Nintendo-Präsident Satoru Iwata verstorben

Danke für die vielen Stunden, mehr kann man eigentlich nicht sagen. In der Nacht von Sonntag auf Montag hat Nintendo bekannt gegeben, dass der langjährige Präsident Satoru Iwata im Alter von nur 55 Jahren verstorben ist. Bereits 2014 unterzog sich Iwata einer Operation, nachdem bei ihm ein Tumor am Gallengang diagnostiziert wurde.

nintendo

Satoru Iwata darf wohl mit Fug und Recht als einer vom alten Schlag bezeichnet werden, kletterte er doch die Erfolgsleiter Stufe für Stufe hoch, nachdem er als Entwickler für Nintendos Tochtergesellschaft HAL tätig war und hier Spiele wie die Kirby-Reihe mitverantwortete. 2000 dann der Wechsel zu Nintendo, wo er dann 2002 Präsident wurde. Unter ihm sind also die größeren Erfolge von Nintendo in der Nach-Gameboy-Ära geschaffen worden, namentlich Nintendo Wii und Nintendo DS. Weiterführende Links: Satoru Iwata in der deutschen Wikipedia & die Bekanntgabe des Verlustes seitens Nintendo.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Mein Beileid an die Angehörigen, Kollegen uvm.

  2. Chrono Meridian says:

    Dies ist einer der Momente bei denen man nicht weiß welche die richtigen Worte sind.
    Alle gute und ruhe in Frieden, Satoru Iwata.

  3. Ruhe in Frieden, Satoru Iwata.

  4. Hat jemand versucht ihn anzupusten – vielleicht läuft er dann wieder…

    …..zu früh? O:-)

  5. Ja zu früh!! und auch wenn ist es nicht lustig!!!!

  6. Möge er in Frieden ruhen.
    Und ja, ihm habe ich schon so einige Stunden, gar Tage vor diversen Bildschirmen zu verdanken. Wobei das ohne Shigeru Miyamoto wohl kaum der Fall gewesen wäre. Denn hauptsächlich sind es seine Spiele, die mich überhaupt zum Nintendo-Fan gemacht haben.

  7. Macht mich gerade wirklich traurig. Wusste überhaupt nicht, dass er erkrankt war, die Meldung kommt gerade aus dem Nichts für mich.

    Möge er in Frieden ruhen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.