Smart Bookmarks in Firefox 3 reparieren und anpassen

Wer den in den nächsten Tagen erscheinenden Firefox 3 über seinen Firefox in Version 2 einfach “drüber” installiert, der kann Glück haben – oder Pech. Zum Beispiel das Pech, dass ein neues Feature in den Lesezeichen nicht angezeigt wird – die Smart Bookmarks. Natürlich kann man auch diese “aus Versehen” gelöscht haben – oder man möchte diese anpassen.

sshot-2008-06-13-[18-06-10]


Smart Bookmarks zeigen zum Beispiel an, welche Lesezeichen man zuletzt gesetzt hat – und wie oft man auf auf welchen Seiten war.

 sshot-2008-06-13-[18-06-40]

Soviel zur Einleitung – doch wie kann man diese Smart Bookmarks reparieren oder anpassen?

 

Sollten nach einem Update auf Firefox 3 die Smart Bookmarks nicht vorhanden sein, so gibt man in der Adressleiste about:config ein. Im dann erscheinende Filterfeld muss der Text browser.places.smartBookmarksVersion eingegeben werden.

sshot-2008-06-13-[18-10-42]

Auf den zu sehenden Wert 1 macht man einen Doppelklick, ändert ihn in eine 0 und bestätigt mit OK. Nun startet man den Firefox neu – und hat seine Smart Bookmarks wieder.

Wer nun auch noch weitere Smart Bookmarks haben möchte, kann weiterlesen.

Begebt euch in die Bibliothek (STRG+UMSCHALT+B) und legt ein neues Lesezeichen an:

sshot-2008-06-13-[18-18-40]

Um sich zum Beispiel die 10 häufigst besuchten Seiten anzuschauen trägt man unter Adresse ganz einfach folgenden Code ein: place:queryType=0&sort=8&maxResults=10

sshot-2008-06-13-[18-21-41]

Hier noch ein Code für die 10 am häufigst besuchten Favoriten: place:queryType=1&sort=8&maxResults=10

Es gibt eine Unmenge von Codes die man einsetzen kann – wer sich wirklich dafür interessiert, der kann hier weiterlesen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. @caschy

    Cool! Super! Danke!

  2. Schreibe gerade an einer Anleitung um einen eigenen Foxmarks-Server aufzusetzen. Klappt prima und ich muss das nur noch knackig in Worte fassen.

  3. Tolle Sache, leider gibt es aber keine Möglichkeit ein bestehendes Smart Bookmark anzupassen. Falls man also statt der 10 meistbesuchten Seiten 20 anzeigen will kann man nicht einfach das Smart Bookmark editieren und in bei place:queryType=0&sort=8&maxResults=10 die 10 durch eine 20 ersetzen. Der Code wird beim editieren gar nicht erst angezeigt. Man muss dann also ein neues Smart Bookmark einrichten.

  4. Eine tolle Sache, das ganze. Ich habe mir z.B. mit FF3 angewöhnt, alle (Blog)Seiten, bei denen ich die Kommentare verfolgen möchte, schnell zu bookmarken und den Tag „kommentare“ zu vergeben. Ein Smart Bookmark in der Toolbar mit dem entsprechenden String gibt mir nun immer alle gespeicherten Links aus, die mit dem Suchterm „Kommentare“ übereinstimmen. Leider habe ich es aber nicht hinbekommen, dass er explizit im Tag-Feld sucht. Denn bis jetzt werden auch Seiten in dem Smart Bookmark angezeigt, die das Wort „Kommentare“ im Titel tragen.
    Man könnte natürlich auch ganz banal einfach per Drag&Drop die Seite in einen ensprechenden Kommentare-Ordner auf der Bookmark-Leiste ziehen, aber das ist mir zu einfach 🙂

  5. Ich habe dummerweise diesen Ordner gelöscht. Lässt der sich irgendwie „reaktivieren“?

  6. Klar, neues Lesezeichen erstellen mit der Adresse der ARD-Tageschau. Je nachdem, was du willst. Du kannst damit auch Feeds lesen 😉

  7. Mir geht es um das „Icon“, Inhalt ist klar.

  8. kann man diesen stern oben rechts auch irgendwie ausstellen?

  9. @Simone: Du weisst schon, dass der zum schnellen bookmarken ist? Ich könnte nicht mehr ohne 😉

  10. weiß jemand, wie ich die Smart Bookmarks wieder rückgängig machen kann.

    Danke

    Angelika

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.