Outlook.com mit Yahoo-Import

Microsoft versucht einiges, um Menschen zum Wechsel auf Outlook.com zu bewegen. Das Mail-Angebot von Microsoft bietet seit langem bereits einen einfachen Assistenten an, der den Import von Gmail erlaubt, nun hat Microsoft heute verlauten lassen, dass man den Import auch aus dem Angebot von Yahoo unterstützt. Neben Gmail und Yahoo unterstützt Microsoft zudem noch zahlreiche weitere IMAP-basierende Anbieter, die direkt in Outlook.com importiert werden können.

Yahoo_Blog_1

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. @cashy es gab heute ein Kamera Update und eine neue Google Play Dienste Version für das N4. Beide wurden im Hintergrund aktualisiert. Meine Frage ist ob du vielleicht weißt was genau es mit dem Kamera Update auf sich hat. Gibt es besondere Neuerungen?

  2. Weil hier die Rede von IMAP ist. Wer bitteschön braucht den noch wenn er seine ganzen verschieden e-mails mit einen webbasierten client wie outlook.com und co. verwaltet überhaupt IMAP? Hier reicht doch das POP 3 vollkommen aus. Das Microsoft das IMAP so exquisit erwähnt sind in meinen Augen nur Lockangebote für unwissende.