Office für Mac: Vorschauversion veröffentlicht

Screenshot 2015-03-05 um 17.42.37

Auf die Plätze, fertig – los! Mac-Nutzer haben ab sofort die Möglichkeit, die neue Office-Suite von Microsoft auf ihrem Mac zu installieren. Es handelt sich hierbei um die Vorschauversion für den Mac, also nicht um die finale Version. Bislang war es so, dass Mac-Nutzer Zugriff auf das neue OneNote und Outlook hatten und nun folgt eben der Rest – Word, Excel und PowerPoint. Nutzer, die die Vorschauversion installieren, können diese parallel zur etwaig vorhandenen Mac Office-Version 2011 betreiben. Das Paket ist 2,5 Gigabyte groß und Office for Mac Preview ist auch in der deutschen Sprache erhältlich. Bis zur Veröffentlichung der offiziellen Version in der zweiten Hälfte des Jahres 2015 erhält man automatisch regelmäßige Updates.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. DasIstMeinName says:

    Downloadlink von MS ist tot. Denke mal überlastet. Hat jemand ne alternative?

  2. Handelt es sich um die selbe Outlook Version, die bereits für Office 365 Kunden vorab veröffentlich wurde?

  3. @ Samuel: ja…

  4. Ich hoffe mal, solche Links sind hier erlaubt (ist ja eigentlich legal, da kostenlose Demo/Beta).

    magnet:?xt=urn:btih:432ea8f4452afd203be9ce7e25853be766134d0c&dn=OfficePreview%20pkg&tr=http://bttracker.crunchbanglinux.org:6969/announce&tr=udp://open.demonii.com:1337/announce&tr=udp://tracker.coppersurfer.tk:6969/announce

  5. Mal sehen, konnte gestern auch nicht herunterladen, war fast zu Ende und dann war der Downloadserver down.

  6. Der Downloadserver scheint wieder zu funktionieren. Lade mir es auch gerade runter.

  7. Also hier mein Feedback: Immernoch nervig, dass Microsoft für Office für Mac einen Installer nutzt, aber egal, denn wäre schöner gewesen, einfach in die Applications zu ziehen.

    Design und Usability wirken schon mal deutlich besser, alles Retina optimiert und man fühlt sich wie bei Office unter Windows, halt gewohnte Oberfläche. Die Icons für Word, Excel, PowerPoint und Outlook wirken frisch.

    Ich arbeitete alternativ eine Weile mit dem kostenlosen Apple iWorks Apps Pages, Numbers, Keynote – ging ohne Probleme, bis auf die brutal gewöhnungsbedürftige Bedienung. Apple sollte wissen, dass Behörden, Unternehmen, Privatpersonen, Arbeitnehmer, Universitäten und Schulen seit Jahrzehnten mit Microsoft Office arbeiten und nicht das Bedienkonzept so drastisch differenzieren. Und da es iWorks nicht für Windows gibt, aber mit Microsoft im Dateiformat kompatibel ist, wird es auch nie richtig in den Office-Markt reinkommen. Wer nutzt schon die pure Online-Variante in der Cloud?

    Einzig was ich an Microsoft Office beschissen finde, ist bei der finalen Version das Abo, ähnlich wie bei Adobe. Monat für Monat, Jahr für Jahr bezahlen und wenn man nicht mehr möchte, gehört einem die Software nicht. Ich zahle lieber für Office X EUR für 1 Jahr Updates und fertig.

    Das neue Office wirkt aufgeräumt und ich muss sagen, es macht Spaß. Mal sehen, ob ich später ein Abo abschließe.

  8. Es wird auch eine Version zum „Nur-einmal-kaufen“ geben…

  9. Ich kriege es nicht installiert…bin voll der Mac-Noob. Nach Doppelklick auf die pkg-Datei kam nur kurz das Laufwerk-Symbol im Dock und dann war’s das. Kann mir jmd helfen? Gern via Telegram (@paulihunter

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.