OnePlus & Epic Games kooperieren für „Fortnite“ mit 90 fps auf dem Smartphone

OnePlus hat eine Partnerschaft mit Epic Games angekündigt: Man will das Spiel „Fortnite“ dadurch an den OnePlus 8 / 8 Pro mit 90 fps darstellen. Da rühmt sich OnePlus dann auch der erste Hersteller zu sein, der dies bieten könne – somit übertrumpft man in dieser Hinsicht auch dedizierte Gaming-Smartphones wie die jüngst von mir getesteten RedMagic 5G und Black Shark 3.

Stattdessen werde OnePlus dann eben der erste Hersteller sein, der laut eigenen Aussagen mobil „Fortnite“ mit 90 fps auf den Screen zaubere. Dabei übertreibt man dann aber auch etwas: „Die OnePlus-8-Serie bietet ein reibungsloses Fortnite-Erlebnis mit hoher Framerate – das selbst Konsolensysteme der aktuellen Generation nicht erreichen können“, meint der CEO Pete Lau. Gut, formal mag das stimmen, aber dafür zeigen die Konsolen das Game dann auch in besserer Grafikqualität.

Tim Sweeney von Epic Games lobt dabei natürlich ebenfalls im Gegenzug OnePlus und so ist das gegenseitige Schulterklopfen perfekt. Solltet ihr jedenfalls ein OnePlus 8 bzw. 8 Pro besitzen, dann könnt ihr „Fortnite“ in Kürze mit 90 fps zocken. Einen genauen Zeitpunkt nennt man aber noch nicht. Auf den OnePlus 7, OnePlus 7 Pro, OnePlus 7T und OnePlus 7T Pro ist der Titel mit bis zu 60 fps spielbar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Funktioniert das auf dem Smartphone wirklich gut? Ich dachte immer, dass das nur so ein Gimmick wäre. Bei dem Bildschirm sieht man ja die Gegner gar nicht.

  2. Der Haken ist, dass es nur in der schlechtesten Qualität klappt.

  3. Warum nicht auch auf dem 7 Pro? An der Hardware wird es nicht liegen.

    • Weil peinliches Marketing 😉

      Jedes Gerät mit SD865 und 90 Hz kann das genauso, sicherlich auch mit 120 Hz.

      Aber Epic ist ja bekannt solche fragwürdigen Deals zu machen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.