Anzeige

Samsung Galaxy S20: Auslieferung in den USA Anfang März

Sollte euch das Thema Smartphones in den letzten Jahren nicht zu langweilig geworden sein, dann stehen ja wieder interessante Zeiten vor der Tür. Auf der einen Seite wird Samsung die Galaxy-S20-Familie vorstellen, das geschieht am 11. Februar. Dann folgt Ende Februar noch der Mobile World Congress in Barcelona, wo man auch viel von chinesischen Herstellern hören wird, Stichwort Xiaomi, Oppo, Vivo und weitere. Dann folgt der März, da wird Huawei das P40 und das P40 Pro zeigen.

Und Anfang März können wohl die Interessierten auch das Samsung Galaxy S20 kaufen. Das war ja in den Vorjahren nicht unähnlich. In den USA konnte sogar schon der Reservier-Vorgang ausgelöst werden, der spricht dann von einem Liefertermin am 6. März. Das ist etwas früher als bisher angenommen, wobei man dies eben auch nicht 1:1 auf den deutschen Markt übersetzen kann. Feststehen dürfte, dass man – wenn man gewillt ist – das Samsung Galaxy S20 in der ersten März-Hälfte in den Fingern halten kann.

Bin mal gespannt, welche Vorbesteller-Boni es in Deutschland gibt, was die Telekommunikationsanbieter für Bundles schnüren – und was die Geräte letzten Enden kosten. Da gab es ja schon einige Vermutungen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Wird mein nächstes Smartphone! Adios Huawei P20 Pro. Hello Samsung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.