Nintendo Wii U: Nintendos neue Konsole startet bald

Nintendo Wii U. Schon gehört? Kann man gehört haben, denn die Informationen zu Nintendos Wii-Nachfolger sind bereits seit langem auf der Homepage des Unternehmens zu finden, des Weiteren hat man das Gerät bereits auf der Spielemesse E3 2011 vorgestellt. Auffälligstes Merkmal dürfte die neue Controller-Generation sein, der Controller hat Tablet-Format und ist mit einem 6,2 Zoll-Touchscreen im 16:9-Format versehen.

Außerdem beherbergt er ein Mikrofon, eine Kamera und ein Gyroskop nebst den bekannten Buttons. Auf dem Bildschirm des Controllers können Spielelemente oder Steuerungsausschnitte dargestellt werden – aber man kann auch tatsächlich das komplette Spiel darüber spielen, falls der TV mal von anderen Personen benutzt wird. Gerüchten zufolge sollte die Konsole ja im November verkauft werden – man will ja das Weihnachtsgeschäft sicherlich mitnehmen.

Ist da was dran? Ich glaube ja, denn Nintendo hat bereits Blogger und Journalisten zu einem Media Event ein, um Nintendos Next Gen-Konsole zu testen: “

Lernen Sie auf unserer diesjährigen Post E3-Tour, die direkt im Anschluss an die amerikanische Spielemesse E3 stattfindet, alle Neuheiten kennen, die Nintendo in Kalifornien zeigen wird. Erleben Sie vor allem Wii U, deren Marktstart wir noch in diesem Jahr mit Ihnen feiern werden. Und werfen Sie darüber hinaus einen Blick auf die anstehenden Spiele-Highlights für Nintendo 3DS und Wii.

Ich bin echt gespannt, was Nintendo aus dem Hut zaubern wird. Die E3 finden in den Staaten vom 5 – 7 Juni statt, das deutsche Event knapp zwei Wochen danach. Megaspannendes Thema, denn Konsolen haben generell eine länge Lebenszeit, sodass ich hoffe, dass Nintendo etwas Innovatives auf die Beine gestellt hat und uns Benutzer begeistern kann. Vielleicht schaffe ich es ja zu einem der Deutschland-Termine…

Oder was meint ihr – hat man den „Kampf“ gegen PlayStation und Xbox schon vorab verloren? Oder haben alle drei schon gegen Tablets und Smartphones verloren? Ich denke mal, dass der November-Termin stimmt und wir bald noch einen Abverkauf der Wii erleben könnten. Die Konsole könnte zum Schnapper werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Hoffe ja, dass die normalen Controller auch noch zu gebrauchen sind…

  2. Nun ja.. Falls uns Nintendo auf der E3 2012 jetzt nicht mit völlig neuen finalen Hardware-Specs überrascht, soll sich die Wii U vielleicht etwas über der aktuellen Xbox 360 und PS3 positionieren. Grafisch/Powermäßig kommt Nintendo also an dem Punkt an, an dem Sony und Microsoft bereits seit Jahren sind.

    Nintendo versucht es halt wieder über innovative Eingabemethoden. Ob das reicht? Und ob die Third-Party-Entwickler es diesmal schaffen auf einer Nintendo-Konsole erfolgreich zu sein? Denn auf der Wii haben sich, bis auf ein paar lobenswerte Ausnahmen, nur die Nintendo-eigenen Franchises gut verkauft.

    Während MS und Sony mit ihren Nachfolgerkonsolen 2013/2014/201? wahrscheinlich endlich das 1080p-@60fps-Versprechen einlösen werden.

    Interessant wird auch, ob es wirklich dabei bleibt, dass die Wii U nur maximal einen dieser Tablet-Controller unterstützt. Klar, den nachzukaufen wäre wahrscheinlich schweine-teuer…
    Und ob Nintendo endlich im Bereich Online-Gaming nachziehen wird.

    @Mirco, ja du wirst für lokale Multiplayer-Partien auf die Wiimotes + Nunchucks zurückgreifen müssen… In den bisherigen Videos waren oft 5 Spieler zu sehen. 4xWiimotes + 1x Tablet-Controller

  3. Find ich eine gute Idee mit dem Display, ob es allerdings alltagstauglich ist, ist die andere Frage. Bin zwar nicht so der Konsolen Fan obwohl ich alle frühen Nintendos hatte, aber mal abwarten wie es ankommt.

