Seiten lansamer aufbaut, da die doch glaub ich die selbe Engine benutzen.

  16. @caschy: Danke für den Tip mit TMP, hab dann aber „Tab Kit“ genommen. 😉

  17. @ atreiu : da gibt es ein AddOn für: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/6623 (wie es beim PornMode aussieht weiss ich nicht) Video dazu

  18. der neue Firefox klingt schon sehr geil

  19. purzelbaum says:

    vielen dank für die darstellung.

    ich glaube es ist jedem selber überlassen, ob einige neuerungen von vorteil sind oder nicht. da ich firefox immer portable nutze lohen sich einige erneuerungen nicht (z.b. Schnellere und bessere Awesomebar, private browsing usw.) bzw. ich sehe keinen vorteil.

    mich würde interessieren ist der neue firefox 3.5 (portable) wirklich schneller als die version 3.0.11? von welcher basis wird ausgegangen (nur die grundversion?) ich habe leider nicht das gefühl.

  20. Also das mit der Geburtstagsüberraschung finde ich auch zum Schmunzeln. Allerdings werde ich definitiv den Porn-Mode für Homebanking nutzen. Ich lösche schon jetzt immer händisch die Banking-Seiten aus der History. Die ganze Chronik zu löschen wäre einfacher, aber ich suche schon hin und wieder etwas, was ich vor ein paar Tagen mal geöffnet hatte.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.