o2 Free nun auch für umgestellte Kunden der E-Plus-Marken

o2-free-logo-blauverlauf-1280x720Seit einiger Zeit gibt es beim Mobilfunkanbieter o2 die Option o2 Free. Selbst wenn das im Vertrag gebuchte Volumen verbraucht ist, kann der Benutzer im 3G-Netz noch weiterhin surfen. Gedrosselt, aber nicht mehr so hart, wie es früher der Fall war. Bis zu 1 MBit/s Geschwindigkeit bleibt – für viele immer noch der Inbegriff dessen, was ausreicht. Surfen und Kommunikation funktioniert halt, früher war da kaum was machbar. Doch nicht alle Kunden konnten o2 Free nutzen, wie eine interne Information aus dem Händlerportal von o2 nachwies. Im November war es so, dass Kunden, die von E-Plus-Marken wie Base zu o2 umgezogen wurden, nicht in den Genuss kommen können.

Im internen Schreiben hieß es, dass technisch oder individuell umgestellte Kunden der E-Plus-Marken aus technischen Gründen o2 Free nicht nutzen können, die Vermarktung der O2 Free-Tarife und der o2 Free Packs mit sofortiger Wirkung eingestellt werde. Nun scheint man aber das „technische Problem“ in den Griff bekommen zu haben, wie eine knappe Meldung im Händlerportal von o2 mitteilt. So heißt es kurz und knapp, dass „technisch migrierten, ehemaligen E-Plus-Bestandskunden o2 Free zur Verfügung steht. Wer also ein durch die E-Plus-Übernahme durch o2 ein technisch umgezogener Migrant ist, der Interesse an o2 Free hat, der kann nun anklopfen.

Auch zum Thema:

o2 Free Tarif „Ungedrosseltes“ Surf-Vergnügen auch für Business-Kunden

o2 Free: Ab 5. Oktober surfen Kunden selbst bei Drosselung immer noch mit bis zu 1 Mbit/s

o2 Free nicht für umgestellte Kunden der E-Plus-Marken

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Gilt das auch für Tarifhaus Verträge die kurz o2 Free hatten und dann rausgeworfen wurden?

  2. Diese Frage kannst du dir (hoffentlich) selbst beantworten…

    Aber vielleicht solltest du wissen, dass du dir einen „echten“ o2 Mitarbeiter anlächeln solltest, denn rein technisch können wir das immer noch buchen, was man aber nicht soll… Aber wen interessiert das schon? 😉

  3. Dann lächel ich dich hiermit mal an.

  4. Lest euch bitte vorher das Kleingedruckte durch, bevor ihr den Tarif bucht. Denn:
    – Wenn man auf 1Mbit/s gedrosselt ist, kann man nur noch 2G/3G nutzen, kein LTE!
    – Wenn man auf 1Mbit/s gedrosselt ist, hat man bei hoher Netzauslastung eine geringere Priorität als normale o2-Kunden

    Außerdem gibt es Probleme damit, LTE zum nächsten Abrechnugszeitraum zu aktivieren, wenn denn einmal auf 1Mbit/s gedrosselt wurde

  5. Wie ist das eigentlich z B. mit Winsim? Ist ja auch O2-Netz

  6. Also bei meinem Tarifhaus Chip 3GB (12,99) wird die o2 free Option wieder angezeigt, aber bei der Buchung kommt ein Fehler. Wenn ich so überlege War ich bei Drillisch günstiger dran wenn ich mal mehr als 3GB gebraucht habe (simply Allnet + 5GB für 19,95€), was durchaus vorkommt. Ansonsten wäre Drillisch wieder eine Alternative. Bei o2 (Tarifhaus) komme ich am ende Teurer wenn ich 5GB (12,99€ + 9,99€) haben möchte. Mit o2 Free Option natürlich günstiger. Gibt es denn jetzt nun die Möglichkeit irgendwie die o2 free Option irgendwie zu buchen????

  7. fritz wollny says:

    Ich kann jeden nur ol 2 empfehlen hab jetzt schon round about 12 gb Daten im durschnitt im Monat und das für noch keine 25 Euro und könnte noch mehr, fernsehen ist auch gar kein Problem mit dem Tarif für mich das beste was mir je passiert ist.

  8. Ich hab nur schlechte Erfahrungen mit O2 und dazu das immernoch beschissen ausgebaute Netz (im Nord-Westen von Deutschland).

    Gekündigt und Nie wieder O2!

    Bin zu Congstar gewechselt und hoch zu frieden!

  9. @lunatic
    Gebucht bei Tarifhaus, entspricht der ja dem Tarif O2 Blue All-in L Flex (2015).
    Du hast ja einen Vertrag mit Tarifhaus, „nur“ die Abwicklung läuft über O2.
    Daher wäre es ja unlogisch, wenn Du bei dem „anderen“ Anbieter O2 etwas hinzubuchen könntest (spreche jetzt nicht von „buchen“ Drittanbietersperre etc).

  10. @Rainer

    ich habe keinen Vertrag mit Tarifhaus, der Tarif ist nur über den Vermittler Tarifhaus mit o2 geschlossen. Ich kann diverse Optionen bei o2 buchen (5GB, 7GB, Napster usw.) , nur die o2 free nicht, obwohl angezeigt. Ich habe jetzt nichts mehr mit Tarifhaus zu tun. Die sind nur Vermittler. In allen fragen soll ich mich an o2 wenden.

  11. wie man sieht macht es doch sehr viel aus, in welcher Ecke man genau wohnt, d.h. ob dort das Netz von O2 gut ausgebaut ist. Bei der genannten Tarif-Option muss man aber auch darauf achten, wie es um 3G bestellt ist, da oftmals nur noch 4G weiter ausgebaut wird. Ich habe das Glück in einer Gegend zu wohnen, in der sowohl 3G als auch 4G recht gut funktioniert, merke aber wenn ich diese verlasse oftmals die starken Lücken in der O2-Versorgung. Da ich aber ohnehin einen Tarif mit für mich ausreichend (LTE-)Datenvolumen habe, ist die Free-Option für mich momentan nicht relevant.
    Es sei also empfohlen, die Netzabdeckungskarte von O2 hinsichtlich 3G zu studieren, sofern man sich für besagte Option interessiert, wobei die O2-Netzabdeckungskarte nicht immer ganz mit der Realität konform geht.

  12. „Anklopfen“, und mit Glück macht nach 40min Wartezeit einer auf. Brüller.

  13. @lunatic
    Danke für die Info – hab dort gerade auch gebucht, noch keine Rechnung bekommen.
    Vertrag hatte ich mit TH geschlossen. ging anhand Unterlagen davon aus, dass der Tarif dann bei O2 fix ist.

    @Lars
    Ja, Telefonhotline ist untragbar.
    Log Dich auf O2 ein und gehe in den Chat auf
    https://www.o2online.de/chat-ui/chat.html
    Da bekommst innerhalb von wenigen Minuten jemand dran
    Mit Screenshot der Seite hast Du dann sogar etwas an der Hand…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.