realme GT 2 Pro: Technische Daten sind dank der TENAA mittlerweile bekannt

Das realme GT 2 Pro, das nächste Smartphone-Flaggschiff des Herstellers, wird am 4. Januar 2022 offiziell vorgestellt. Man gab auch schon einen Ausblick auf die Features des Geräts, wie die Ultra-Weitwinkel-Kamera mit einem Sichtfeld von 150°. Nun sind dank der chinesischen Zertifizierungsstelle TENAA im Grunde alle technischen Daten bekannt.

Das realme GT 2 Pro starte demnach in zwei Varianten – RMX3300 und RMX 3301. Letztere Version wurde inzwischen bei der TENAA durchgewunken. Sie wiegt 199 Gramm und kommt auf 8,2 mm Dicke. Bestätigt ist jetzt auch der AMOLED-Bildschirm mit 6,7 Zoll Diagonale und QHD+ als Auflösung. Im Inneren des Smartphones wird der Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 stecken. Das realme GT 2 Pro erscheint mit wahlweise 8 bzw. 12 GByte RAM und 128, 256 bzw. 512 GByte Kapazität.

Ab Werk soll das realme GT 2 Pro Android 12 mit realme UI 3.0 verwenden. Es wird wohl auch noch eine zusätzliche Version mit 1 TByte Speicherplatz geben. Zumal das realme GT 2 Pro auch als Master Edition starten wird, die ihr hier auch auf den Bildern seht. Dabei nutzt das Smartphone eine Selfie-Kamera mit 32 Megapixeln sowie eine Triple-Hauptkamera mit zweimal 50 Megapixeln für Weitwinkel- und Ultra-Weitwinkel-Fotos sowie einen dritten Sensor für entweder Tiefeninformationen oder Makro-Aufnahmen. Letzteres ist noch etwas unklar.

Die TENAA listet den Akku des realme GT 2 Pro mit nur 2.440 mAh, was wohl auf einen Dual-Cell-Akku mit insgesamt ca. 5.000 mAh hindeutet. Wie schnell das Gerät aufladen kann, wissen wir noch nicht – eventuell mit 125 Watt. Der Fingerabdruckscanner wird unter dem Screen sitzen. Dabei widerspricht das finale Design des GT 2 Pro vorherigen Leaks, die ein Smartphone zeigten, das optisch eher an das Google Nexus 6P erinnerte.

Es ist aber immer noch möglich, dass die Leaks eine andere Variante des realme GT 2 gezeigt haben, die doch noch veröffentlicht wird. Hier heißt es wohl erst einmal noch abwarten. Ansonsten fehlt uns eigentlich nur noch ein Preisschild für das GT 2 Pro.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. 3 Kameras nur auf der Rückseite? Wird sich nicht verkaufen, denn selbst jedes Xiamo hat inzwischen 4 oder 5 Kameras.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.