SingStar mit Mikrofon-App für die PlayStation 4

Ich gestehe: ich singe gerne Karaoke. Seit vielen, vielen Jahren. Und ich bin wirklich schlecht, singe aber nur betrunken auf Partys – sodass ich denke, dass ich gut bin. Zum Glück habe ich viele Freunde und Bekannte, die ich ab und an zu dieser launigen Tätigkeit überreden kann. Wahrscheinlich ist Karaoke auch der Grund, warum ich noch meine PS3 besitze, obwohl ich hier bereits eine PS4 habe. Bislang gab es da ja noch nichts von Sony. Bislang.14235421502_45024a83f9_b

PR-Bla:
Sony Computer Entertainment Europe feiert heute den 10. Jahrestag von einem der meistverkauften Musikprodukte aller Zeiten, SingStar, und verkündet aus diesem Grund ein innovatives, neues Design, das auch eine Begleit-App für die nächste Generation von sozial vernetzten Sängern, sowie eine neue Kompilation-Disc für PlayStation3 und PlayStation4 umfasst.

Die neue Version von SingStar soll noch 2014 erscheinen, die App für Android und iOS macht dabei das Smartphone zum Mikrofon. Dies soll dafür sorgen, dass man keine Begrenzung an Mitspielern hat. Der erste Teil der Reihe besteht aus 30 Songs und trägt den Namen SingStar: Ultimate Party. Zuerst wird das Ganze für die PS4 erscheinen und 29 Euro kosten. Wie immer gibt es den SingStore, hier will Sony die üblichen 1,39 Euro pro Song, mittels der neuen PS4-Funktionen kann man den ganzen Zauber auch schnell sharen (Macht. Das. Nicht.).

Joa, weiss ich auch nicht. So echte Mikrofone finde ich schon besser, des Weiteren habe ich auch nicht so den Nerv, mir alle CDs neu zuzulegen….

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

3 Kommentare

  1. Hoffentlich wird es so wie bei PS2 zu PS3 sein dass man die alten Discs auch auf PS4 verwenden kann weil hab ne Menge Discs für PS3 und wäre echt schade wenn ich die auf meiner PS4 verwenden könnte. Mindestens die Downloads die man auf die PS3 geladen hat müssten doch wieder auf PS4 gehen zumindest hoff ich das. Ansonsten wäre das schwach und ich bleibe bei PS3 weil ich es wie du sehe Caschy „des Weiteren habe ich auch nicht so den Nerv, mir alle CDs neu zuzulegen“

  2. Einmal Singstar auf der PS2 damals noch getestet und dann sofort auf Ultrastar Deluxe gewechselt (http://ultrastardx.sourceforge.net/).

  3. Ich liebe SingStar auch, aus ähnlichen Gründen… Und in ähnlichen Situationen… 😉
    Die Smartphone Erweiterung find ich ne nette Idee, sofern die 2 normalen Mics bleiben… Aber wehe meine ganzen Downloads tun es nicht mehr auf der PS4, dann bleib ich auch bei der PS3… Und kaufe nix mehr im PSN. 😉 kann mir aber kaum vorstellen, dass Sony so einen Schritt geht…