Anzeige

OnePlus: Neue Geräte könnten nun endlich auf drahtloses Laden setzen

Bereits im letzten Jahr hegten einige Nutzer Hoffnungen, dass OnePlus nun endlich eine Unterstützung fürs kabellose Laden mitbringen könnte. Vor knapp einem Jahr trat nämlich Oppo, die wie auch OnePlus, VIVO, Realme und imoo, zum BBK-Konzern gehören, dem Wireless Power Consortium (WPC) bei. Die Hoffnungen dieser Nutzer lösten sich in Luft auf, als OnePlus sowohl die 7er-Serie als auch die 7T-Geräte ohne Unterstützung für drahtloses Laden auf den Markt brachte.

Bereits seit längerem ist die Gerüchteküche rund ums OnePlus 8 und OnePlus 8 Pro am Brodeln – und ein 120-Hertz-Display gilt als gesetzt. Neue Dynamik in die Geschichte ums drahtlose Laden bringt nun die Tatsache, dass OnePlus nun selbst dem Wireless Power Consortium beigetreten ist, wie die Mitgliederliste auf der Webseite verlauten lässt. Das WPC zeichnet sich als verantwortlich für den QI-Standard. Interesse am drahtlosen Laden selbst zeigte OnePlus bereits seit längerem, QI war dem Unternehmen im Vergleich zur Warp-Schnellladung wohl bislang jedoch zu langsam.

Ob wir dieses Jahr von OnePlus Geräte mit QI-Lademöglichkeit sehen werden? Vermutlich, denn Wireless Charging ist auch in der Zwischenzeit schneller geworden. So verbaut beispielsweise Xiaomi Wireless Charging mit einer Ladeleistung von 30 W in seinen aktuellen Flaggschiffen und hat Pläne hier in Zukunft noch schneller unterwegs zu sein. Möglich, dass das nun auch OnePlus schnell genug ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Wenigsdtens gibts beim Wireless ein Standart mit den selbst gebastelten Lösungen fürs Laden passt ja nicht mal inerhalb des Herstellers irgendwas zusammen.

    • Wieso denken alle dass Wireless charging gut wäre. Hat einen miesen Wirkungsgrad, dauert ewig und ist dadurch absolut Umweltschädlich. Man wird es doch wohl noch schaffen nen Stecker einzustecken.

  2. Das schöne an Standards ist ja, dass es so viele davon gibt…

  3. GooglePayFan says:

    Interessant, bis jetzt hat mich das Fehlen von QI noch nicht wirklich gestört, aber das nächste Auto wird wohl ein Audi und dann wäre es schade, wenn ich dort die Ladeschale gar nicht nutzen könnte.
    Gleichzeitig heißt das aber auch, dass ich mir jetzt definitiv kein 7t mehr kaufen werde…

    • Ich auch nicht. Ich nutze aber ohnehin an Handy und Tablet Magnet-Adapter (ähnlich MagSafe) und kann damit fix Ladevorgänge durchführen ohne mit Steckern herumfummeln zu müssen. Im Auto will ich mein Handy, dort genutzt als Navi, da positionieren wo ich es sehe und nicht da, wo der Hersteller die Qi-Spulen eingebaut hat.

  4. Von mir aus könnten die neuen Geräte (zumindest eines) auch wieder kleiner werden. Eine Displaydiagonale von 6,1″ bis 6,3″ würde auf vernünftige Abmaße hindeuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.