QuickScan 4.9: Kostenlose Scanner-App für iOS

Eine kostenlose iOS-App, auf die ich im Rahmen ihres Updates auf die Version 4.9 wieder einmal gerne hinweise: QuickScan. Dabei handelt es sich um eine Scanner-App, die auch OCR beherrscht – und das komplett kostenlos. Was die Version 4.9 nun so Neues kann? Mit der neuesten Version 4.9 können jetzt SMB-Freigaben, USB-Laufwerke und SD-Karten als Standardspeicherort für eure Scans konfiguriert werden. Bilder aus der Dateien-App können jetzt auch einen Import durchlaufen. Zu guter Letzt: das Verhalten der Exportschaltfläche kann an euren Arbeitsablauf angepasst werden, ferner wurde die Benutzeroberfläche mit einem neuen Ladebildschirm und einer besseren Navigation verbessert. Topp App, schaut sie euch bei Interesse mal an.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Falls jemand Paperless-ngx verwendet, ich habe mir für diesen Scanner und Paperless gerade ein Shortcut gebaut, um die PDF direkt hochzuladen:
    https://www.icloud.com/shortcuts/52ce6292ea4e4a01951e14454b88bb14

    • Sehr cooler Shortcut! Danke dafür! Leider gibts für iOS (noch) keine App oder Ähnliches. Als Android User habe ich mit Paperless ja leichtes Spiel, meine Frau ist allerdings iPhone only unterwegs. Schwierig sie da hinzuführen. Mit den Shortcut wirds allerdings leichter.
      Eine Frage dazu: Wozu am Ende die beiden Auswahlfelder für „Eins“ und „Zwei“? Wenn ich das richtig verstehe passiert ja bei Auswahl nichts.

  2. Nutz den jemand und hat einen Vergleich zur iScanner App?

  3. Naja alles das was die App kann, kann iOS App Notizen (Dokumente scannen) schon lange.

    • Ok. Schnapp dir einen Zettel und fotografiere den mit der Notiz-App von Apple. Erstelle ein PDF. Schicke das PDF bitte an Nutzer mehrerer Systeme und frage sie, ob sie das PDF nach Text direkt durchsuchen können. Nein, das können sie nicht, da zwar Notizen und dein Monterey / iOS 15.x dein Foto durchsuchst, du erstellst aber kein reguläres PDF mit OCR 🙂

      • Naja, wenn man eine PDF über ein Smartphone macht erstelle ich auch keine PDF mit OCR, denn die Ausrichtung, Perspektive kann nie so top sein wie ein richtiges PDF. Also ist das meiner Meinung nach eine Funktion die man auf den Smartphone nicht unbedingt braucht. Ansonsten kannst du ja so eine genannte App wie oben verwenden.

  4. Christian says:

    SMB als Standard bei einer App auf einem mobilen Gerät?
    Macht das Sinn?

    • Wenn man daheim scannt und ein Netzlaufwerk sein Eigen nennt.

    • Klar. Habe daheim ein NAS stehen wo alle meine persönlichen Daten drauf sind. Unterwegs habe ich einen always-on WireGuard Tunnel und somit Zugriff von überall. Super dass ich direkt per SMB aufs NAS schreiben kann!

  5. Sehr gute App… nutze ich schon länger. Meiner Meinung nach werden Scans auch besser als mit der Notizen-App von IOS.

  6. Zwei Fragen dazu:

    1. Was ist denn bei kostenlos das Geschäftsmodell? Man kann spenden und sollte das bei regelmäßiger Nutzung auch tun, aber wie viele machen das?

    2. Kann an die App auch für Vorträge nutzen? (Also abfotografieren der gezeigten Slides mit autocrop – muss ja bei manchen Vortragenden recht schnell gehen 😉 )
    Da suche ich, jetzt wo es wieder präsenz-Kongresse gibt, noch nach einer guten Lösung.

  7. Die App ist top und der Entwickler sehr nett.
    Als Alternative kann ich Captize empfehlen. Mit Captize kann man noch zusätzlich PDFs bearbeiten.
    https://www.captize.de/

  8. Ich nutze die App schon länger und regelmäßig. Bin sehr zufrieden und ja, ich habe auch gespendet. Das werde ich demnächst wiederholen, weil ich auch das Spendenmodel als sehr fair empfinde. Man kann wiederholt spenden, wenn einem die App gefällt und kauft nicht die Katze im Sack.

  9. Valentin says:

    Danke für den Hinweis!

  10. Macht einen schicken Eindruck.
    Was mir noch fehlt ist das man als Ablageort eine E-Mail Adresse hinterlegen kann.
    Aktuell lasse ich meine Scans direkt via E-Mail nach Evernote schicken.
    Nutze dafür SwiftScan, war mal eine richtig tolle App, aber hat nun auch schon seit längerem auf Abo-Modell umgestellt.

  11. Doppelherz says:

    SMB-Freigaben ♥️ Darauf hab ich echt gewartet, dass eine App das mal kostenlos anbietet

  12. Christian says:

    Hat bei mir auch einen Moment gedauert.

    Du musst die SMB-Freigabe vorher in der iOS App „Dateien“ konfigurieren.

    Dann kannst Du Sie in QuickScan nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.