Samsung Galaxy S8: Bixby-Button bleibt exklusiv, Anti-Remapping-Update wird verteilt

Vorbesteller werden ihr Samsung Galaxy S8 oder Galaxy S8+ bald in den Händen halten und auch der normale Verkauf startet in einigen Tagen. Bereits vorab wurde bekannt, dass man den dedizierten Bixby-Button auch mit anderen Funktionen belegen kann, man musste sich nur eine kleine App installieren. Jetzt verteilt Samsung das bereits erwartete Update (G955FXXU1AQDD / G955FOXM1AQDD / G955FXXU1AQDD), welches dies direkt wieder unterbindet. Kann man eventuell nachvollziehen, Samsung möchte logischerweise, dass Bixby auch genutzt wird.

Aber da gibt es ein Problem: Bixby ist bislang nicht wirklich brauchbar, keinesfalls so, dass man einen Hardware-Button verbauen müsste. Klar, die Möglichkeit, diesen Button neu zu belegen, gab es offiziell nie und Samsung patcht das auch bevor die Geräte beim Kunden sind, dennoch sehr ärgerlich.

So ein zusätzlicher Button (hat sich mit bis zu 3 Funktionen belegen lassen) ist gar nicht so unpraktisch, sehr schade, wenn dieser dann nur für eine Funktion genutzt werden kann, die sich bestenfalls im Beta-Status befindet.

Nach dem Update funktionieren zwar Apps wie bxActions an sich noch, allerdings führen diese nichts mehr aus. Es ist also egal, welche Funktionen man für den Button einstellt, man wird immer nur Bixby bekommen. Eine Fehlermeldung bleibt indes aus.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

16 Kommentare

  1. Elmar Hoenig says:

    @Samsung: Bixby und Dein S8 kannste behalten.

  2. G955FXXU1AQDD steht 2x in der Aufszählung.

  3. Geht mir nicht in den Kopf. Akku zu klein, lang gezogen mit Edge. Fehlt in der Breite noch mehr Display. Der Sensor auf der Rückseite. Für mich persönlich die volle Enttäuschung.

  4. Regelmäßige Sicherheitsupdates dauern eine Ewigkeit bzw. erscheinen überhaupt nicht.
    Bei so einem Update kann Samsung dann jedoch innerhalb weniger Tage reagieren 😀
    Aktuell sieht es so aus, als wäre das s7 edge für längere Zeit (nach dem s3), wieder mein letztes Samsung Handy.

  5. Bixby, Google, Alexa, Siri, Cortana… was für ein Kuddelmuddel!

  6. Herr Hauser says:

    Wäre Samsung bei anderen wichtigen Updates nur immer so fix.

  7. Schön, dass Samsung sich so um die „Nutzererfahrung“ sorgt und sicherstellt, dass sein neues Topsmartphone eine Taste hat die praktisch für nichts sinnvolles zu benutzen sein wird. Wäre ja auch noch schöner, wenn die Kunden einfach mit ihrem Gerät machen könnten was sie wollen.
    ./ironieoff

  8. Tolles Teil!
    Ident (Iris) per Foto möglich, Fingerabdruckscanner so, das man sich die Finger verknotet und einen omnipräsenten Knopf, der nur das startet, was der Hersteller sich so vorstellt. Herrlich.

    Jeder Kunde bekommt das was er verdient, sprich er sich aufs Auge drücken lässt.

    Ich mag das S7, aber das S8-Gemurkse kommt mir nicht ins Haus.

  9. „Samsung möchte logischerweise, dass Bixby auch genutzt wird.“
    das Problem ist aber das der user bixby gar nicht nurtzen KANN, zumindest in DE, da es iirc erst ende des Jahres kommt.

  10. Ist doch shaisse von samsung. Sollten sich lieber mal um zeitnahe Systemupdates kümmern, statt die Käufer zu gängeln.

  11. Womit ist der Knopf bei deutschen Geräten denn belegt? Bixby ist hierzulande ja noch garnicht verfügbar…

  12. Selber schuld, wer den Murks immer kauft, aber hinterher was von Gängelung erzählen… Seit Jahren macht Samsung was sie wollen, und nicht was der Kunde will, und trotzdem werden die Geräte immer wieder Topseller. Bitteschön, der Kunde bekommt was er verdient.

  13. Schade … also doch kein S8+ …. dann wird es wohl doch ein Pixel XL … Aber ein Knopf ohne Funktion am Telefon kann ich nicht gebrauchen. Bixby würde ich auch auf Deutsch nicht nutzen.

  14. „Regelmäßige Sicherheitsupdates dauern eine Ewigkeit bzw. erscheinen überhaupt nicht.
    Bei so einem Update kann Samsung dann jedoch innerhalb weniger Tage reagieren“

    Meinst Du nicht ein seltsamer Vergleich? Ich mein man muss man den Aufwand vergleichen. Dazu das eine Bringt Geld wenn man den Service nutzt das andere Kostet Geld.

  15. Sag mal warum steht da das es noch ausgeliefert wird O2 hat mich sa zwecks vertrags Verlängerung angerufen und Dienstag war das s8 bei mir auf dem Tisch ist das jetzt was besonderes dachte das ist schon raua

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.