  4. Nintendo hatte mit der Wii eine andere Zielgruppe angesprochen. Und das war auch der Erfolg: statt kniffligem Controllergefummel und High-End-Grafik hatte man einfach Spaß. Die neuartige Steuerung und zugleich einfache Bedienung hatte jeder shcnell begriffen. Ich spreche da aus Erfahrung: jemandem das Teil in die Hand drücken und los ging der Spaß. Die Wii ist eine Familienkonsole, die hauptsächlich im Multiplayer Spaß macht.

    Mit der Wii U will Nintendo nun einen Schritt weiter gehen, die Zielgruppe belassen, aber an der Hardware feilen. Was ich auch nur befürworten kann. Ich wünsche mir gern bei meiner Wii einen HDMI-Ausgang und einen Multimedia-Player. Den hat man bei der Wii ja bis jetzt nur via Homebrew. Der neue Controller interessiert mich eher weniger, wenn ich spiele, dann direkt vor dem Fernseher. Hoffentlich bleibt es dabei, dass die alten Wii-Spiele und Controller auch auf der Wii U laufen. Insgesamt freue ich mich auf den Release. Wobei ich auch ein Freund von Homebrews bin. Auch da bin ich gespannt, wie schnell die Szene die ersten Tricks an der neuen Konsole vorgenommen hat.

    Ich glaube an den Erfolg der Wii U, wobei die Anzahl der verkauften Konsolen sicher unter der Anzahl der Wii liegen wird.

  5. Nintendo ist und bleibt pure LIEBE! Da kann Sony oder MS noch so eine geile Konsole auf den Markt bringen! Die können mir keine Mario Spiele etc. liefern!

  6. [Während MS und Sony mit ihren Nachfolgerkonsolen 2013/2014/201? wahrscheinlich endlich das 1080p-@ 60fps-Versprechen einlösen werden.]

    1080p bei 60fps wird mMn. auch in Zukunft im Konsolenbereich nur selten zu sehen sein. Der Tanz um das Verhältnis Grafik-Auflösung-Bewegungsschärfe wird ja weitergehen. Eine zu rigorose Reglementierung seitens der Konsolenhersteller können die sich nicht leisten. Angenommen Sony würde darauf beharren und MS nicht, gäbe es dann auf der XBox vermutlich Spiele, die mit 720p bei 30fps wesentlich besser aussehen würden als auf der PS.

    Was die Wii U angeht… ich hatte schon bei der Wii einen Hals wegen der schwachen Grafik, aber noch mehr wegen der unverschämten Preispolitik seitens Nintendo. Doch die Spiele – zumindest die paar wenigen von Nintendo – waren wieder sehr schön umgesetzt und haben Spaß gebracht. Aber bei der U seh ich Schwarz. Ich bin von dem Konzept nicht besonders angetan und fürchte, man geht so langsam in die Kinderspielzeug Abteilung 3-12 über.

    Mario war der einzige Grund mir die Wii zu kaufen. Mal sehn ob er es diesmal wieder schafft. Aber ehrlich gesagt, wünsch ich mir insgeheim schon seit Ewigkeiten, dass Nintendo ihre Konsole aufgibt und die Exklusivtitel auch für die anderen Konsolen entwickelt. 😛

  7. coriandreas says:

    Ich will einfach keine Konsole mehr kaufen mit CD/DVD-Schacht. Ist eine zerkratzt, was dann? Wieso nicht USB-Sticks oder SD-Cards?

  8. Leider kann ich an sowas nicht mit „Verstand“ gehen. Neue Konsole von Nintendo wird einfach gekauft! Mario & Zelda dazu und gut! Mehr brauch ich auch nicht. Und ich möchte auch gar nicht Mario oder Zelda auf einer anderen Konsole spielen. Sonic hab ich auf der Wii auch nicht angefasst!

    Ist irgendwie eine Generationsfrage…. Richtige Computerspiele, mit töten und so 😉 spielen sich in meiner Welt eh auf dem PC!

  9. Es wird wie beim DS, 3DS und der Wii sein:
    Erst wird gemeckert über dieses neue komische Konzept und dann finden’s doch alle gar nicht mal so schlecht.
    Ich habe auch bedenken bzgl. Ergonomie, aber Nintendo wird’s schon richten.
    Neue Hardware-Idee, meine Nintendofreunde in HD.. Bin schon glücklich 😀
    Was mich aber tierisch aufregt: Die Wii U wird alte Wii-Spiele nicht upscalen.. *fuuuuuuu

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.