Sonos: Keine Apps für Windows 10-Plattform

Sonos Logo ArtikelKurz notiert: Bittere Pille, die Sonos– und Windows 10-Besitzer da schlucken müssen. Lange Zeit hat man sich seitens Sonos vor einer klaren Antwort zum Support der Plattformen Windows 10, bzw. Windows 10 Mobile gedrückt – bis heute. In einem offiziellen Statement antwortet ein Sonos-Mitarbeiter auf die häufige Frage, ob Sonos nun irgendwann mal eine Controller-App für Windows als Universal App bringen würde mit „Nein“. Man weiß, dass es eine Fanbase gäbe, doch man muss diese leider enttäuschen. Man fokussiert sich lieber aktuell auf Sprache und bezahlte Streaming-Dienste sowie weitere innovative Wege, um Musik zu erfahren und Sonos-Anlagen zu kontrollieren. Nicht betroffen ist davon natürlich die klassische Desktop-App, diese ist natürlich noch unter Windows nutzbar.

Some of you have been asking about a native Windows Phone controller app for Sonos, and we’ve been slow to provide a clear answer. We’re sorry about that. The truth of the matter is that up until now we’ve been unclear internally on this very question. In fact, it’s been the source of many passionate debates because we recognize that some Sonos owners are also Windows Phone users. In the end, however, we’ve made a decision that Sonos is not going to build a Windows Phone 8 app nor are we planning to build a Windows 10 “universal” app.

We’ll of course continue to support the Windows desktop controller. We’re big fans of the work Microsoft is doing across many areas, including mobile, voice control, AI, VR and of course the Groove music service, available on Sonos. We know this is super frustrating for Windows Phone owners anxious for more native apps on the platform, but like other companies we’ve had to place our bets. Our focus right now is on Voice and Paid Streaming Services, and we’re exploring quite a few innovative ways to experience and control your music – on your device and off.

(Quelle: Sonos Community)

sonos play5

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. Als Fan der Windows 10 Mobile Plattform kann ich es trotzdem sehr gut verstehen, dass Sonos erst mal keine App bringt. Der Marktanteil der Windows Phones ist leider International nicht hoch genug.

    Das Sonos aber auch keine Windows 10 Desktop App auf der Roadmap hat finde ich sehr schwach. Der aktuelle Controller unter Windows und Mac ist einfach nur schrecklich und eine Überarbeitung bzw ein Update dieser steht meiner Meinung nach schon lange aus.

    Ich hoffe Sonos überdenkt das nochmal.

  2. Sehr schade. Aber es tun sich aktuell sehr gute Universal App Alternativen auf. Ich nutze aktuell Chirp. Von der UI genauso wie ich mir das vorstelle + der Entwickler reagiert auf Feature wünsche und antwortet fix. Funktional braucht die App noch etwas, aber demnächst braucht man die Original Software nur noch um die Boxen einmal einzurichten.

  3. Ich nutze die Panasonic Player für das quelloffene Qualcomm AllPlay. War hier auch schon Thema: http://stadt-bremerhaven.de/qualcomm-funktionen-allplay-musikstreaming/
    Neben iOS und Android auch für Win Mobile: http://windowsphoneapk.com/APK_AllPlay-Jukebox_Windows-Phone.html

  4. @Detrius

    Kannst du alles streamen? Wahrscheinlich nur die Inhalte, die du gekauft hast?

  5. Amazon Prime Music: Auf der Sonos-Webseite das Land sowohl bei den Einstellungen alsauch bei der eigenen Adresse auf USA umstellen, dann kann man APM vollständig auch in D nutzen! 🙂

  6. Wenn man bedenkt, dass die Windows desktop Anwendung dringend einen neuen Anstrich benötigt, ist es nicht zu verstehen warum man dann nicht auf uwp setzt. Man entwickelt ja nicht nur für Windows 10 mobile sondern auch für den Desktop und für die Xbox. Ich glaube das wird von vielen unterschätzt.

    Falls mein nächstes smartphone ein Windows Phone wird, wird meine Sonos halt verkauft. Sind ja echt preisstabil.

  7. Ihr wisst schon das die Marktanteile seit 5 Jahren jedes Jahr um 8% fallen ? Das hat schon fast Nokia Niveau!

  8. Wenn das ein lukrativer Markt sein sollte, wird sich sicherlich irgendjemand als Dritthersteller finden. Die API gibt es von Sonos ja.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.