Passwort Manager KeePass 2.19 ist da

Die regelmäßigen Leser kennen meine Vorliebe zu KeePass, der Open Source-Softwarelösung für die sichere Aufbewahrung von Passwörtern. KeePass ist nun in der Version 2.19 erschienen, ein Update ist laut Entwickler angeraten. Passwörter lassen sich in Gruppen einsortieren, Passwörter auf Webseiten lassen sich bei geöffnetem KeePass per Shortcut automatisch einfügen und und und. Eine Softwareperle, jetzt in Version 2.19 zu haben.

Übrigens: Empfehlenswert dazu auch dieser Gastbeitrag: Von unterwegs auf gesicherte Passwörter zugreifen. Wer sich noch einmal grundlegend informieren will, aber in meinem Archiv oder über die Suchfunktion oben rechts nichts fand, der kann auch meinen Beitrag im CeBIT-Blog lesen, denn dort stellte ich letztens erst Einsteigern in die Materie die portable Software vor. Download und Changelog von KeePass 2.19 wie immer an bekannter Stelle.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Danke! Nutze das Programm auch schon seit Jahren (durch dich gefunden)…

  2. Caschy, Caschy! Färbt das englisch ab oder trinkst Du gerade warmes Bier?

    „denn dort stellte ich letztens erst Einsteigern in die Materie die portable Software vor“

    Alter Schwede, das ist vielleicht ein Satz(ende)!

  3. @tom wieso, ist doch richtig…

  4. Tom C: ich kann keine Fehler entdecken. Was stört sich?

  5. „Passwörter auf Webseiten lassen sich bei geöffnetem KeePass per Shortcut automatisch einfügen“
    Nutze KeePass auch, aber dass der immer im Hintergrund geöffnet sein muss stört mich, da ist in meinen Augen der PW Manager im FF mit Masterpasswort doch sicherer.
    Oder hat jemand eine Idee, wie man den KeePass, den ich gerne weiter nutzen möchte, sicherer machen kann?

  6. Sorry, ich meinte nicht, dass da ein „Fehler“ ist … es ist nur … hmm … also … wie soll ich sagen? Deine Formulierungskünste lassen hin und wieder zu Wünschen übrig (rein subjektiv!) und der Satz gestern war so ein Fall von „von hinten durch die Brust, mitten ins Auge“.
    Man könnte ja auch sagen: „… wo ich kürzlich Einsteigern die Software vorstellte“ oder so irgendwie. Wie gesagt: KEIN Fehler, einfach ein leichtes „Autsch“ für meinen Sprachnerv 🙂
    Und ja, ich weiß: Das ist ein Tech-Blog, keine Bewerbung um den Büchnerpreis! Mach´ einfach weiter so, wenn es mich zu sehr stört, dann haue ich einen Kommentar raus und gut ist!

    BTW: Glückwunsch zur Meisterschaft und es tut mir leid, dass ihr morgen die Saison nicht mit einem Sieg beendet!
    Grüße aus Freiburg,
    Tom

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.