Gmail mit Outlook.com nutzen

9. August 2012 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Es soll tatsächlich Menschen geben, die mehr als eine E-Mail-Adresse haben. Und sicherlich gibt es auch Menschen, die mehr als einen Maildienst nutzen. Letztens beschrieb ich schon ein wenig Microsofts „neuen“ Dienst namens Outlook.com, der mit tollen Alias-Funktionen zu begeistern weiss. Was aber, wenn man sich hier und da nicht dauernd einloggen möchte und die Bequemlichkeit nebst den Features von Gmail auch mit seiner Outlook.com-Adresse nutzen will?

Eigentlich relativ easy, sogar in 5 Minuten erledigt. Wie wir wissen, gibt es bei Gmail die Möglichkeiten, E-Mais aus anderen POP-Konten zu importieren. Wer will, der kann diese Mails sogar über einen anderen Server schicken – was bedeutet: Senden und Verschicken innerhalb von Gmail – die Nutzung ist aber über outlook.com. Kompliziert? Keineswegs!

Der erste Schritt führt dabei in die Einstellungen eures Kontos, dort kann man nämlich den Import anstoßen. Einfach mal hier klicken. Unter dem Punkt „E-Mails per POP3 aus anderen Konten abrufen“ startet ihr und seht dann das folgende Fenster, in welches ihr dann eure Outlook-Adresse eingebt.

Im nächsten Schritt habt ihr die Auswahl, ob die Mails bei Outlook.com liegenbleiben sollen, oder ob sie endgültig zu Gmail geschoben werden sollen. Auch könnt ihr auswählen, wo die Outlook-Mails landen sollen. Ihr könnt diese direkt unter einem Label einsortieren und auch den Posteingang überspringen.

Im nächsten Schritt könnt ihr einstellen, ob ihr auch über Gmail  als euername@outlook.com senden wollt. Hier gibt es zwei Optionen, einmal das Senden über den Gmail-Server, die andere wäre das Umleiten über Outlook.com. Damit nicht ersichtlich ist, dass ihr via Gmail sendet, solltet ihr die zweite Option wählen.

Gmail kennt die Server von Outlook schon, sodass ihr einfach nur euer Passwort für Outlook eingeben müsst.

Zu Verifizierungszwecken wird ein Code an eure Outlook.com-Adresse gesendet, diesen Code müsst ihr abschließend eingeben.

Ab jetzt empfangt ihr E-Mails vo Outlook.com in eurem Gmail-Konto. Dies aber maximal alle 15 Minuten, da dies das Minimum ist, welches Outlook.com als Abfrageintervall erlaubt. Aber so eilig hat man es ja meistens sicherlich nicht 😉 Auch das Verschicken von Mails über Outlook.com aus Gmail heraus ist problemlos möglich, einfach beim Verfassen das Outlook-Konto wählen:

Keine Spur beim Empfänger, dass ihr über Gmail gesendet habt:

Vielleicht kann der eine oder andere ja was damit anfangen 🙂



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22946 Artikel geschrieben.