Raus aus der Vorschau: Microsoft startet kostenlosen Maildienst Outlook.com heute offiziell

Von der Überschrift verwirrt? Müsst ihr nicht sein! Erst jetzt, nach einem halben Jahr, hat Microsoft den kostenlosen Maildienst Outlook.com richtig und offiziell gestartet, vorher hatte man sich das Label Vorschau ans Revers geheftet. Für Bestandskunden ändert sich natürlich gar nichts, es ist nur eben Microsofts Mitteilung, dass man jetzt „final“ ist. Ebenfalls teilte Microsoft mit, dass man in dem halben Jahr Testphase schon 60 Millionen Benutzer bekommen hat.

Outlook.com_1Ebenfalls markiert der heutige Tag das Ende von Hotmail. Benutzer von Hotmail werden nun automatisch zu Outlook.com umgeleitet. Hier im Blog findet ihr einige Informationen, falls ihr euch den Dienst einmal in Ruhe anschauen wollt: Outlook.com mit der eigenen Domain nutzen, OpenPGP und Verschlüsselung für Outlook.com, Über ungelesene Mails bei Outlook.com informiert werden, Gmail mit Outlook.com nutzen, Von Google zu Microsoft umziehen: Mails, Kontakte und Kalender, Outlook.com-App für Android & So wird deine neue Adresse Standard.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Interessant ist aber, dass der Kalender trotzdem noch nicht auf das neue Design umgestellt wurde ^^

  2. Schön. Vielleicht bekommts Microsoft dann auch endlich mal mit der Funktion zum Umbenennen des Kontos hin, welche seit gefühlt einem halben Jahr nicht mehr funktioniert und man immer nur vertröstet wird.

  3. Stimmt. Der alte Kalender ist furchtbar. Wird echt mal Zeit den auf Vordermann zu bringen 😉

  4. Und wo bleibt die Möglichkeit Bilder zu Kontakten hinzuzufügen?

  5. ich habe damals drei Outlook Konten gemacht, weil da noch alles offen war und man seriöse Adressen machen konnte, auch mit kurzen Namen. Genutzt werden die Adressen aber trotzdem über Gmail :).

  6. Und der Kalender hat immer noch keine deutschen Feiertage…

  7. @Zeus
    Doch, hat er… In den schicken alten Hotmail-Kalender, Abonnieren, Ferienkalender und andere Kalender suchen, das passende auswählen, fertig.

  8. Würde gerne über outlook.com den Mail Verkehr meiner Domain laufen lassen.
    Leider bietet MS aber keine Catch-All Adresse an. 🙁

  9. Wäre schön, wenn Outlook.com dann nicht alle naselang das Passwort verlangen würde und das trotz Authentifizierung..

  10. Na, dann warten wir mal »heute« ab. Im Augenblick ist das Ding immer noch die gleiche halbfertige Melange aus Outlook.com und Hotmail wie schon seit Sommer.

  11. Tja leider hat man immer noch das Gefühl, dass die einzelnen MS-Abteilungen nicht in der Lage sind miteinander zu kommunizieren. Das merkt man, wenn man sich vollständig auf das MS-Ökosystem einlässt.

    WP8 und Outlook.com klappt super schon nur leidlich. Kontakte ohne Kontaktphotos, aber wenigstens Kalender und Aufgaben. Mit MS Outlook und Hotmail Connector werden dann aber schon keine Benutzergruppen und keine Aufgaben synchronisiert.
    OneNote ist für diesen Zweck (ansonsten super!) ein schlechter Witz.

    Es ist echt Ironie, dass MS Outlook -> Google-Dienste -> WP 8 besser funktioniert. Das kann doch nicht der Sinn der Sache gewesen sein.

    Ich mag mein Windows 7 und mein WP 8 (ist partiell ein wirklich innovatives System) aber diese Probleme sind einfach nur Nachlässigkeit von MS und nerven. So wird das nichts mit dem Sprung in die mobile Welt.

  12. Machte am Anfang einen guten Eindruck, hab’s für eine Zweitmailadresse ausprobiert. Als ich von da dann eine Testmail (Betreff: Test, Inhalt: Testmail) an meine primäre Adresse schicken wollte, verweigerte outlook.com wegen Spam-Verdacht die Zustellung; erneuter Versuch mit leichten Änderungen, und schwupps war das Mailkonto vorübergehend gesperrt und verlangte nach einer Handynummer zur Bestätigung des Kontos.

    Das ganz wurde dadurch gewürzt, dass Hilfeseiten, auf die verlinkt worden ist, nicht verfügbar waren.

  13. Zur Zeit funktioniert das Umbenennen der Standardadresse nicht mehr. Microsoft sagt:

    „Sorry, the rename feature isn’t available right now. We’re working to bring it back as soon as possible.“

    Das ist leider schon seit Monaten so 🙁

  14. ist eben der gleiche ms-mist wie hotmail.. statt es richtig zu machen verärgern sie lieber die leute

  15. Das einzig Interessante daran ist Skydrive.

  16. Wenn das bist jetzt ne Testversion war, wieso wurde ich vor nem halben Jahr dann von MS gezwungen Outlook.com anstatt Hotmail zu nutzen? Haben anscheinend einfach mal einige Millionen Nutzer zu Zwangs-Testern gemacht…

  17. wurde man gezwungen, outlook.com zu nutzen?
    also ich wurde nur gefragt, ob ich zu outlook.com wechslen will – war aber kein Zwang, von wechseln MÜSSEN war bei mir jedenfalls nicht die Rede…

    ansonsten kann ich nur denen zustimmen, die Outlook als unfertig betrachten. Da gibt es zu viele Mängel. Vielleicht nicht in Outlook direkt – aber die Synchronisation zwischen PC , outlook.com und WP8 ist so ziemlich das Unausgereifteste, was ich erlebt habe.
    Es hat wirklich den Eindruck, als wären hier unterschiedliche Entwicklungsteams, die ein striktes Kommunikationsverbot untereinander einhalten müssen.
    Manches wird gar nicht snynchronisiert, anderes ein wenig…
    Beim Kalender kann ich bestimmten Einstellungen so nur in outlook.com vornehmen – nicht aber unter WP8, habe ich in outlook.com Gruppen angelegt, sind diese völlig anders als unter WP8 angelegte (werden auch nicht synchronisiert) usw….
    Blanker Hohn….

  18. Ich sach nur: IMAP;(

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.