QNAP stellt neue Erweiterungskarten vor

QNAP hat neue Erweiterungskarten für seine Netzwerkspeicherlösungen vorgestellt. Hierbei handelt es sich um die QM2-2P410G1T sowie die QM2-2P410G2T aufseiten der Karten mit PCIe Gen 4, ferner gibt’s noch für PCIe Gen 3 die QM2-2P10G1TB. Alle drei PCIe-Karten ermöglichen das Hinzufügen von M.2-NVMe-SSD-Steckplätzen und 10GbE-Konnektivität zu einem QNAP-NAS oder PC/Server/Workstation, ohne dass eine Treiberinstallation erforderlich ist. NAS-Benutzer können die NAS-Gesamtleistung durch Aktivierung von SSD-Caching verbessern und die NAS-Speicherkapazität erweitern, ohne 3,5-Zoll-Laufwerkseinschübe zu belegen.

Model Description PCIe and Lanes
QM2-2P410G2T Dual M.2 2280 PCIe NVMe SSD and dual-port 10GbE expansion card PCIe Gen4 x8
QM2-2P410G1T Dual M.2 2280 PCIe NVMe SSD and single-port 10GbE expansion card PCIe Gen4 x8
QM2-2P10G1TB Dual M.2 2280 PCIe NVMe SSD and single-port 10GbE expansion card PCIe Gen3 x8

Die QM2-2P410GxT-Serie und der QM2-2P10G1TB verfügen über einzelne/doppelte 10GBASE-T Multi-Gigabit (10G/5G/2.5G/1G/100M) Netzwerkanschlüsse, um bandbreitenintensive Aufgaben zu unterstützen, so das Unternehmen. Da sollte natürlich dementsprechend die passende Netzwerkinfrastruktur bei euch bereitstehen.

Die M.2-SSD-Thermosensoren ermöglichen eine Temperaturüberwachung in Echtzeit, und ein leises Kühlmodul (Kühlkörper und intelligenter Lüfter) sollen dafür sorgen, dass die SSDs bei optimalen Temperaturen laufen. Das werkzeuglose Design ermöglicht außerdem einen schnellen Einbau und Austausch von M.2-SSDs. Das Unternehmen hat die Karten zwar auch schon in Deutschland gelistet, Preise fehlen aber zur Stunde noch.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. „zu einem QNAP-NAS oder PC/Server/Workstation“

    Auf der Homepage findet sich nichts dazu, das wäre schon spannend zu wissen, ob es nur für NAS oder auch den HomeServer geeignet ist. Wäre auch spannend, wie es realisiert würde wenn auch für PC- Bifurcation?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.