Sony Xperia 10 III: Smartphone wurde bereits gesichtet

Sony plant mit dem neuen Mittelklasse-Smartphone Xperia 10 III ein weiteres mobiles Endgerät. Nun gibt es erste Bilder des Produkts. Dieses Modell soll mit 6 Zoll Diagonale (plan, also kein Curved-Design für den Rand) daherkommen. Die 8-Megapixel-Frontkamera ruht klassisch in einem Rahmen am oberen Rand. Daher verzichtet das Xperia 10 III auf einen Notch oder ein Punch-Hole.

An der Rückseite wartet vermutlich eine Triple-Kamera, die 12 (Weitwinkel) + 8 (Telephoto) + 8 (Ultra-Weitwinkel) Megapixel bieten soll. Das klingt tatsächlich nach einem sinnvollen Aufbau, da keine nutzlose 2-MP-Makro-Linse integriert wurde, nur um mit einer Quad-Kamera zu werben. Der Fingerabdruckscanner soll an der Seite sitzen.

Das Sony Xperia 10 III soll auch weiterhin einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss bereithalten. Zur weiteren Ausstattung, etwa dem SoC, dem RAM und dem Speicherplatz, fehlen aktuell noch Angaben. Das Design wirkt jedenfalls recht unspektakulär und ähnelt dem Vorgängermodell. Könnte aber vielleicht für Xperia-Fans einen Blick wert sein.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Könnte ein tolles Gerät werden, aber nach meinen Erfahrungen mit Sony und deren Software werde ich mir nie wieder eins holen. Der schwarze Balken oben ist aber schon etwas dick. Das haben andere Hersteller wie z.B. Meizu deutlich schöner hinbekommen.

    • Das es kein Display Loch für die Kamera gibt und auch keine Notch, muss der Balken ja mindestens so breit sein, wie der Durchmesser der Frontcam. Auf dem Bild sieht es genau danach aus.
      Dein Meizu kann da bestimmt auch nicht zaubern.

  2. Wie sieht es jetzt eigentlich mit den Updates bei Sony aus?
    Es wurde ja davon gesprochen das Die sich bessern wollen, Updates für 3 Jahre. Finde aber keine Informationen auf deren Seite.

    • Flagships bekommen sicher 2 Upgrades. Habe das Xperia 1. Es wurde mit Android 9 ausgeliefert (da gab es aber quasi schon Android 10) und ist mittlerweile auf Android 10 mit Dezember Patches. Das Upgrade auf 11 wird aktuell in einigen Ländern verteilt. Ein Upgrade auf 12 halte ich für unwahrscheinlich.

  3. Mmhm… „wirkt jedenfalls recht unspektakulär“
    Wäre aus meiner Perspektive ne Auszeichnung und qualifiziert damit schon mal, vielleicht eeeendlich mein Oneplus One abzulösen. Hab einfach noch keinen würdigen Nachfolger finden können. Alles, was ich so finde, ist halbgar oder wäre Kompromiss 🙁

Schreibe einen Kommentar zu Holger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.