Nintendo Switch: Zwei neue Modelle angeblich in diesem Jahr

Nintendo arbeitet angeblich an zwei neuen Versionen der beliebten Nintendo Switch, wie das Wall Street Journal berichtet. Eines der Modelle soll sich an ambitionierte Spieler richten, während es auch ein günstigeres Modell geben soll. Das günstigere Modell soll laut Bericht über keine Vibrationsfunktion verfügen, was auf ein Handheld ohne abnehmbare Joy-Con-Controller hindeuten könnte. Bereits seit Anfang des Jahres machen Berichte wie dieser die Runde – so gab es Ende Januar 2019 Hinweise auf eine Nintendo Switch Mini. Zur neuen Nintendo Switch für ambitionierte Spieler hingegen gibt es keine verwertbaren Informationen, nur dass es eine Switch ist, die mehr Neuerungen haben soll als eine einfache Steigerung in Sachen Leistung. Wobei sich hier natürlich viel ändern lässt, denn es dürften sicherlich interessante Alternativen zum Tegra X1 bereitstehen, die für mehr Effizienz sorgen könnten. Die neuen Switch-Modelle könnten bereits im Juni zur E3 vorgestellt werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Mhhh damit würde Nintendo von der Eigen Norm abweichen. Mhh ich weiß ja nicht.

  2. Der Tegra Chip ist in der Switch aber auch schon abartig gedrosselt, die könnten bei dem ruhig mal ein paar Reserven freigeben 🙂

    • Der rödelt bei vielen Spielen schon wie „Sau“ 🙂
      Ich merk das immer bei einer Runde Diablo 3: Da pfeift und dampft die Switch aus allen Löchern…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.