Rechtliche Gründe: waipu.tv muss Nutzungsumfang reduzieren

waipuIn Sachen Streaming muss der erst frisch gestartete Anbieter waipu.tv (wir berichten) Informationen über einen reduzierten Nutzungsumfang kommunizieren. So ist EXARING (das Unternehmen hinter waipu.tv) aus unvorhergesehenen rechtlichen Gründen gezwungen, die Aufnahme- und Pausefunktion für die Sender ProSieben, Sat.1, kabel eins, sixx, ProSieben MAXX und Sat.1 Gold vorläufig zu deaktivieren. Für alle anderen Sender stehen Aufnahme- und Pausefunktion uneingeschränkt zur Verfügung. Das Unternehmen teilt in seiner Mitteilung an Kunden mit, dass man diesen für ihr Verständnis dankt und in der Zwischenzeit intensiv an einer Lösung arbeitet. Die Kunden erhalten sofort eine Information, wenn die Aufnahme- und Pausefunktionen für diese Sender wieder zur Verfügung stehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

7 Kommentare

  1. Ich habe keine Ahnung von „rechtlichem“- aber eine über „Gründe“. 🙂

  2. Ich hatte mir zwar mal die app dieses Unternehmens gezogen, mich aber noch nicht damit beschäftigt …
    Wenn ich allerdings hierlese, um welche programme es da geht, wird sich da wohl so schnell auch nix dran ändern.
    Nicht, daß die andere deutsche Programm-Gruppe besser wäre …
    Wenn schon lineares TV, dann aber bitte aus USA … und von mir aus auch anderen Ecken dieser Welt, aber nicht gerade aus D.

  3. Zum Glück noch ein Programm, wo es keine Windows UWP gibt auch gleich einen herben Rückschlag so zu verzeichnen hat! Die Frage was eine Aufnahme bei „so einem“ Anbieter“ darstellt ….? Die Aufnahme Funktion war/ist in der Form ein Witz da die Auswahl über den Speicherort grundsätzlich fehlt! Aber im iOS Blog sicher wichtig.

  4. Dieser Service hat echt Potential. Habe gerade einige tausend Euro in eine Satellitenempfangsanlage inkl. 8 fach Sat>IP Tuner, DVBLogic TV Server und Kodi-AndroidTV Client gesteckt. Für das Geld hätte ich auch einige Jahre Waipu finanzieren können und hätte mir die Arbeit mit der Systempflege gespart.

    Da ich zu 95% ÖR schaue macht mir die Enschränkung für Pro7/SAT1 herzlich wenig aus.

  5. Was definitv noch fehlt ist natürlich eine vernünftige AndroidTV Unterstützung (zusätzlich zum Chromecast).

  6. @evkios: Schau dir Magine doch mal an.

  7. @caschy: Magine und Zatoo kamen mit immer ziemlich laggy vor. Bei Waipu fühlt sich das hingegen sehr responsive an – würde ja zu dem beschriebenen Glasfaser Netz dahinter passen.

    Das müsste man mal ernsthaft vergleichen. Wenn man beispielsweise WM/EM schaut dann ist mir schon wichtig, dass ich nicht durch das Jubeln der Nachbarn erfahre, dass in einer Minute ein Tor fällt 🙂

    Die c’t hatte so einen Vergleich mal vor einigen Monaten. Bin nicht mehr sicher, wer da alles getestet wurde. Aber teilweise gab es da Verzögerungen im Minuten-Bereich.