Sonos bringt Alexa Announcements auf Sonos Beam und Sonos One

Die Sonos-Lautsprecher Beam und One lassen sich bekanntlich mit Alexa verbinden, nehmen so Sprachbefehle entgegen, führen Smart Home-Aufgaben aus und spielen natürlich auch eure Musik ab.

Allerdings verfügen sie nicht über alle Echo-typischen Funktionen. Eine bisher fehlende Funktion: Alexa Announcements.

Eine Art Broadcastfunktion, die meines Wissens erst in den USA und Kanada funktioniert. Hier kann man beispielsweise sagen: „Alexa, sage allen, dass das Essen fertig ist!“ – und dann tönt es halt aus den Lautsprechern. Bisher, wie erwähnt, nur aus den Echos. Nun auch über Sonos Beam und Sonos One. Die Ansage geht über alle angebundenen Lautsprecher raus, es sei denn, ihr stellt diese auf „Nicht stören“. Vielleicht dann in 100 Jahren auch bei uns möglich…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. OT

    Was mich stört ist, dass Amazon zunehmend Geräte ohne LAN auf den Markt bringt. Hab gerade eine Sonos Beam geliefert bekommen und bin gerade am herum probieren.

    Sonos Beam : Verbrauch im Ruhemodus 5 w, mit deaktiviertem WLAN (persist-off) 3 W.

    Apple TV 4K+Sonos Beam verbunden mit AirPlay und deaktiviertem WLAN:

    – Die Fernbedienung vom Apple TV 4K funktioniert zur Lautstärkenregulierung am Sonos Beam

    – YouTube: „Alexa Pause“ und „Fortsetzen“ funktioniert. Übrigens werden in der YouTube App die erstellten Playlisten aus YouTube Music angezeigt.

    – Netflix: „Alexa Pause“ und „Fortsetzen“ funktioniert.

    – Podcast: „Alexa was läuft gerade?“, der laufende Podcast wird erkannt.

    – Nach längerer Zeit im Ruhemodus reagiert der Sonos Beam m. E. beim ersten Zuruf besser als der Sonos One.

    – TV kann ausgeschaltet werden und Appel TV und Sonos laufen weiter…

  2. Sollte nicht eigentlich der Play:5 2.gen auch eine Alexa Unterstüztung bekommen? Der hat doch ein eingebautes Micro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.