„Star Wars: The Rise Of Skywalker“: Special Look von der D23

Am 20. Dezember 2019 erscheint der Abschluss der aktuellen Star-Wars-Trilogie: „Star Wars: The Rise of Skywalker“. Es handelt sich dabei um die direkte Fortsetzung von „Star Wars: Die letzten Jedi“. Auf der D23 hat Disney neues Material gezeigt und es zur Freude aller Fans nun auch via YouTube veröffentlicht. Betitelt wird das Ganze zwar als Special Look, ist aber im Grunde ein Teaser.

Dabei wirft man zunächst einen Blick zurück in der Zeit auf die ersten Filme aus den 1970er- und 1980er-Jahren, arbeitet sich über die Prequels vor und kommt dann schließlich in der Gegenwart an. Im Teaser sieht man neue Kämpfe zwischen Rey und Kylo Ren und recht beeindruckende Effekte und Landschaftsaufnahmen.

Ich selbst werde mir „Star Wars: The Rise of Skywalker“ dennoch sparen, da ich nach „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ ausgestiegen bin – zu enttäuscht bin ich von der Neuausrichtung der Marke. „Die letztem Jedi“ habe ich mir deswegen gar nicht erst ansehen. So werde ich auch das Ende der Trilogie nicht aktiv verfolgen, denke aber, dass es da ausreichend Fans gibt, welchen die neuen Filme eben im Gegensatz zu mir doch zusagen. Ich freue mich da mehr auf „The Mandalorian“, aber ich denke viele Leser haben bestimmt auch auf „Star Wars: The Rise of Skywalker“ Bock, oder?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Der Vollständigkeitshalber werde ich mir diesen Film noch angucken, aber „The last Jedi“ hat mir mein kleines Star-Wars-Fanherz gebrochen. Außerdem muss ich zugeben, dass ich doch ein quäntchen Hoffnung habe, dass Episode 9 mir helfen wird Episode 8 zu verzeihen.

  2. Kein Bock mehr auf Star Wars. Die Serie ist seit und mit Luke („Die letztem Jedi“ passte als Titel also schon irgendwie) gestorben.

  3. Der Charm ist komplett weg. Das ist nur noch Geldmacherei unter ausnutzung des einst großen Namens.

    Ganz unabhängig davon ist der Trailer selbst allerdings einer der besten. Musik und Stimme aus dem Off passen perfekt.

  4. Star Wars hatte unbestritten seinen Höhepunkt mit Episode 4 5 und 6. Alles danach war leider nur noch Verwurstung der Marke. Einzigst SW: Rogue One, welches komplett andere Charaktere hatte, fand ich, vielleicht auch deshalb, sehr gut.

  5. Also ich freue mich sehr auf den neuen Film, Episode 7 und 8 habe ich ebenfalls sehr genossen, und die Aspekte, die neu ausgerichtet sind, empfand ich eher erfrischend als „macht alles die Saga kaputt“.
    Überhaupt ist der einzige Teil, der in unserem Heimkino schon ganz lange nicht mehr lief, Episode 1. An Jar-jar konnte ich persönlich mich irgendwie nie gewöhnen. Ist aber natürlich eine Geschmacksfrage.

  6. Star Wars war schon immer gigantischer Merch, auch ohne Disney. Mir haben 7 und 8 gefallen, klar, sehr stark bei sich selbst geklaut. Aber Luke in Teil 8 wieder zu sehen, fand ich nett. Klar werde ich auch Teil 9 ansehen.
    Einzig die Teile 1-3 nehme ich Gerorge Lucas krumm.

  7. Wann ists endlich vorbei mit dem Darth Vader für arme? Das soll quali sein? Ganze letzte 3-Teiler hätte man sich sparen können und in Hopfen Aktien alegen sollen, da hätte man was vernünftigesres dadurch gemacht und ich bin kein Aktien Fan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.