X-notifier: Erweiterung für ungelesene E-Mails bei Outlook.com, Gmail, Yahoo und vielen anderen

28. November 2012 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Google, Internet, geschrieben von: caschy

Kleiner Tipp für Menschen, die E-Mail-Konten bei einem oder mehreren Anbietern haben: X-notifier. Eine Browser-Erweiterung für den Firefox-Browser und Google Chrome, die eben nicht nur Gmail unterstützt, sondern auch viele andere Dienste. In der standardmäßigen Auswahl finden wir zum Beispiel neben Gmail auch den neuen Dienst von Microsoft namens Outlook.com vor (naja, ehemals Hotmail). Ebenfalls mit an Bord: Yahoo und AOL.

Selbst wenn euch dieses nicht reicht, keine Sorge: es existieren Dutzende Scripte, die die Erweiterung noch einmal um weitere Mailing-Dienste, wie GMX und Co erweitert. Für den totalen Kommunikations-Overflow könnt ihr sogar Scripte finden, die dafür sorgen, dass Twitter oder Facebook eingebunden sind. X-notifier für Firefox / X-notifier für Chrome  Bei der Installation: Haken weg bei “Use similar product search (Superfish)” (Werbung)! (danke Rico!)

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16529 Artikel geschrieben.


13 Kommentare

lapidu 28. November 2012 um 13:38 Uhr

Danke caschy für diesen tollen Tipp.

haigermania 28. November 2012 um 13:59 Uhr

Habe ich schon.

Das Ding hieß früher WebMail Notifier

MrPaddy 28. November 2012 um 14:03 Uhr

haken weg bei “Use similar product search (Superfish)” (Werbung)

smk 28. November 2012 um 15:05 Uhr

Sgat mal, wisst ihr einen Trick, wie ich Outlook.com “Imap-artig” nutzen kann? Ich rufe das Konto per TB ab, was ja dann nur per POP3 geht;/
Mich nervt immer an, wenn ich an einem anderen Rechner bin, dass alte Mails als ungelesen angezeigt werden. ICh hab auch schon nach einer Erweiterung für den Donnervogel gesucht, aber nichts gefunden.

Sry, ist bestimmt “offtpic”, aber hier sind ja alle Profis vereint, vielleicht hat ja einer n Tipp;)

123 28. November 2012 um 15:05 Uhr

Jetzt weiß ich endlich, wo diese unendlich nervende Superfish-Werbung herkommt. Weiß jemand zufällig, wie ich das wieder los werden kann?

Chris 28. November 2012 um 15:27 Uhr

@smk,
falls du Windows als Betriebssystem nutzt, kannst du dann auf Windows Live Mail nutzen. Synchronisiert sowohl E-Mails, Kalender und Kontakte. Da greift es aber auf ActiveSync bzw. Microsoft Exchange zurück. Mir wäre es auch lieber, wenn Thunderbird mal richtiges Exchange oder ActiveSync unterstützen würde.

DatenVerarbeitung - Jens Fischer 28. November 2012 um 15:46 Uhr

Hallo caschy,

vielen Dank für den Tipp. Da Gmail mein bevorzugter Mailclient geworden ist bin ich dankbar für jeden Tipp der meinen Workflow verbessert.

Kennst du durch Zufall eine Möglichkeit Notizen zu jeder Mail oder Konversation hinzuzufügen. Dies ist ein Feature welches mir seit langer Zeit fehlt. Leider habe ich noch keinen vernünftigen Weg gefunden, dies zu realisieren.

Wie handhabst du es, wenn du wichtige Infos zu einer Mail hast. Nutzt zu zusätzlich noch andere Tools?

Danke und Gruß, ein begeisterter Leser deines Blogs, Jens.

Gerhard Hallstein 28. November 2012 um 16:05 Uhr

@ Jens Fischer:
Wäre XNote++ eine Lösung für Dich?

@ smk:

Sgat mal, wisst ihr einen Trick, wie ich Outlook.com “Imap-artig” nutzen kann? Ich rufe das Konto per TB ab, was ja dann nur per POP3 geht;/

Das würde ich mir auch wünschen.

@ caschy:
Ist gandi.net ebenfalls eingebunden?
Und – mal schauen, ob es jetzt bei mir wieder mit den Email-Benachrichtigungen klappt.

Olaf 28. November 2012 um 20:51 Uhr

Hallo,

kann man auch einzelne Labels bei Gmail damit abrufen?

Olaf 28. November 2012 um 20:57 Uhr

Falsch ausgedrückt:
Kann ich lediglich ein gewähltes Label in der Symbolleiste angezeigt bekommen?

Markus 28. November 2012 um 23:17 Uhr

@Jens Fischer:
“Kennst du durch Zufall eine Möglichkeit Notizen zu jeder Mail oder Konversation hinzuzufügen. Dies ist ein Feature welches mir seit langer Zeit fehlt. Leider habe ich noch keinen vernünftigen Weg gefunden, dies zu realisieren.”

Ich hätte einen Vorschlag zum Anbringen von “Notizen” zu jeder Mail:
Wenn du die betreffende Mail, an die du die “Notiz” anhängen willst, weiterleitest, da deine Anmerkungen reinschreibst und als Empfänger deine eigene Gmail-Adresse angibst, sollte diese Mail eigentlich an die vorherige als Konversation “angehängt” werden. Beim öffnen dieser Konversation sollte dann in deiner Mail mit den Notizen die weitergeleitete Nachricht automatisch ausgeblendet sein, so dass nur deine “Notizen” sichtbar sind, d.h. oben als erstes die Originalmail, drunter angehängt die Mail mit deinen Notizen. Nachträgliches Ändern ist hier aber natürlich nicht mehr möglich und es setzt natürlich voraus, dass du die Konversationsansicht aktiviert hast.

Ich weiß jetzt zwar nicht, wie praktikabel das für dich ist, aber so könntest du es innerhalb des Gmail-Systems abbilden, ohne externe Tools/Programme benutzen zu müssen und du hättest von überall her Zugriff auf deine Mails inkl. Notizen.

Vielleicht hilft es dir ja trotzdem weiter :-)

DatenVerarbeitung - Jens Fischer 29. November 2012 um 15:50 Uhr

@ Gerhard Hallstein
“Wäre XNote++ eine Lösung für Dich?”

Leider nein, da der Link den du gepostet hast eine Version für Thunderbird ist und ich gmail im Browser nutze.

@ Markus
Danke für den Tipp, so rum habe ich noch gar nicht gedacht – vielleicht probiere ich das mal aus…

Generell habe ich hier (http://www.pc-magazin.de/news/gmail-bekommt-neue-erweiterung-1334235.html) eine Artikel zu GMail Notes gefunden.

http://www.notesforgmail.com/

Wäre ja eigendlich genau das was ich suche. Kennt das Tool vielleicht schon einer von euch und kann seine / ihre Erfahrungen kurz kundtun?

Danke und Gruß Jens.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.