Simple Timesheet Pro: Zeiterfassung für Windows Phone

Zeiterfassung ist für viele beruflich immer ein wichtiges Thema. Für Android haben wir euch bereits mehrere Apps vorgestellt, unter anderem Timesheet oder Jiffy. Wer sein persönliches Glück jedoch mit Windows Phone gefunden hat, sollte sich einmal Simple Timesheet Pro ansehen, welches es euch ebenfalls ermöglicht, unterwegs die Arbeitszeiten zu erfassen und zu verwalten.
Simple Timesheet Pro

[werbung] Die App ist derzeit kostenlos im Windows Phone Store zu finden, da allerdings ebenfalls eine Free-Version angeboten wird, solltet ihr besser zuschlagen, da nicht klar ist wie lange dies noch der Fall sein wird. Ansonsten finden wir die typischen Funktionen wieder:

  • Zeiten können direkt über die App eingetragen werden
  • Anzeige der nächsten Arbeitszeiten auf dem Live Tile
  • Synchronisierung der Daten über Skydrive oder Dropbox
  • Export der Zeiten als CSV-Datei

Was mir aktuell fehlt ist eine einfache Start-Stop Funktion, wo im Hintergrund ein Zähler automatisch mitläuft, wie ich das aus anderen Apps gewohnt bin. Nachtschichten und mehrere Zeiteinträge sind laut Entwickler aktuell noch nicht möglich, sollen aber in einem der nächsten Updates nachgeliefert werden. Ich kann sie leider nicht selbst ausprobieren, da ich kein Windows Phone-Gerät hier habe, allerdings könnt ihr zu Simple Timesheet Pro gerne einfach mal eure Meinung in den Kommentaren hinterlassen. [via]

[appbox windowsphone 984a270a-57b2-482e-9f12-650f0ae4c6a6]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.