„No Man’s Sky“: Ab Juni 2020 im Xbox Game Pass

Microsoft hat bestätigt, dass das ehemals im Konsolenbereich PS4-exklusive „No Man’s Sky“ bald den Kreis schließt. Es ist ja schon eine Weile für die Xbox One verfügbar und sogar für die Xbox One X optimiert. Allerdings wird das Weltraum-Abenteuer aber ab Juni 2020 noch eine ganze Ecke verlockender. Denn dann findet ihr den Titel ohne Mehrkosten im Xbox Game Pass.

Ich denke, dadurch wird das Spiel eine nochmals größere Zielgruppe erreichen. Ich fand das Spiel persönlich eher monoton, muss den Entwicklern von Hello Games aber lassen, dass sie den Titel über die Jahre immer weiter durch kostenlose Updates verbessert haben – das kann man nicht von jedem Entwickler behaupten, auch wenn es natürlich besser gewesen wäre, wenn „No Man’s Sky“ direkt zum Launch alle vorab versprochenen Features enthalten hätte.

Zeitgleich wird „No Man’s Sky“ auch bald direkt über den Microsoft Store für den PC zur Verfügung stehen. Falls ihr also den Xbox Game Pass abonniert habt und gerne mal bei diesem Spiel hereinschauen wolltet – ab Juni kommt eure Chance.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Markus K. says:

    Genau das mag ich so am Gamepass.
    Nach den nicht so tollen Kritiken war ich immer zu geizig, Geld für das Spiel in die Hand zu nehmen.
    Jetzt kann ich einfach mal reinschauen, ein paar Stunden daddeln und wenn es nichts ist, habe ich nichts verloren.
    Der Gamepass lohnt wirklich, vor allem wenn man nicht so viel Zeit hat und auch nicht jedes Spiel sofort bei Release haben muss. Da ich die letzten Jahre Gaming Pause eingelegt habe, fetzt das Ding doppelt.

    • Definitiv!
      Da kann es noch so viele tolle Exklusivtitel für die PlayStation geben. Wer so wie ich nur ab und an zockt und/aber viele Spiele mal antesten/zocken will, fährt mit der Xbox viel günstiger. Die Konsole wird regelmäßig verschleudert (120-250,-€ je nach Modell), dazu der Gamepass ( 10-13€/Monat).
      Alleine 2 neue Exklusivtitel bei PlayStation kosten (wenn man sie beim Release holt) so viel wie der Gamepass mit 100 Spielen im Jahr.

  2. XBox und GamePass ist ein gutes Angebot. Da sind schon mal eine Menge Spiele drin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.