O2 Testkarte: Mobilfunkanbieter weiter mit Gratis-Testaktion

Das Mobilfunkunternehmen O2 lädt Neukundinnen und Neukunden – das sind die Personen, die seit 6 Monaten keinen Mobilfunkvertrag beim Unternehmen haben – dazu ein, das Netz zu testen. 30 Tage kann man da gratis „durchtesten“, wie es mobil und unterwegs um die Netzqualität bestellt ist – O2 gibt ja regelmäßige Insights zum Ausbau. Praktisch vor allem dann, wenn man vielleicht vor einem Providerwechsel checken möchte, was O2 so kann.

Der kostenlose Testtarif ist 5G-fähig, hat ein unlimitiertes Datenvolumen mit einer Geschwindigkeit bis zu 500 Mbit/s (im 4G-Netz im Durchschnitt 56,2 MBit/s; Upload 50 MBit/s, im Durchschnitt 28 MBit/s, an einzelnen 5G-Standorten mit geeignetem Endgerät auch höhere Durchschnittsgeschwindigkeiten möglich) sowie eine Allnet-Flatrate für Telefonie und SMS.

Nach einem Monat läuft er automatisch aus. Das kostenlose Testkartenangebot gilt allerdings nur für die Nutzung in Deutschland. EU-Roaming ist nicht Teil des Angebotes. Das Anrufen von Sonderrufnummern und Roaming ist nicht kostenlos und wird je nach Nutzung in Rechnung gestellt. Die kostenlose O2-Testkarte kann als Hauptkarte, aber auch als Zweitkarte oder in mobilen Routern genutzt werden.

Übrigens, falls nicht bekannt: Sofern man die Gratis-Testkarte online bestellt, kommt sie als physische SIM-Karte per Post – nach der Aktivierung kann man sie in der O2-App kostenfrei auch auf eine eSIM umstellen.

Zur Aktion bei O2.

In diesem Artikel sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Bei dieser Aktion ist Preis ja eh null Euro.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

26 Kommentare

  1. Fragt sich nur, wie die Durchschnittswerte ermittelt wurden. In unserem 4G-Netz werden die Werte nicht erreicht, häufig verbleibt man im kit-Bereich. Ping 100-1000.

  2. Das Problem bei O2 war zumindest in der Vergangenheit gar nicht mal die Netzabdeckung sondern deren schwaches Backbone. Voller Empfang und trotzdem kein Durchsatz. Rein technisch hätte O2 die Möglichkeit die Testkarten zu priorisieren, so eine Priorisierung gab es z.B.bei diversen Download-Speedtests auch schon mal.

    • Das ist ein interessanter Aspekt. Es gibt Zellen in der Stadt, die kommen mit 300mbit/s klar, Ortskern, 70mbit/s. Dann gibt es wieder Zellen, da ist der Empfang super, aber man kommt zu keiner Tageszeit über mehr als 8mbit/s, weil die Antenne mitten in der Pampa steht und vermutlich nur über Richtfunk angeschlossen ist.
      Mein auf eigenen Erfahrungen basierter Durchschnittswert würde bei 02 eher so um die 5-6mbit/s liegen, wenn man nicht gerade in einer Metropole lebt.

      Witzige Beobachtung in der Regionalbahn: Telekom auf E und natürlich keine Datenübertragung. O2 zeigt brav LTE+ an mit vollem Ausschlag, nur Daten kommen ebenfalls keine über den Äther.

    • Deckt sich mit meinen Erfahrungen mit o2, die aber schon etwas älter sind.
      Voller Empfang und ein H im Display aber faktisch quasi offline weil das Netz ständig hoffnungslos überlastet war.

  3. chilibrenntzweimal says:

    Ich habe die Testkarte genutzt, um festzustellen, dass o2 immer noch nicht auf Augenhöhe ist. Hatte in Dortmund Indoor keinen Empfang. Obwohl Outdoor schon 5G verfügbar ist, kommt halt nicht in meine Wohnung rein.
    Hoffe o2 behält das Angebot bei. In einem Jahr würde ich gerne nochmal testen, die Telekom ist leider teuer. Hab aber keine Alternative, auch das Vodafonenetz ist hier leider schlecht.

  4. Die Reihenfolge in Deutschland ist nach meiner Erfahrung Telekom, Vodafone, o2. Südschweden war toll. Überall Netz
    Beim Support spielen o2 und Vodafone in einer Liga. Möglichst bunt, aber ohne Erreichbarkeit und Nachhaltigkeit. Mobil wie Festnetz.
    Telekom erhebt Premiumaufschläge und schreibt Marketingrechnungen (75%,100% Nachlass..), ist aber erreichbar.

  5. Hab vor ein paar Monaten die Aktion genutzt und konnte zumindest in meiner Area eine starke Verbesserung feststellen. Hat sich damit für mich sehr gelohnt, da ich nun auch endlich günstigere o2-Netz-Tarife ins Auge fassen kann.

