Nokia 7+: So soll das Android-Smartphone aussehen

Über die neue Geschichte von Nokia, die ein wenig nach Erfolg aussieht, berichteten wir bereits. Das Unternehmen soll im vierten Quartal 2017 ordentlich Smartphones an den Kunden gebracht haben. Nun soll mit dem Nokia 7+ ein weiteres Android-Smartphone von Nokia, besser gesagt vom Fertiger HMD Global, ins Haus stehen. Interessanterweise handelt es sich hier um ein Smartphone mit dem System Android One, also einem hoffentlich gelebten Update-Versprechen.

Schaut man sich die Historie der letzten Nokia-Geräte an, so hätte man nun nicht zwingend Android One drauf machen müssen, Nokia traut man zeitnahe Updates mittlerweile auch so zu. Beim Display scheint Nokia beim Nokia 7+ auf ein 18:9 zu setzen, zumindest zeigen die Presse-Render, die wieder einmal Evan Blass ins Netz gestellt hat, eben jenes.

Dazu gibt es noch einen rückseitigen Fingerabdruckleser und eine Dual-Kamera von Zeiss. Mal schauen wie die weiteren Details nun genau aussehen, mit Android One auf dem Gerät wird sicherlich nicht die absolute High-End-CPU verbaut. Es gab Gerüchte, die sprachen vom Snapdragon 660 mit Adreno 512, dazu 4 GB RAM und 64 GB erweiterbaren Speicher.

Wichtig ist in meinen Augen, dass man was an der Kamera macht. Die war bisher in keinem Nokia mit Android aus meiner Sicht überzeugend. Geht es nach Gerüchten, so hat das Nokia 7+ einen Pro-Modus und eine 12 MP + 13 MP starke Dual-Kamera sowie eine 16 MP starke Selfie-Cam.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Android One, ernsthaft ne Light Version von Android auf dem Gerät. Die Leute rennen wahrscheinlich HMD die Bude ein *Ironie aus*

    • Verstehe ich jetzt einfach die Ironie nicht oder halten Sie Android One für eine Android Light Version?

      Meiner Meinung nach geht Google bzw. die Hersteller einen guten Weg mit Android One, da Updates so schneller verteilt werden können. Das hat für Nutzer den Vorteil, dass Funktionen und geschlossene Sicherheitslücken schneller auf den Smartphones sind. Andererseits müssen Nutzer dann auf Herstellereigene Bedienoberflächen und Funktionen verzichten (wobei diese bereits durch normale App Updates realisiert werden).
      Auch für Hersteller ist es zum Teil förderlich: Updates werden von Google geliefert und die Entwicklungskosten sinken. Andererseits könnte der Wegfall von Hestelleroberflächen (wenn nicht durch Apps zur Verfügung gestellt) zu einem Verlust der Markenidentität führen.

      Interessant ist es allemal und auch die Daseinsberechtigung ist in meinen Augen vorhanden.

      • Updates werden nicht immer von Google gelifert, XiaoMi ist zB selbst für die Updates verantwortlich wegen ihrer Kamera-App.

        • Das ist bei allen Android One Herstellern der Fall! Google kann/darf keine Treiber bereitstellen, deswegen laufen alle Android One Updates immer über den Hersteller!

    • Inwiefern ist Android One eine Light-Version?
      Ich würde es eher als Initiative von Google bezeichnen. Das Betriebssystem auf den Geräten ist pures, vollwertiges Android ala Nexus.

    • Ich vermute mal dass hier jemand Android One und Android Go verwechselt hat…

    • Android One ist keine eigenständige Android Version! So nennt Google nur sein Programm für ein Android System ohne Herstelleranpassungen.
      Das OS auf dem Handy ist ein volles Android 8.1 System!

  2. @Steffen: Was ist denn nun genau Light an Android One?

  3. Evtl. verwechselt er Android One mit Android Go…

  4. Android One, hübsch, gute Specs, wenn’s jetzt noch max. 150 Gramm und mind. 3000er Akku hat kauf ich’s mir.

  5. Moin android One ne Lightversion? Hab das U11 life als zeit Gerät..Da ist das auch drauf..Nicht einen einzigen Grund gibt´s da zur Klage.

    @ Marvin B
    Naja egal Ob Samsung oder Huawei/honor oder LG und Xiaomi. Ich mag die ganzen Hersteller Launcher eh nicht so. Jeder will irgendwie das Rad neu erfinden. Samsung ist ganz schlimm was das Menü angeht. Jedes mal wenn ich an das Tab von meiner Freundin muss von meinem U11 dann such ich mich da zu Tode..

    Die HTC Sense Ui ist die erste die ich drauf gelassen habe, weil sie noch nicht so verbohrt ist. Weil wenn man sonst viel mit Linage OS u.a,. sowie Nova oder Appex Launcher oder jetz den Pixellauncher benutzt sind die EMui MiUI oder Samsung Experience schon sehr gewöhnungsbedürftig. acuh vor zwei jahren das LG G4 bekommen brr die LG Oberfläche hat mich so genervt, dass ich nach 2 tagen den Appex drauf installiert habe

  6. Mal eine Frage in die Runde, warum müssen hier 10 Leute ein und die selbe Frage stellen?
    Die Zeitunterschiede sind groß genug das man auch die vorherigen Kommentare hätte sehen können.

  7. Schönes Gerät, mit Android one, Top! Hoffe, dass Android one die Zukunft von Android wird. Wenn ich ein Windows Gerät kaufe, möchte ich auch dass es Windows aussieht, ohne irgendwelchen Hersteller-Murks drauf!
    Im meinem Umfeld interessieren sich jetzt schon mehr Leute dafür was Nokia rausbringt/ macht als Samsung. Vor allem die Damen wünschen sich überwiegend Apple oder Nokia Geräte, da hilft das Image von früher enorm! Wenn Nokia alles richtig macht und das machen sie, müssen nur dauerhaft beibehalten, haben wirklich die Chance zu einer der Android Top-Player aufzusteigen!

  8. Erinnert etwas an das HTC Desire V mit Beats Audio.

  9. Mit oder ohne Treble – das ist die (wirklich interessante) Frage.

  10. Alexander Mauß says:

    Gibt es eigentlich schon ein Nokia7 (ohne +) in Deutschland zu kaufen? Es wurde ja irgendwie Mitte/Ende Oktober in China vorgestellt und ich fand es von den Specs und den Updates her interessant.
    Naja, irgendwie ist es bis zum Jahresende nicht in Deutschland aufgetaucht (zumindest habe ich es nicht gesehen) und ich habe mich dann für das XIAOMI Mi A1 entschieden – und die Entscheidung bisher nicht bereut.

  11. „ein weiteres Android-Smartphone von Nokia, besser gesagt vom Fertiger HMD Global“ – macht doch mal eure Hausaufgaben. oO HMD ist kein Fertiger, sondern der Lizenznehmer der Nokia-Marke für Mobiltelefone. Die Fertigung wird von Foxconn erledigt. Steht so sogar im Wikipedia-Artikel ganz oben und war noch nie anders…

  12. ercan richter says:

    Hallo in die Runde,
    Dachte Android one war Mal für schwellen Länder entwickelt worden.
    https://inklupedia.de/wiki/Android_One
    Und unverändertes Android wäre „Stock“.
    Android Go soll wenn ich das Mal richtig gelesen habe fun noch schwächere Smartphones sein.

    Also gibt es meines Wissens nach jetzt 3 Android Roms von Google.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.