  6. Wir haben im Haushalt drei Mobilfunkanbieter: Telekom, Vodafone und O2.

    Und de facto gibt es bei uns keine Unterschiede hinsichtlich Netzabdeckung oder Geschwindigkeit. Und das in Thüringen – sowohl im städtischen als auch ländlichen Raum.

    Daher werde ich alle Verträge zu o2 umziehen.

  7. Toll wäre es, wenn o2 die Aktion nicht nur bewirbt sondern auch umsetzt.
    Ich bin seit über 8 Jahren kein o2 Kunde mehr. Wollte mir die Test Karte holen, um zu prüfen wie das Netz nun ist, wurde aber grundlos abgelehnt.

    Dann bleibe ich bei der Telekom.

  8. Ich habe zwei Monate lang getestet, das Netz ist gut geworden. Auch im Bayerischen Wald und auf den Autobahnen.
    Vorher war das eine Katastrophe. Auch in der Stadt.
    Die Geschwindigkeit ist mit 80-150 Mbps in Ordnung, reicht für Netflix unterwegs. Bei Vodafone ist das Netz mit 200-800 zwar schneller, bei o2 habe ich aber (bis zu) 10 SIM-Karten für 24,2€ mtl., sodass die ganze Familie nun meine 120 GB teilt.

  9. Habe ich getestet, bevor meine Vertragsverlängerung bei der Telekom anstand. War zwar ganz okay, aber teilweise trotz Netz katastrophal langsam (oft genug 0.x Mbit/s speedtests gesehen). Und wenn schon Messenger-Nachrichten teilweise mehrere Sekunden brauchen um rauszugehen, und das trotz vollem Ausschlag LTE oder 5G, dann will ich Musik streamen, geschweige denn Videos, gar nicht erst probieren.
    Außerdem hatte ich auf der Zugverbindung, die ich regelmäßig nutze deutlich (!) mehr Edge als bei der Telekom. Youtube streamen auf der Fahrt war teilweise von minutenlangen Bufferzeiten gespickt.
    Habe meinen Telekom-Vertrag nochmal verlängert, vielleicht schaue ich in 2 Jahren nochmal vorbei.

  10. Bei mir läuft diese Karte auch noch einige Tage. Vor kurzem habe ich tatsächlich mal eher Bedarf an so etwas gehabt (VDSL deaktiviert und Glasfaser noch nicht geschaltet), da kam mir diese Aktion sehr gelegen. Und ich war durchaus zufrieden. 🙂 Welche günstigen Möglichkeiten gibt es denn sonst eigentlich, bei Bedarf kurzfristig unlimitiertes mobiles Datenvolumen zu bekommen?

  11. Ein gute Aktion und faire Bedingungen.

    Allerdings brauche ich gar nicht testen, da selbst O2 für meinen Standort angibt:
    „Mobiles High Speed Internet (5G)
    im Freien: Nicht verfügbar
    in Gebäuden: Nicht verfügbar“
    und das ganz nahe an der Autobahn.
    Zudem sehe ich täglich meine Kollegen vor das Gebäude gehen, wenn sie telefonieren wollen.

    Das O2 Netz ist noch sehr weit entfernt, von einer guten Abdeckung.

  12. Schon merkwürdig, dass mir alle 5! *O2*-links nicht angezeigt werden wollen.
    Worüber ich nicht böse bin.
    „||doubleclick.net^“

  13. Bin vor 4 Monaten von Vodafone zu O2 gewechselt. Vorher volles LTE (500MBit),Red Tarif und taugliches S10. Abdeckung war deutschlandweit (Dienstreisen) weit davon entfernt, was ich erwartet hätte.

    Jetzt bei O2 ist es auch nicht perfekt, aber ich bin erstaunt, wie die nach 15 Jahren aufgeholt haben. Damals war ich schon mal bei denen und das Netz war eine Katastrophe. Bahnreisen, Autobahn, ging gar nicht.
    jetzt zahle ich weniger als die Hälfte im Vergleich zu Vodafone bei besserer Leistung und bin zufrieden.

    • Schön zu sehen, dass es auch Lichtblicke gibt. Sollte ich mir irgendwann mal wieder privat einen Mobilfunkvertrag zulegen müssen, werde ich das o2 Netz mal testen.

  14. Als jahrelanger Vodafone Kunde bin ich jetzt zu O2 gewechselt. Das Netz und der Service stimmten nicht mehr zu den Preisen und das Netz wurde immer schlechter. So hat man teilweise bei Vodafone nicht mal in Berlin Mitte in der Oranienburger Straße LTE Empfang. Mit 2 G mitten im Zentrum der Hauptstadt kann man niemand hinter dem Ofen vorlocken. Mit 02 habe ich in Berlin überall Empfang und sogar in der U-Bahn. Telekom kommt mir nicht ins Haus, da diese Mondpreise hat und durch deutsche Kunden Ihre Abenteuer in Griechenland. UK und den USA finanziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.